fbpx

Mangoldnockerl überbacken
==============

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Mangold
  • 200 g Bergkäse
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • Salz & Pfeffer + Muskat
  • 250 g Schlagobers

Zubereitung:

Mangold waschen, die harten Stiele heraustrennen und die Blätter hacken. 150g Käse reiben und zusammen mit den Eiern, Mangold und Mehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und falls nötig, noch etwas Mehl hinzufügen. Mit Hilfe zweier Esslöffel Nockerl abstechen, auf eine bemehlte Areitsfläche in Mehl wenden und in kochendem Salzwasser garen. Wenn die Nockerl an der Oberfläche schwimmen, abschöpfen und abtropfen lassen. Schlagobers in eine Auflaufform geben, die Nockerl darauf verteilen und unterheben. Mit dem übrigen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 25-0 Min. boldbraun gratinieren. Herausnehmen und sofort servieren.



Melanzani-
Zucchini-Crepes

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kl. Melanzani
  • 1 kl. Zucchini
  • 2 El Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Salz & Pfeffer
  • 2 El Back und Bratöl
  • 80 g Kresse (bzw. Brokkolisprossen oder Mangoldsprossen)
  • 100 g Feta-Käse
  • 100 g Topfen
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Mehl, Ei und Milch zu einem glatten Teig ver-rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und dünne Crêpes backen. Dann zum Abkühlen beiseite stellen.Melanzani und Zucchini in möglichst feine Scheiben schneiden,salzen und in einer Pfanne ohne Fett braten. Sprossen oder Mangold waschen, putzen und hacken. Feta mit Topfen vermengen und mit Kräutern würzen. Die abgekühlten Crêpes mit der Feta-Topfenmischung bestreichen, mit Sprossen oder Mangold bestreuen und mit den Melanzani- und Zucchinischeiben überlappend belegen.Crêpes aufrollen und für ca. 1 Stunde im Kühl-schrank gut durchziehen lassen. Zum Servieren Crêpes in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf frischem Blattsalat servieren


Bunte Herz-Pizza
Mama wird sich freuen!

Zutaten:

  • 1 Pizzateig oder
  • 200 g Mehl
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 1/2 Tl Zucker
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Tomatensauce
  • Pfeffer
  • 125 g Mozzarella oder Ziegenfrischkäse
  • Lieblingsgemüse wie:
  • Tomaten
  • Spargel
  • Spinat
  • Rucola
  • Porree
  • Champignons
  • Zucchini
  • Melanzani………
  • Der Fanatsie sind beim Belag keine Grenzen gesetzt.

Zubereitung:

Mehl, Salz, Zucker, Hefe, Olivenöl
und ca. 100 ml lauwarmes Wasser in einer Schüssel
zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an
einem warmen Platz ca. 30 Min. gehen lassen.
Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein hacken,
mit den Tomaten aus dem Glas vermischen und mit
Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einer bemehlten
Arbeitsfläche den Teig noch einmal gut durchkneten
und dann in 2 Kugeln teilen. Die beiden Hälften mit
dem Nudelholz ausrollen und zu Herzen formen. Auf
mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Mit Tomatensauce
bestreichen und mit Mozzarellascheiben
oder Ziegenfrischkseklecksen belegen. Die übrigen
Belagzutaten schneiden, eventuell etwas vorgaren
und dann die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei
220°C ca. 15 Min. lang backen


Kartoffel Blätter
mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

  • Blätter:
  • 600g Erdäpfel
  • 400 g Mehl
  • 2 Dotter
  • 2 EL zerlassene Butter
  • Salz
  • 500 g Sauerkraut
  • 80 g Speckwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken. 1 El Butter erwär-men, Speck darin rösten, Sauerkraut und Knoblauch zu-geben, einige Minuten dünsten lassen. Kartoffeln kochen, passieren und auskühlen lassen, mit Mehl, Dottern, zer-lassene Butter und Salz zu einem Teig verkneten. Teig 2 mm dick ausrollen, 8 cm große Kreise ausstechen (oder Rechtecke schneiden), schwimmend in heißem Öl gold-gelb herausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Sauerkraut servieren.

Kohlnockerl mit Karotten-
Orangen-Sauce

Zutaten für 3 Personen:

  • 2 Eier
  • 250 g Kohl
  • 250 g Ricotta
  • 100 g geriebener Hartkäse
  • 120 g Mehl
  • Salz & Pfeffer Muskatnuss
  • Sauce:
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Karotten
  • 1 Erdäpfel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Orange (Saft und etwas Schale)
  • 2 El Walnußöl
  • Ingwer

Zubereitung:

Kohl waschen, Strunk wegschneiden und in kochendem Wasser ca. 7 Min. blanchieren. Kalt ab-schrecken, gut ausdrücken und sehr fein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen und die Masse ca. 10 Min. durchziehen lassen. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen (Masse soll auf dem Löffel Standhabenund nicht zerflie-ßen, sonst noch Mehl zugeben) und in kochendem Salz-wasser 10 Min. gar ziehen lassen. Für die Sauce Karotten und Erdapfel schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken und in wenig Öl leicht anschwitzen. Karotten und Erdapfel zugeben und mit Brühe sowie Orangensaft knapp aufgießen. Frischen Ingwer und Orangenschale nach Geschmack dazu reiben und alles weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Walnussöl abschmecken und mit den Nocken anrichten.

