Apfel-Sellerie-Aufstrich
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Magertopfen
  • 1/2 Becher Joghurt
  • ca. 100 g Sellerie
  • 1 Apfel
  • 1/2 Tl Salz
  • Zucker
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Topfen und Joghurt schaumig rühren. Den Apfel und den Sellerie fein reiben und unter die Topfenmasse heben. Mit den restlichen Zutaten würzen.
Tipp: Den Sellerie erst kurz vor dem Essen beimengen, da sonst der Geschmack sehr intensiv wird.



Fruchtiger grüner Salat mit Nektarinen

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Kopfsalat
  • 1 Nektarine
  • Dressing:
  • 80 g Joghurt
  • 2 El Milch
  • 1 El Balsamico
  • 1/4 Tl Kräutersalz
  • 1/2 Tl Honig
  • wer mag nach belieben Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Kopfsalat putzen und waschen. Die Nektarine waschen, entkernen und klein schneiden.
Das Dressing herstellen und abschmecken.
Den Kopfsalat auf Tellern anrichten, das Dressing darüber gießen und die Nektarinenstücke darüber streuen.



Melanzanicreme-Baba Ganoush

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 2 große oder 3 mittelgroße Melanzani
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1/2 Zitrone (Saft und Zesten)
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 El gehackte Minzeblätter
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 3 El Joghurt
  • 1 El geröstete Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Melanzani mit einem spitzen Gegen-
stand rundherum einstechen – so garen sie gleichmäßiger.
Dann die Melanzani auf einen sehr heißen Grill oder di-
rekt in die Glut legen. Den Deckel schließen und unter
mehrmaligem Wenden weich werden lassen.Wenn die Schale verkohlt und das Innere weich ist, sind sie fertig (dauert etwa 45 Minuten). Die Melanzani der Länge nach aufschneiden und die weiche Masse aus der Schale löffeln. Das Fruchtfleisch nun in eine Schüssel geben, zerstampfen und dann mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und -zesten mischen. Nach einer Stunde Ziehzeit die Kräuteruntermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Zum Servieren das Joghurt auf das Baba Ganoush geben,
mit gerösteten Pinienkernen oder Nüssen bestreuen und
mit etwas Olivenöl und Kräutern dekorieren



Karottenkuchen
========

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 210 g Rapsöl
  • 230 g Bio-Weizenmehl 700
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g geriebene Nüsse
  • 200 g Naturjoghurt
  • 120 g fein geriebene Karotten

Zubereitung:

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kurz und gut verrühren. Den Teig in eine Tortenform oder Kuchenform füllen und bei 175 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Evlt. mit Marmelade füllen, Zitronenglasur überziehen und österlich dekorieren.



Rote Rüben Laibchen mit Preiselbeer-Dip

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Rote Rüben
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Karotten
  • 150 g Haferflocken (Kleinblatt)
  • 3-4 El Dinkelmehl
  • 25 g Kren
  • 1-2 Knoblauzehen
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Naturjoghurt
  • Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

Rote Rüben weichkochen und anschließend reiben. Lauch in kleine Ringe schneiden, Karotten schälen und ebenfalls fein raspeln. Kren fein reiben, Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Gemüsezutaten mit den Haferflocken vermischen und würzen. Den „Teig“ ruhen lassen und ordentlich mit Kren würzen. Dann Hauferl bilden und in etwas Olivenöl von jeder Seite etwas anbraten. Für das Dip Naturjoghurt mit Preiselbeermarmelade vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.



Weisskrauttaschen
========

Zutaten:

  • 300 g feines Weizenvollkornmehl
  • 1 Tl Meersalz
  • 50 g zerlassene Butter
  • 100 ml Joghurt
  • Für die Füllung:
  • 400 g Weißkraut
  • 1 El Sojasauce
  • 100 g Pilze
  • 20 g Butter
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Eiweiß

Zubereitung:

Mehl, Salz, Butter und Joghurt zu einem elastischen Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und in Quadrate schneiden (etwa 10 x 10 cm). Das Kraut in feine Streifen schneiden und mit der Sojasauce in wenig Wasser ca. 10 Min. garen. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden und in der Butter andünsten. Tomatenmark, gepressten Knoblauch und Weißkraut dazugeben und alles gut verrühren. Die Füllung auf die Teigschnitten verteilen, zuklappen und an den Rändern mit einer Gabel festdrücken. Mit Eiweiß bepinseln und kurz ruhen lassen. Bei 200 Grad ca,30 Min. backen



Mangold-Kartoffel-Rösti mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter Esslöffel Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 Joghurt
  • 3 El Milch
  • frischer Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterheben, mit Schnittlauch bestreuen.
Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schälen und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten.



Fenchel –
Apfel – Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/4 Becher Joghurt
  • 1 Tl Öl
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 1 Tl Honig
  • 400 g Fenchel
  • 1 Apfel
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Joghurt, Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Honig zu einem Dressing verrühren und abschmecken. Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden. Äpfel waschen und auch in feine Streifen schneiden.
Fenchel und Äpfel mit dem Dressing gut vermengen.


Nudeln mit Zucchini-
und Karottenstreifen

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 gTagliatelle
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Prise Chili
  • Salz und etwas Olivenöl

Zubereitung:

Zucchini und Karotten mit einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden, Petersilie fein hacken. Etwas Olivenöl im Wok oder Pfanne erhitzen, die Karotten- und Zucchinistreifen nacheinander bissfest braten, und danach erst vermischen. Mit Salz und Chili würzen. Gekochte und abgeseihte Tagliatelle zugeben und alles zusammen mit der gehackten Petersilie vermengen. Mit Parmesan bestreut servieren.
Tipp: Wichtig ist, dass das Gemüse knackig bleibt. Die Karotten färben beim


Apfel-Selerie-
Aufstrich

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Magertopfen (Quark)
  • 1/2 Becher Joghurt
  • ca. 100 g Sellerie
  • 1 Apfel
  • 1/2 Tl Salz
  • Zucker
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Topfen und Joghurt schaumig rühren. Den Apfel und den Sellerie fein reiben und unter die Topfenmasse heben. Mit den restlichen Zutaten würzen.
Tipp: Den Sellerie erst kurz vor dem Essen beimengen, da sonst der Geschmack sehr intensiv wird.


Gemüsemuffins-
mit Käse

Zutaten für 12-15 Stück:

  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Backpulver
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Becher Joghurt
  • ca. 250 g Gemüse(Karotten, Lauch, Zucchini, Kohlrabi, Aubergine…)
  • geriebener Bergkäse
  • Speckwürfel wer mag

Zubereitung:

Mehl, Salz, Backpulver und Butter mischen,
Eier und Joghurt dazugeben und alles zu einem Teig
rühren. Gemüse würfelig schneiden, Kräuter fein hacken.
Alles untermischen. Backförmchen ausbuttern, ¾ mit Teig
auffüllen und bei 200°C ca.25 Min. backen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google