Pizzaschnecken
========

Zutaten für 7 Stück:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Thymian
  • 1 Tl Honig
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1/2 Packung Trocklenhefe
  • 2 El Olivenöl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 70 g Mozzarella
  • 70 ml Tomatensauce
  • Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

Germ, 1 EL Olivenöl und warmes Wasser in ein Glas füllen und gut durchmischen. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Germ-Wasser-Mischung hineingießen. Mit den Händen gut durchkneten, 1 TL Salz beigeben. Ca. 3 Min. kräftig weiterkneten und dann für etwa 2 Std. gehen lassen. In der Zwischenzeit Fenchel und Zwiebel mit einem Gemüsehobel
fein hobeln. (Fenchelgrün beiseite stellen). Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Thymian in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer sowie Honig abschmecken und abkühlen lassen. Mozzarella klein schneiden. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. 2/3 vom Teig mit Tomatensauce bestreichen, Fenchel und Mozzarella darauf verteilen und einrollen. Die Rolle in ca. 7 Stücke schneiden und in eine bebutterte Auflaufform schichten. Im Rohr bei 200°C ca 20-25 Min. backen.



Fischfilet mit Zucchinikruste

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Fischfilets
  • 300 g Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Dotter
  • 100 g Mozzarella
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Petersilie
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Fischfilets salzen, mit Zitronensaft beträufeln, in Olivenöl mit wenig Hitze anbraten, in eine feuerfeste Form legen. Zucchini und Mozzarella grob reiben. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Alles miteinander vermischen, gut würzen und auf den Fischfilets verteilen. Im Backrohr bei 200°C 10-15 überbacken.



Zucchini – Thunfisch
– Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zucchini
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mozzarella
  • Olivenöl
  • 1 El Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Basilikum

Zubereitung:

Zucchini und Mozzarella würfelig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch blättrig schneiden. Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Zucchini mitbraten, anbräunen, mit Salz, Pfeffer, Chili und Basilikum würzen. Thunfisch (ohne Saft) zugeben, Mozzarella darauf verteilen, leicht schmelzen lassen, mit einem Schuss Balsamico abschmecken. Dazu passen Nudeln oder als Beilage zu Putenfleisch.



Melanzani aus dem Ofen
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Melanzani
  • 200 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Mozzarella – Kugeln
  • Salz & Pfeffer
  • 1 handvoll mediterane Kräuter  oder Basilikumblätter
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Melanzani in Scheiben schneiden, in Olivenöl auf beiden Seiten anbraten, auf ein Backpapier legen. Tomaten würfeln, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Mozzarella in Scheiben schneiden. Zwiebel in Olivenöl anrösten, mit Tomatenwürfel ablöschen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Auf jede Melanzani-Scheibe 1-2 EL Tomatensauce geben, mit Mozzarella belegen, im vorgeheizten Rohr bei 180°C 15 Minuten überbacken, mit Kräutern bestreuen oder mit Basilikumblätter garnieren.



Nudeln mit
Brokkoli-Käse-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 175 g Kräuterfrischkäse
  • 200ml Wasser
  • 100 g Mozzarella gerieben
  • 1 Tl Suppenwürze
  • 1 Tl Salz
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 400 g Nudeln

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasseral dente kochen. In Butter schwenken und warmhalten. Den Brokkoli in Röschen teilen, in Salzwasser kochen und mit Eiswasser abschrecken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anrösten, mit etwas Wasser aufgießen. Frischkäse und Suppenwürze hinzufügen und aufkochen lassen. Brokkoli und Mozzarella beimengen und gut verrühren. Nudeln unterrühren und vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreuen.


Melanzani-Zucchini-
Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Erdäpfel
  • 1 Me3lanzani
  • 1 Zucchini
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Dose Tomatenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Pkg. Mozzarella
  • 60 g Berkäse gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und ausdämpfen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini und die Melanzani halbieren und in 1/2cm breite Streifen schneiden, salzen und ziehen lassen. Olivenöl in eine Pfanne geben und die Melanzani- und Zucchinistreifen glasig anbraten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in der Pfanne dünsten. Danach mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen. Den Mozzarella würfeln.
In eine Auflaufform die Tomatenwürfel samt Sauce füllen. Darüber die Melanzani, Kartoffeln, Zucchini, Mozzarellawürfel geben und mit geriebenem Bergkäse bestreuen.
Den Auflauf bei 180° ca. 15 Min. bei Ober- und Unterhitze überbacken.


