Mangold Tarte
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 400g – 500g Mangold
  • 250g Sauerrahm
  • 100g Hartkäse
  • 2 große Eier
  • Muskatnuß gemahlen
  • Salz & Pfeffer
  • Butter

Zubereitung:

Eine Springform mit Butter ausfetten, mit Blätterteig auslegen. Mangold grob schneiden, Käse reiben. Sauerrahm und Eier verquirlen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Mangold auf dem Blätterteig verteilen, mit Eier-Sauerrahm übergießen, mit Käse bestreuen, bei 180°C 45 Minuten backen.



Glacierte Haferwurzeln
========

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 600 g Haferwurzeln
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Holundersaft
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Schuss Sekt
  • Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Haferwurzeln unter kaltem Wasser abreiben und in Olivenöl, Sirup, Zitronensaft und Sekt weich schmoren. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
Die Haferwurzeln in tiefen Tellern anrichten und mit viel Schmorsaft übergießen.
TIPP: Dazu passen die Krautlaibchen herrvorragend.



Flammkuchen mit Kohl
und Rohschinken

Zutaten:

  • 550 g Kohl
  • 1 Pkg. Flammkuchenteig
  • 100 g Zwiebel
  • 60 g Rohschinken
  • 60 g Créme Fraiche
  • 30 g Butter
  • 1 Dotter
  • Muskatnuß
  • Kümmel
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Rohschinken in große Stücke reißen. Crème
Fraîche und Dotter verrühren, mit Muskatnuss, Salz und
Pfeffer würzen. Kohl putzen, Strunk-Teile großzügig entfernen, Blätter in 3 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel
fein hacken, in Butter anschwitzen, Kohl mitrösten (bis er
zusammenfällt), mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Crème Fraîche auf den Teig streichen, Kohl
locker darauf verteilen, bei 230-250°C Heißluft 20 Min. backen, aus dem Ofen nehmen, mit Parmaschinken belegen
und sofort servieren.

Rote Rüben
Knödel

Zutaten für 12 Stück:

  • 300 g Knödelbrot
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Rohnen
  • 250 ml Milch
  • 70 g geriebener Parmesan
  • 3 Eier
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL Kümmel
  • Muskatnuß gemahlen
  • Salz
  • griffiges Mehl zum wälzen

Zubereitung:

Rohnen in Salzwasser mit Kümmel kochen
(ca. 25 min). Inzwischen die Milch zum Kochen bringen
und über das Knödelbrot gießen. Locker durchmischen
(soll nicht verklumpen) und quellen lassen. Zwiebel fein
hacken, in Butter leicht Farbe nehmen lassen und mit
Salz, Muskat, Eier und Parmesan zum Knödelbrot geben
und wieder locker durchmischen. Rohnen schälen und
in kleine Würfel schneiden, unter die Knödelmasse mengen. Knödel abdrehen und in Mehl wenden. Knödel ca.
15 Min. langsam kochen, am Besten kocht man sie im
Rohensaft. Knödel mit brauner Butter und geriebenem
Parmesan servieren, Statt Parmesan in der Knödelmasse
kann man einen Füllkern aus Blauschimmelkäse machen,
man kann diese auch mit Gorgonzolasauce servieren.😊

Spinat-
Tarte

Zutaten:

  •  Teig:

  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Topfen mager
  • Salz
  • Belag:

  • 400 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Frischkäse
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 3 Eier
  • Muskatnuss gemahlen
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Teig kneten, zu
einer Kugel formen, eine halbe Stunde im Kühlschrank
ruhen lassen, ausrollen, in die Auflaufform drücken, Ränder
hochziehen. Spinat putzen, in breite Streifen schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten vermengen, auf dem Teig verteilen, bei 175 °C 40 Min. backen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google