Goldrübenrisotto
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Risottoreis
  • 0,2 l Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 El Petersilie (gehackt)
  • Salz & Pfeffer
  • 40 g Butter
  • 0,5 kg Goldrüben

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Anschließend in etwas Butter in einem Topf andünsten. Den Reis hinzugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen und weiterköcheln lassen. Nach und nach die Hälfte der Gemüsebrühe hinzugießen und den Reis bissfest kochen. Die Goldrüben in feine Würfel schneiden und ebenfalls in Butter ca. 5 Minuten andünsten. Mit dem Rest der Gemüsebrühe ablöschen und salzen und pfeffern. Das Risotto mit gehackter Petersilie verfeinern, die Rüben



Goldrüben glasiert
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Goldrüben
  • 125 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • 1 Tl Honig
  • 1 Thymianzweig
  • Salz

Zubereitung:

Rüben schälen, in Stifte schneiden. Butter erwärmen, Rübenstifte anschwitzen, mit Wasser aufgießen, weichdünsten, mit Honig glasieren, mit Thymian und Salz würzen. Diese zarte Zubereitung harmoniert sowohl mit gegrillten oder gebratenen Fleischgerichten, wie auch mit Getreidelaibchen.



Goldrübenknödel
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Knödelbrot
  • 1/4l Milch
  • 3 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 El Butter
  • Salz, Muskat
  • ca. 500g Goldrüben
  • ca 70 g geriebener Parmesan
  • griffiges Mehl

Zubereitung:

Goldrüben in Salzwasser mit etwas Kümmel ca. 25 Min. kochen. Inzwischen die Milch zum Kochen bringen und über das Knödelbrot gießen. Locker durchmischen (soll nicht verklumpen) und quellen lassen. Zwiebel fein hacken, in Butter leicht Farbe nehmen lassen und mit Salz, Muskat, Eier und Parmesan zum Knödelbrot geben und wieder locker durchmischen. Roldrüben schälen und in kleine Würfel schneiden, unter die Knödelmasse mengen. Knödel abdrehen, in Mehl wenden und ca. 15 Minuten langsam kochen. Knödel mit brauner Butter und geriebenem Parmesan servieren, als Deko ein paar Goldrübenwürfel und Schnittlauchstifte auf das Teller legen. Statt Parmesan in der Knödelmasse kann man einen Füllkern aus Blauschimmelkäse machen, man kann diese auch mit Gorgonzolasauce servieren.



Goldrüben-Erdäpfel-Laibchen

Zutaten für 3 Personen:

  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 500 g Goldrüben
  • 1 Tl Salz, Pfeffer
  • Majoran
  • Brösel
  • Öl zum braten

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Goldrüben am besten in Stücken ca. 30 Min. weich kochen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Salz, Pfeffer und Majoran zugeben und gut vermischen. Soviel Brösel hinzugeben, dass sich die Laibchen gut formen lassen. Anschließend eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Laibchen beidseitig goldbraun braten.
Mit Salat und Kräuterdipp servieren.



Goldrüben
mit Erdäpfel

Zutaten als Hauptmahlzeit oder als Beilage zu Bratwürsten:

  • 1/2 kg Erdäpfel
  • 400 g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Goldrüben
  • Öl
  • Muskat
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, zuerst in Scheiben
und dann in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein hacken.
Goldüben schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem
mittleren Suppentopf erhitzen und die Zwiebeln darin
glasig dünsten. Speck- und Rübenwürfel dazugeben, mit
wenig Gemüsebrühe aufgießen, alles gut verrühren und
ca. 45 Min. leicht köcheln lassen. Dann die Kartoffelwürfel
dazugeben, mit Muskat, Kräutersalz und Pfeffer würzen
und nochmals ca. 20 Min. garen lassen.

Goldrüben-
diese Woche im Kisterl

Goldrübe diese Woche im Kisterl

Die Goldrübe ist ein Schatz aus Großmutters Küchengarten. Die saftigen, gelben Kugeln schmecken angenehm fruchtig und sind süßer als Rote Rüben. Wie
ihre rote Schwester steckt auch die Goldrübe voll mit
Nährstoffen. …

Goldrüben in Kokos-Mandelsauce:

Zutaten für 2 Personen: 300 g Goldrüben, 2 EL Kokosöl,
2 EL Agavendicksaft, 2 g Vanillepulver, 200 ml Kokosmilch, 120 g Banane, 1 Bio Zitrone oder Orange, 1 EL
Mandelmus, 1TL Mohn gemahlen
Zubereitung: Goldrüben schälen und in grobe Stücke
schneiden. Über Wasserdampf im Dampfgarer oder im
Topf ca.15 Min. garen. Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Goldrübenstücke darin von allen Seiten
goldig anrösten. Mit Agavendicksaft karamellisieren
lassen und eine ganze ausgekratzte Vanilleschote mit
ins Kokosöl geben. Kokosmilch, Banane, ausgeschabtes Vanillemark obiger Vanillestange, Zitronen- oder
Orangenschale und Mandelmus mit einem Mixstab
kräftig pürieren. Die Sauce in die heiße Pfanne geben
und unter Köcheln kurz andicken lassen. Mohn über die
angerichteten Goldrüben geben und warm genießen.
TIPP: Kann auch mit Topinambur oder Pastinaken gemacht werden.
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google