Brokkoli – Cannelloni
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Brokkoli
  • 330 g Frischkäse
  • 16 Stück Cannelloni
  • 700 ml Tomatensauce
  • ca. 1/8 l Schlagobers (Rahm)
  • 200 g geriebener Parmesan
  • Salz & Pfeffer
  • 1 El frische Kräuter

Zubereitung:

Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Cannelloni abwechselnd mit Frischkäse und Brokkoli füllen. An den Enden jeweils Frischkäse als Verschluss verwenden. Die gefüllten Cannelloni in eine gefettete Auflaufform schichten. Tomatensauce mit Rahm mischen, Kräuter und restlichen Brokkoli dazugeben, abschmecken und über die Cannelloni gießen. Mit Parmesan bestreuen, mit Deckel oder Alufolie abdecken und bei 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 40 Min. backen. Damit die Cannelloni eine schöne Bräunung bekommen die letzten 10 Min. ohne Abdeckung fertigbacken.



Pastinakengemüse einmal anders

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Pastinaken
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 30 g Rosinen
  • etwas Gemüsesuppe
  • 20 g Butter
  • 1 El Walnussöl
  • Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1 El frische Kräuter

Zubereitung:

Pastinaken schälen, in Stifte schneiden. Das Walnussöl mit der Butter erwärmen, Pastinaken zugeben, Suppe angießen, weich dünsten lassen. Nüsse in einer Pfanne rösten, zusammen mit den Rosinen zum Gemüse geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mit frischen Kräutern servieren.



Bio Wochen News
KW14/2022

Bio Wochen-News KW 14/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Wraps mit Gemüse und Hühnerfleisch

Zutaten für 4 Personen:

  • Wraps:
  • 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 100 ml Wasser
  • 1 El Olivenöl
  • 1 gestrichener Tl Salz
  • Fülle:
  • 400 g Gemüse nach Wahl (Frühkraut, Karotten, Fenchel, Paprika, Kohlrabi, Radieschen…)
  • 300 g Hühnerfilets
  • 5 El Zitronensaft
  • 2 El Honig
  • 1 handvoll junge Salatblätter
  • frisch gehackte Kräuter
  • Salz
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Mehl und Salz vermengen, Wasser und Olivenöl zugeben, zu einem glatten Teig verkneten, 15 Min. rasten lassen. Teig in 4 Stücke teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen, Wraps auf beiden Seiten goldgelb backen (bzw. bis der Teig Blasen wirft, das dauert meistens nur 1 Minute), auf einem feuchten (!) Geschirrtuch auskühlen lassen, damit die Wraps nicht hart werden. Hühnerfilets in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in etwas Olivenöl braten. Gemüse waschen, in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren, mit Salz und frischen Kräutern würzen. Salat, Gemüse und Fleisch auf den Wraps verteilen und einrollen.



Safranfenchel
========

Zutaten für 2 Personen als Beilage:

  • 300 g Fenchel
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 1 Päckchen Safran
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Fenchelgrün fein hacken, Fenchelknolle halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Weißwein und Safran verrühren. Fenchel in Olivenöl anbraten, so dass er Farbe annimmt, mit Safran-Weißwein und Zitronensaft ablöschen, schmoren lassen, bis er weich ist, mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen, mit Fenchelgrün bestreut servieren.



Bio Wochen News
KW13/2022

Bio Wochen-News KW 13/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Rote Rüben Laibchen mit Preiselbeer-Dip

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Rote Rüben
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 150 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 3-4 El Dinkelmehl
  • 25 g Kren
  • 1-2 Knoblauzehen
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Naturjoghurt
  • Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

Rote Rüben weichkochen und anschließend reiben. Lauch in kleine Ringe schneiden, Karotten schälen und ebenfalls fein raspeln. Kren fein reiben, Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Gemüsezutaten mit den Haferflocken vermischen und würzen. Den „Teig“ ruhen lassen und ordentlich mit Kren würzen. Dann Hauferl bilden und in etwas Olivenöl von jeder Seite etwas anbraten. Für das Dip Naturjoghurt mit Preiselbeermarmelade vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.



