fbpx

Pasta mit Blaukrautpesto
==============

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Bandnudeln
  • 2 rote Twiebeln
  • 12 handvolöl Walnüsse
  • Olivenöl zum andünsten und beträufeln
  • Lila Pesto:
  • 250 g Baukraut (Rotkraut)
  • 125 ml Olivenöl
  • 80 g Parmesan
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl ZUucker
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Blaukraut putzen, Strunk entfernen, Blätter in dünne Streifen schneiden. Parmesan reiben. Pinienkerne in einer Pfanne trocken rösten, bis sie eine schöne braune Farbe haben. Knoblauch grob hacken. Blaukraut, Olivenöl, Parmesan, Pinienkerne und Knoblauch fein pürieren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Pasta al dente kochen. Zwiebel in Scheiben schneiden, in Öl andünsten, mit Salz würzen. Walnüsse grob hacken. Pasta nach Belieben mit Olivenöl (oder geschmolzener Butter) beträufeln, mit Lila Pesto, Zwiebel und Walnüssen anrichten.



Kohlnockerl mit Karotten-Orangen-Sauce

Zutaten für 3 Personen:

  • 250 g Kohl
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 100 g geriebener Hartkäse
  • 120 g Mehl
  • Salz & Pfeffer, Muskatnuss
  • Sauce:
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Karotten
  • 1 Erdäpfel (Kartoffel)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Orange (Saft und etwas Schale)
  • 2 El Walnussöl
  • Ingwer

Zubereitung:

Kohl waschen, Strunk wegschneiden und in kochendem Wasser ca. 7 Min. blanchieren. Kalt abschrecken, gut ausdrücken und sehr fein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen und die Masse ca. 10 Min. durchziehen lassen. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen (Masse soll auf dem Löffel Standhabenund nicht zerfließen, sonst noch Mehl zugeben) und in kochendem Salzwasser 10 Min. gar ziehen lassen. Für die Sauce Karotten und Erdapfel schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken und in wenig Öl leicht anschwitzen. Karotten und Erdapfel zugeben und mit Brühe sowie Orangensaft knapp aufgießen. Frischen Ingwer und Orangenschale nach Geschmack dazu reiben und alles weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Walnussöl abschmecken und mit den Nocken anrichten.



Bio Wochen News
KW01/2022

Bio Wochen-News KW 01/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Apfelringe gebacken mit Zimtzucker
==============

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Ei
  • ca. 100 g Mehl
  • ca. 100 ml Milch
  • 4 Äpfel
  • Salz, Zucker, Zimt
  • etwas Rum
  • Butter(schmalz) zum backen

Zubereitung:

Ei in eine Schüssel schlagen, abwechselnd das gesiebte Mehl und die Milch einrühren bis der Teig schön dickflüssig ist. Eine Prise Salz einrühren. Äpfel waschen, Kerngehäuser herausschneiden (oder mit einem Apfelausstecher entfernen) und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.Die Ringe mit etwas Zucker bestreuen, eventuell mit Rum beträufeln und kurz stehen lassen.In einer hohen Pfanne reichlich Butter(schmalz) zerlassen. Die Apfelringe sollten darin schwimmen. Apfelringe in den Teig tauchen und im heißen Fett ausbacken, bis sie schön goldbraun sind. Ringe herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Zimt- und Zuckermischung bestreuen.



Endivien-Orangen-Salat
==============

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 handvoll Endiviensalat
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 4 El Sonnenblumenkerne
  • Dressing:
  • 2 Orangen gepresst
  • 6 El milden Essig
  • 2 El Öl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Endiviensalat in Streifen schneiden und waschen. Den Apfel waschen und würfeln. Die Orange waschen und würfeln. Wer mag, röstet die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett. Das Dressing aus den angegebenen Zutaten herstellen, abschmecken und vor dem Servieren über den Salat geben.



