Schafkäse gegrillt auf Mangold

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 150 g Schafkäse
  • Salz & Pfeffer
  • frischer Thymian
  • Pinienkerne

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Mangoldblätter in Streifen, Stiele in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Stücke schneiden und in Olivenöl andünsten. Zuerst Mangoldstücke dazu geben, dann die Blattstreifen. Gemüse salzen und pfeffern. Schafskäse in Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln, mit frischem Thymian bestreuen, salzen und pfeffern. Im Backofen ca. 4 Minuten „grillen“. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Schafskäse auf das Gemüse legen und mit Pinienkernen bestreuen.



Pizzaschnecken
========

Zutaten für 7 Stück:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Thymian
  • 1 Tl Honig
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1/2 Packung Trocklenhefe
  • 2 El Olivenöl
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 70 g Mozzarella
  • 70 ml Tomatensauce
  • Pfeffer gemahlen

Zubereitung:

Germ, 1 EL Olivenöl und warmes Wasser in ein Glas füllen und gut durchmischen. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Germ-Wasser-Mischung hineingießen. Mit den Händen gut durchkneten, 1 TL Salz beigeben. Ca. 3 Min. kräftig weiterkneten und dann für etwa 2 Std. gehen lassen. In der Zwischenzeit Fenchel und Zwiebel mit einem Gemüsehobel
fein hobeln. (Fenchelgrün beiseite stellen). Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Thymian in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer sowie Honig abschmecken und abkühlen lassen. Mozzarella klein schneiden. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. 2/3 vom Teig mit Tomatensauce bestreichen, Fenchel und Mozzarella darauf verteilen und einrollen. Die Rolle in ca. 7 Stücke schneiden und in eine bebutterte Auflaufform schichten. Im Rohr bei 200°C ca 20-25 Min. backen.



Goldrüben glasiert
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Goldrüben
  • 125 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Tl Honig
  • 1 Thymianzweig
  • Salz

Zubereitung:

Rüben schälen, in Stifte schneiden. Butter erwärmen, Rübenstifte anschwitzen, mit Wasser aufgießen, weichdünsten, mit Honig glasieren, mit Thymian und Salz würzen. Diese zarte Zubereitung harmoniert sowohl mit gegrillten oder gebratenen Fleischgerichten, wie auch mit Getreidelaibchen.



Süßkartoffelauflauf
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Süßkartoffel
  • Thymian frisch
  • 2 El Olivenöl
  • ca. 400 g Paradeiser (Tomaten)
  • 100 g Fetakäse
  • 30 g Pinienkerne
  • Pfeffer

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen, längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Öl, Salz, Pfeffer und Thymianblättchen verrühren. Kartoffelscheiben mit dem Würzöl mischen. In eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen 200 °C/ Umluft: 175 °C ca. 20 Minuten backen. Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen. Tomatenscheiben darüber verteilen Feta darüberbröseln. Pinienkerne darüberstreuen. Im heißem Backofen 200 °C Umluft weitere 10–15 Min. backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen. Mit grobem Pfeffer bestreuen und anrichten.



Pastinaken-Kohl-Gemüse
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Pastinaken
  • 250 g Kohl
  • 4 El Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl Thymian
  • 2 El Mehl
  • 470 ml Vollmilch
  • geriebene Muskatnuss
  • 1/2 Tl Senfpulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Pastinaken und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Kohl waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.2 EL Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen und die Pastinakenwürfel ca. 6 Min. anbraten, bis sie leicht braun geworden sind, dabei ab und zu umrühren. Die Zwiebel dazugeben und unter gelegentlichem Rühren glasig werden lassen. Die Brühe und den Thymian in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf geringer Hitze die Pastinaken abgedeckt ca. 8 Min. kochen, bis sie weich sind. Die Pastinaken in eine Schale geben. Den Kohl in Salzwasser in kurz weich kochen. Abtropfen und im kalten Wasser abkühlen lassen, gut trockenen und zu den Pastinaken geben. In der Pfanne die restlichen 2 EL Butter schmelzen und bei mittlerer Hitze leicht bräunen lassen, das Mehl einrühren und 1 Min. kochen lassen. Milch, Senfmehl und geriebene Muskatnuss einrühren mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis sie andickt und cremig wird. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken. Die Pastinaken-Grünkohl-Mischung dazugeben. Gut umrüh



Nuss-Pastinaken-
ein Gedicht

Zutaten für 4 Personen:

  •  500 g Pastinaken
  • 4 EL Olivenöl
  • 60 g Haselnüsse
  • 2 TL Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Pastinaken schälen und in 1/2 cm dicke
Scheiben schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pastinaken darin bei mittlerer Hitze ca. 10
Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Haselnüsse und
Thymian grob hacken. Nüsse 5 Min. vor Ende der Garzeit
zu den Pastinaken geben. Thymian kurz vorm Servieren
untermischen.

Kräuterseitlinge-
gegrillt

Zutaten:

  • 1 Tasse Kräuterseitlinge
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • Natives Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräuter nach Lust und Laune
  • z.B.: Basilikum, Schnittlauch, Thymian, Petersillie

Zubereitung:

Kräuterseitlinge in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, 1 Knoblauchzehe in Olivenöl pressen,
einen TL Zitronensaft dazu geben und die Kräuterseitlinge mit dieser Olivenölmischung bestreichen. Die
Kräuterseitlinge auf den Grill legen bis beide Seiten
goldbraun sind und nach dem Wenden immer wieder
mit der Olivenölmischung bestreichen. Zum Schluss
die Grillpilze mit Salz, Pfeffer und den frischen Kräutern
abschmecken. Tipp: Als Vorspeise oder vegetarische
Hauptspeise auf einem Teller mit gemischtem Salat anrichten. Als Beilage gemeinsam mit dem Grillfleisch anrichten. Dazu passt getoastetes Ciabatta oder frisches
Baguette.

Zucchini –
Ziegen – Päckchen

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Zucchini
  • Olivenöl
  • 200 g Ziegenkäserolle
  • 3 Zweige Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

Zucchini waschen, putzen und längs in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen, ca. 10 Min. ziehen lassen und trocken tupfen. In heißem Öl auf jeder Seite ca. 2 Min. braten bis sie weich sind, abkühlen lassen. Ziegenkäse in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Je 2 Zucchinischeiben über Kreuz aufeinanderlegen und 1 Ziegenkäsescheibe in die Mitte setzen. Mit Thymian und Pfeffer bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Über-stehende Zucchini-scheiben darüber zusammenlegen und fest andrücken. Den Grillrost heiß werden lassen und leicht ölen. Zucchinipäckchen mit dem übrigen Olivenöl einpinseln und auf den Rost legen. Bei mittlerer Hitze pro Seite 3-5 Min. grillen bis der Käse gerade weich wird und sofort servieren.

Hühnerbrust
mit Zitronen-Fenchelgemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hühnerbrüste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Fenchel
  • 3 Karotten
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Olivenöl, Honig und Thymian vermengen, die Hühnerbrüste damit besteichen und mit Salz und Pfef-fer würzen. Fenchel in Streifen schneiden (Strunk entfer-nen) Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Das Hühnchen kurz anbraten und dann bei 180C° für 15 Min. fertig garen. Fenchel und Karotten im Bratenrückstand kurz anrösten, mit Wasser aufgießen und weich dünsten. 1 EL Zitronensaft und Gewürze dazu geben.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google