Kohlrabi in Parmesanpanier
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Kohlrabi
  • Mehl
  • 1 großes Ei
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 3 El Kräuter gemischt
  • Brösel
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Öl zum braten

Zubereitung:

Kohlrabi dünn schälen und in ca. 1
– 2 cm dicke Scheiben schneiden. Für die Panade
einen tiefen Teller mit Mehl füllen, im zweiten Teller
das Ei verquirlen und etwas Salz dazugeben. Im dritten
Teller den Parmesan, Brösel, Kräuter, etwas Salz,
Paprikapulver und das Paniermehl vermischen.
Zum Panieren die Kohlrabischeiben erst im Mehl
wenden, so dass es keine nassen Stellen mehr gibt.
Anschließend im Ei wenden und zum Schluss in der
Parmesan-Kräuter-Panade wenden. Diese gut andrücken.
In einer Pfanne mit etwas Öl den panierten
Kohlrabi bei mittlerer Hitze leicht goldbraun anbraten.
Dann ca. 30 min im vorgeheizten Ofen bei 150
°C Ober-/Unterhitze backen oder bei sehr niedriger
Hitze den Kohlrabi ca. 30 min in der Pfanne braten.
Der Kohlrabi passt super zu Salat, Kartoffeln und
Quark.



Goldrüben-Erdäpfel-Laibchen

Zutaten für 3 Personen:

  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 500 g Goldrüben
  • 1 Tl Salz, Pfeffer
  • Majoran
  • Brösel
  • Öl zum braten

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Goldrüben am besten in Stücken ca. 30 Min. weich kochen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Salz, Pfeffer und Majoran zugeben und gut vermischen. Soviel Brösel hinzugeben, dass sich die Laibchen gut formen lassen. Anschließend eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Laibchen beidseitig goldbraun braten.
Mit Salat und Kräuterdipp servieren.



Selleriestangerl gebacken
mit Nussbrösel

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Stück Stangensellerie
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 3 El Brösel
  • 3 El gemahlene Nüsse
  • Chilipulver
  • 3 El griffiges Mehl
  • Bratöl

Zubereitung:

Die einzelnen Selleriestangen waschen, harte Fäden abziehen und in heißem Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier mit Milch verquirlen und die Brösel mit den Nüssen und dem Chilipulver vermischen. Sellerie zuerst durchs Mehl, dann durch die Eier und schließlich durch die Brösel ziehen und so panieren. Dann in heißem Fett herausbacken.


Pikanter Karfiol
mit Nuss-Bröseln

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 großer Karfiol
  • 100 g Butter
  • 100 g Brösel
  • 50 g geriebene Nüsse
  • 12 Sardellenfilets
  • 4 El Kapern
  • 3 hart gekochte Eier
  • Salz

Zubereitung:

Sardellenfilets abtropfen lassen, Kapern bei Bedarf halbieren, Eier schälen und fein hacken. Karfiol in Röschen teilen, bissfest garen. Butter aufschäumen lassen, Brösel und Nüsse bei mittlerer Hitze unter Rühren gold-braun rösten. Karfiol auf Tellern anrichten, leicht slazen, mit Nuss-Butterbröseln bestreuen, Kapern, Sardellen sowie Eier darauf verteilen, mit Kartoffeln und Blattsalat servie-ren.

Schwarzwurzeln
knusprig

Zutaten als Beilage:

  • 400 g Schwarzwurzeln
  • 3 EL Senf
  • Brösel
  • Mehl
  • Salz 66& Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

Schwarzwurzeln putzen, schälen und in Zitronenwasser bissfest garen. Senf mit etwas Wasser verrühren, so dass eine etwas dickere Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es lieber mag, kann auch mit Ei panieren, mit Senf wird es aber würziger.
Die Schwarzwurzeln zuerst in Mehl, dann im Senf und zum Schluss im Paniermehl wälzen. Das Ganze in heißem Öl oder Fett knusprig ausbraten.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google