Gemüsekuchen
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 650 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 El Mehl
  • 4 Eier
  • 2 El Zitronensaft
  • 300 g Karfiol
  • 200 g Zucchini
  • 150 g rote Paprika
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zucker
  • Guss:
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 300 g Créme fraîche
  • 1 Ei
  • 150 g geriebener Käse

Zubereitung:

Kartoffel und Zwiebeln schälen und fein reiben bzw. klein würfelig schneiden. Mehl und Eier unterrühren, Zitronensaft dazugeben und die Masse ca. 15 Min.quellen lassen. Inzwischen Gemüse putzen und waschen, Paprika halbieren und entkernen. Gemüse klein schneiden und unter die Kartoffelmasse mischen und kräftig abschmecken. Die Masse auf ein befettetes Pizzablech geben, glattstreichen und 20 Min. bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Crème fraîche, Ei und Käse glattrühren. Zum Schluss die Masse auf den vorgebackenen Kuchen geben und weitere 25-30 Min. backen.



Bio Wochen News
KW12/2022

Bio Wochen-News KW 12/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Fenchelspaghetti mit Lachs
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Fenchel
  • 2 El Butter
  • 150 g Gemüsebrühe
  • 250 g Lachsfilet
  • 1/2 Becher Créme fraîche
  • 1 Zitrone
  • etwas Dill
  • Salz & Pfeffer
  • 300 g Spaghetti
  • 50 g frischer Parmesan

Zubereitung:

Fenchel halbieren, Strunk herauslösen und das Gemüse in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne mit heißer Butter Fenchelstreifen kurz anschwitzen, Gemüsebrühe aufgießen und 5-10 Min. garen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen. Lachsfilet in Würfel schneiden, in die Soße geben und 3-4 Min. mitgaren bis der Lachs weich ist. Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Dill und Fenchelgrün



Gnocchi mit Brokkoli
========

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Gnocchi
  • 250 g Brokkoliröschen
  • 125 g Gorgonzola
  • 50 g Butter
  • 150 ml Sauerrahm oder Créme fraîche
  • Pfeffer

Zubereitung:

Gnocchi 8-10 Min. in Salzwasser kochen, ca. 3 Min. bevor die Gnocchi gar sind, Brokkoli zufügen und gar kochen. Abgießen und warm halten. Gorgonzola, Butter und Sauerrahm zufügen, unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Sauce cremig geworden ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gnocchi und Brokkoli zugeben, gut mischen und in eine vorgewärmte Servierschüssel geben.



Bio Wochen News
KW11/2022

Bio Wochen-News KW 11/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Nudeln mit Kohl und Erdäpfeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Kohlblätter
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine Chilischote
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 250 g Erdäpfel (Kartoffel) festkochend
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Penne
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • Parmesan frisch gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kohlblätter waschen, dicken Strunk herausschneiden und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch darin anrösten, Kohlblätter zugeben, etwas salzen und kurz mitrösten. Kartoffeln zugeben, mit Gemüsesuppe aufgießen, ganze Chilischote zugeben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zugedeckt etwa 30 Min. dünsten; eventuell etwas Suppe zufügen. Penne in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, zum Kohl-Kartoffelgemüse geben, alles gut vermengen, Olivenöl zugeben, eventuell nochmals nachwürzen und alles bei geringer Hitze etwa 5 Min. durchziehen lassen.
Pasta anrichten, Parmesan darüber reiben und servieren.



Safranrisotto mit Lauch und Zucchini

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Risotte-Reis
  • 125 ml Weißwein trocken
  • 125 ml Schlagobers (Rahm)
  • 1 Pkg. Safran
  • 250 g Lauch
  • 250 g Zucchini
  • 150 g Karotten
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 handvoll frische Basilikum-Blätter
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Lauch in feine Ringe, Zucchini in kleine Würfel, Karotten in feine Scheiben schneiden. Olivenöl erhitzen, Lauch hell andünsten, Zucchini und Karotten kurz mitrösten, Risotto-Reis und Safran zugeben, mit Gemüsebrühe, Weißwein und Rahm aufgießen, cremig einkochen, dabei öfters umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit geriebenem Parmesan und mit Basilikumblätter garniert servieren.



Bio Wochen News
KW10/2022

Bio Wochen-News KW 10/2022:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google