Bio Wochen News
KW51+52/2021

Bio Wochen-News KW 51+52/2021:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Sauerkrautlasagne
==============

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Sauerkraut
  • 120 g Speck
  • 500 ml Milch
  • 240 g Lasagneplatten
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 80 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 El Butterschmalz
  • 1 Tl Öl
  • Salz & Pfeffer, frische Kräuter

Zubereitung:

Zwiebeln schlen, hacken und in Butterschmalz andünsten. Das Sauerkraut zufügen und ca. 30 Min. garen. Den Speck würfeln, im Öl anbraten und zum Kraut geben, salzen und pfeffern. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Soße 40 g Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen, Milch zufügen und 10 Min. köcheln lassen. Abwechselnd Nudeln, Soße, Sauerkraut und Parmesan in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Soße und Käse abschließen. Die übrige Butter in Flöckchen darauf setzen. Die Lasagne 30 Min. backen.
Mit ein paar frischen Kräutern garniert servieren.



Bio Wochen News
KW50/2021

Bio Wochen-News KW 50/2021:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Romanasalat mit Käsedressing
==============

Zutaten:

  • 150 g Joghurt
  • 50 g Roquefort
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Romanasalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 150 g kleine feste Champignons
  • 1 El Zitronensaft

Zubereitung:

Joghurt mit dem Roquefort glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Romanasalat waschen, trockenschütteln und in Stücke zupfen. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons mit Küchenpapier sauber abreiben, putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Sofort im Zitronensaft wenden. Champignons, Radieschen und den Romanasalat mischen, auf vier flachen Tellern anrichten und mit dem Käsedressing beträufeln.



Zucchini – Thunfisch – Pfanne
==============

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zucchine
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mozzarella
  • Olivenöl
  • 2 El Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • Basilikum
  • 1 El Balsamico

Zubereitung:

Zucchini und Mozzarella würfelig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch blättrig schneiden. Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Zucchini mitbraten, anbräunen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Thunfisch (ohne Saft) und Frischkäse zugeben, Mozzarella darauf verteilen und leicht schmelzen lassen. Mit einem Schuss Balsamico und geschnittenen Basilikumblättern abschmecken.



Kürbis-Linsen-Suppe fruchtig
==============

Zutaten:

  • 400 g Kürbisfleisch (Hokkaido)
  • 300 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel und 3 Jungwiebeln
  • 2 Birnen
  • 10 g Kürbiskerne
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Birnensaft-Dicksaft
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • italienische Kräuter
  • Öl

Zubereitung:

Zwiebel und Kräuter fein hacken, Jungzwiebeln grob schneiden. Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, Kartoffeln und Birnen ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden, Birnen mit dem Zitronensaft beträufeln. Kürbiskerne in wenig Öl in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Zwiebel in Öl anrösten, Kürbis mitrösten, mit Birnen-Dicksaft löschen, etwas karamellisieren lassen, Gemüsebrühe zugießen, aufkochen lassen, nach 5 Minuten Kartoffeln, Linsen und Birnen zugeben, 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Jungzwiebel und Kräuter zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Minuten noch garen, mit Kürbiskernen bestreuen. Dazu passt ein frisches Bauernbrot.



Bio Wochen News
KW49/2021

Bio Wochen-News KW 49/2021:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Glacierte Haferwurzeln
==============

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 600 g Haferwurzeln
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl Holundersaft
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Schuss Sekt
  • Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Haferwurzeln unter kaltem Wasser abreiben und in Olivenöl, Sirup, Zitronensaft und Sekt weich schmoren. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
Die Haferwurzeln in tiefen Tellern anrichten und mit viel Schmorsaft übergießen.
TIPP: Dazu passen die Krautlaibchen herrvorragend.



Pastinakengemüse mit Nüsse
==============

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Pastinaken
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 30 g Rosinen
  • etwas Gemüsesuppe
  • 20 g Butter
  • 1 El Walnussöl
  • Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter gehackt

Zubereitung:

Pastinaken schälen, in Stifte schneiden. Das Walnussöl mit der Butter erwärmen, Pastinaken zugeben, Suppe angießen, weich dünsten lassen. Nüsse in einer Pfanne rösten, zusammen mit den Rosinen zum Gemüse geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mit frischen Kräutern servieren.



Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google