Lauch-Zwiebelsuppe mit Einlage

Zutaten für 4 Personen:

  • Suppe:
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Lauch
  • 500 g Zwiebel
  • 250 ml Bier
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 El glattes Mehl
  • gemahlener Kümmel
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Butter zum Anschwitzen
  • Suppeneinlage:
  • 4 Schwarzbrotscheiben
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 El Butter
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz

Zubereitung:

Lauch und Zwiebel putzen, in dickere Scheiben schneiden, in Butter anschwitzen, mit Gemüsebrühe und Bier ablöschen, aufkochen lassen. Sauerrahm mit Mehl verrühren, Suppe damit binden, mit Kümmel, Salz und Pfeffer nachwürzen, in Suppentellern mit der Suppeneinlage anrichten. Suppeneinlage: Schwarzbrotscheiben entrinden, in Würfel schneiden, in Butter gut rösten. Knoblauch und Petersilie fein hacken, mit Salz würzen, zu den Schwarzbrotwürfel geben, gut vermengen.



Radieschen mit Zitrone und Vanille

Zutaten als Beilage zu Fisch oder Spargel:

  • 1 El Butter
  • 1 El Wermut oder trockener Weißwein
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Prise Bourbon-Vanille
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Radieschen

Zubereitung:

Radieschen blättrig schneiden, in Butter andünsten, Wermut oder Weißwein zugießen, ein paar Minuten weiterdünsten, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Vanille würzen.



Bio Wochen News
KW18/2022

Bio Wochen-News KW 18/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Erdäpfelnudeln mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

  • Erdäpfelnudel:
  • 1 kg Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Sauerkraut:
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Spüeckwürfel
  • 1 El Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Butter zum schwencken

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen, mit Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche daumendicke Rollen formen, Nudeln „wuzeln“ und diese in Salzwasser einmal aufkochen lassen, abseihen, in genügend Butter schwenken. Knoblauch fein hacken. Speck in Butter glasig anschwitzen, Sauerkraut und Knoblauch zugeben, bei mäßiger Hitze mitdünsten. Kartoffelnudeln mit Sauerkraut servieren.



Pastinakensalat scharf/würzig

Zutaten:

  • 2 Pastinaken
  • 1 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
  • etwas nussiges Öl
  • 1 El Chilisauce
  • 1 Tl Honig
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie oder Minzeblätter

Zubereitung:

2 Pastinaken, 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale), etwas nussiges Öl, 1 EL Chilisauce, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer,
½ Bund Petersilie oder Minze-Blätter
ZUBEREITUNG: Petersilie oder Minze fein hacken. Zitrone dünn schälen (Zesten), Schale fein schneiden, Zitrone auspressen. Aus Zitronensaft, Zitronenzesten, Haselnussöl, Chilisauce, Honig, Salz und Pfeffer eine Marinade zubereiten. Pastinaken mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden, bis man zum fasrigen Kern kommt. Pastinaken-Streifen in kochendem Salzwasser eine Minute blanchieren, sofort kalt abschrecken, in der Zitronen- Chili- Marinade eine halbe Stunde ziehen lassen, mit Petersilie oder Minze bestreut servieren.



Bio Wochen News
KW17/2022

Bio Wochen-News KW 17/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Süßkartoffelsuppe mit Kohlrabi

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengrßes Stück Ingwer
  • etwas Chilipulver
  • 2 El Kokosöl
  • 1 Tl Curry
  • 1 Tl Kurkuma
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Schuß Zitronensaft
  • 2 El Sojasauce
  • Salz, schwarzer Peffer

Zubereitung:

Süßkartoffel, Kohlrabi und Karotten schälen
und in grobe Würfel schneiden. Den geschälten Knoblauch, Zwiebel und Ingwer fein würfeln. In einem Topf Kokosöl erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch, Ingwer, Currypulver und Kurkuma beigeben und kurz anrösten. Die Gemüsewürfel hinzufügen und ca. 3
Min. mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist. Fein pürieren und Kokosmilch einrühren, bis die Suppe ihre gewünschte Konsistenz hat. Mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer
abschmecken. Heiß und mit frischem, fein geschnittenem Bärlauch bestreut servieren.



Pizzaschnecken
========

Zutaten für 7 Stück:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Thymian
  • 1 Tl Honig
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1/2 Packung Trocklenhefe
  • 2 El Olivenöl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 70 g Mozzarella
  • 70 ml Tomatensauce
  • Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

Germ, 1 EL Olivenöl und warmes Wasser in ein Glas füllen und gut durchmischen. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Germ-Wasser-Mischung hineingießen. Mit den Händen gut durchkneten, 1 TL Salz beigeben. Ca. 3 Min. kräftig weiterkneten und dann für etwa 2 Std. gehen lassen. In der Zwischenzeit Fenchel und Zwiebel mit einem Gemüsehobel
fein hobeln. (Fenchelgrün beiseite stellen). Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Thymian in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer sowie Honig abschmecken und abkühlen lassen. Mozzarella klein schneiden. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. 2/3 vom Teig mit Tomatensauce bestreichen, Fenchel und Mozzarella darauf verteilen und einrollen. Die Rolle in ca. 7 Stücke schneiden und in eine bebutterte Auflaufform schichten. Im Rohr bei 200°C ca 20-25 Min. backen.



Bio Wochen News
KW16/2022

Bio Wochen-News KW 16/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Karottenkuchen
========

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 210 g Rapsöl
  • 230 g Bio-Weizenmehl 700
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g geriebene Nüsse
  • 200 g Naturjoghurt
  • 120 g fein geriebene Karotten

Zubereitung:

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kurz und gut verrühren. Den Teig in eine Tortenform oder Kuchenform füllen und bei 175 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Evlt. mit Marmelade füllen, Zitronenglasur überziehen und österlich dekorieren.



Fischfilet mit Zucchinikruste

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Fischfilets
  • 300 g Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Dotter
  • 100 g Mozzarella
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Petersilie
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Fischfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln, in Olivenöl mit wenig Hitze anbraten, in eine feuerfeste Form legen. Zucchini und Mozzarella grob reiben. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Alles miteinander vermischen, gut würzen und auf den Fischfilets verteilen. Im Backrohr bei 200°C 10-15 überbacken.



Bio Wochen News
KW15/2022

Bio Wochen-News KW 15/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google