Nudeln mit
Brokkolisauce

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 175 g Kräuterfrischkäse
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Mozzarella
  • 1 Tl Suppenwürze
  • 1 Tl Salz
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 400 g Nudeln

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In Butter schwenken und warmhalten. Den Brokkoli in Röschen teilen, in Salzwasser kochen und mit Eiswasser abschrecken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anrösten, mit etwas Wasser aufgießen. Frischkäse und Suppenwürze hinzufügen und aufkochen lassen. Brokkoli und Mozzarella beimengen und gut verrühren. Nudeln unterrühren und vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreuen.


Zuchhini-Thunfisch-
Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zucchini
  • 1 Dose Tuhnfisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mozzarella
  • Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Basilikum

Zubereitung:

Zucchini und Mozzarella würfelig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch blättrig schneiden.
Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Zucchini
mitbraten, anbräunen, mit Salz, Pfeffer, Chili und Basilikum
würzen. Thunfisch (ohne Saft) zugeben, Mozzarella darauf
verteilen, leicht schmelzen lassen, mit einem Schuss Balsamico abschmecken.

Zucchini-
Thunfisch-Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Mozzarella
  • Olivenöl
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Basilikum
  • 1 EL Balsamico

Zubereitung:

Zucchini und Mozzarella würfelig schneiden,
Zwiebel fein hacken, Knoblauch blättrig schneiden. Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Zucchini mitbraten, anbräunen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
Thunfisch (ohne Saft) und Frischkäse zugeben, Mozzarella
darauf verteilen und leicht schmelzen lassen. Mit einem
Schuss Balsamico und geschnittenen Basilikumblättern abschmecken.

Hirsepizza-
mit Roten Rüben

Zutaten Teig:

  • 100 g Hirse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 200 g Magertopfen
  • 120 g Butter
  • Ingwer, Curry und Salz
  • Belag: 
  • 250 g Rote Rüben grob geraffelt
  • 200 g Äpfel
  • 250 g Lauch
  • Guss:
  • 250 g Topfen
  • 100 ml Sauermilch
  • 2 Eier
  • 100 g Mozzarella gewürfelt

Zubereitung:

Hirse mit heißem Wasser überbrühen und mit
dem Gemüsefond ca. 10 Min. kochen. Abkühlen lassen
und mit den Zutaten einen Teig kneten. Diesen ca. 1/2
Std. ruhen lassen. Das Gemüse etwas andünsten und
würzen. Den Teig gleichmäßig auf eine gefettete Kuchenform verteilen und einen kl. Rand andrücken. Bei 200°C
ca. 20 Min. vorbacken. Die Zutaten für den Guss mischen
und gut würzen. Den Teig mit Gemüse belegen, den Guss
darüber gießen und nochmals ca. 20-30 Min. bei 200° C
fertig backen. Wichtig ist den Boden gut durchzubacken!

Karfiol-Quinoa-Auflauf
mit Karotten und Mozzarella

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Karfiol
  • 120 g Quinoa
  • 1 Karfiol
  • 150 ml Toamatenpasta
  • 2 Karotten
  • 1 Mozzarella
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Currygewürz
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Karfiol in kleine Röschen teilen und in eine Auflaufform geben. Mit Öl und Currygewürz abschmecken. Für ca. 15 Min. ins auf 200°C vorge-heizte Backrohr schieben. Quinoa in der Zwischenzeit lt. Packungsanleitung garen. Mozzarella in kleine Stücke schneiden und zwei Drittel davon gemeinsam mit der Tomatenpassata unter den fertigen Quinoa mischen. Die Masse über den Karfiol geben und etwas vermengen. Mit klein gewürfelten Karotten-stückchen und restlichen Mozzarellawürfeln bestreuen und noch einmal für ca. 15 Min. ins Rohr.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google