Palatschinken mit
Sellerie–Karotten–Gemüse

Zutaten für 8 Stück:

  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 20 ml Milch
  • 10 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • Füllung:
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 18 ml Créme frâiche
  • Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Was-
ser und Milch zum Mehl gießen, Eier verquirlen und dazu
geben. Alles zu einem Teig verrühren und ruhen lassen.
Karotten und Sellerie fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch-
zehen fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Gemü-
se dazu geben und ca. 10 Min. dünsten. Crème fraîche
unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblätter ab-
schmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und 8 goldbraune
Palatschinken herausbacken. Füllung auf den Palatschin-
ken verteilen und zuklappen.😊

Sauerkraut-
Quiche

Zutaten für 4-6 Personen:

  • Teig:
  • 250 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 4 EL kaltes Wasser
  • Belag:
  • 1/2 kg Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck
  • 3 Eier
  • 150 g Sauerrahm
  • 150 g Joghurt
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Salz & Pfeffer Muskatnuß

Zubereitung:

Fleisch in feine Scheiben, Gemüse fein
schneiden, Koriander und Knoblauch fein hacken. Gemüsebrühe, Sojasauce und Sambal Oelek verquirlen,
salzen und pfeffern. Im Wok oder in einer großen Pfanne
Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten, herausnehmen und
warmstellen. Knoblauch und die Hälfte des Korianders kurz
anbraten, Wirsing und Paprika 3 Minuten mitbraten. Würzsauce dazu gießen, kurz köcheln lassen. Fleisch dazugeben, abschmecken und mit dem restliche Koriandergrün
bestreuen.😊

Sellerie Lauch
Tarte

Zutaten für 4 Personen:

  • Teig:
  • 80 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 130 ml lauwarme Milch
  • 1 Pkg. trockengerm
  • Salz
  • Belag:
  • 500 g Sellerie
  • 300 g Lauch
  • Petersilie
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • Thymian
  • 100 g Bergkäse

Zubereitung:

Butter mit Mehl, Milch, Germ und Salz
mischen. Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt
ca. 1 Stunde gehen lassen. Sellerie schälen und in kleine
Stücke schneiden, Lauch in feine Ringe schneiden. Öl in
einer Pfanner erhitzen und das Gemüse darin kurz dünsten.
Sauerrahm, Eier und Zitronensaft gut verrühren, Gewürze
untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und
alles mit Gemüse und Käse mischen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in eine gebutterte Tarteform legen. Gemüse auf dem Teig verteilen und
im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Min. backen.😊

5 Minuten Zucchini
Brownies

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Zucchini
  • 2 Eier
  • 20 g Mehl oder Mandelmehl
  • 20 g Kakao
  • etwas zum süßen (nach belieben)
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

Zucchini fein raspeln, mit den restlichen Zutaten mischen und in eine kleine Form füllen. Bei 180°C ca. 8
Minuten backen.😊

Karfiol
paniert

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Karfiol
  • Salz
  • Mehl
  • Ei
  • Brösel
  • Bratöl zum herausbacken

Zubereitung:

Den Strunk und die Blätter vom Karfiol entfernen, die Röschen teilen und in Salzwasser legen und einige Minuten darin quellen lassen. Die einzelnen Röschen
salzen und in Mehl, Ei und Brösel panieren und in heißem
Öl goldgelb ausbacken und abtropfen lassen.
Tipp: dazu passt Joghurtdipp und grüner Salat.

Palatschinken
mit Sellerie-Karotten-Gemüse

Zutaten:

  • Zutaten Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1Tl Salz
  • 20 ml Milch
  • 10 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 2 El Öl
  • Füllung:
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Créme fraîche
  • Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Was-
ser und Milch zum Mehl gießen, Eier verquirlen und dazu
geben. Alles zu einem Teig verrühren und ruhen lassen.
Karotten und Sellerie fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch-
zehen fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Gemü-
se dazu geben und ca. 10 Min. dünsten. Crème fraîche
unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblätter ab-
schmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und 8 goldbraune
Palatschinken herausbacken. Füllung auf den Palatschin-
ken verteilen und zuklappen.

Grazer Krauthäuptel-
mit Ziegenkäse

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Grazer Krauthäuptel
  • 1 Tasse Kresse od. Sprossen
  • 400 g Ziegenkäse
  • 2 El Mehl
  • 2 El Pflanzenöl
  • Dressing:
  • 1 Tl scharfer Senf
  • 1 Tl Honig
  • 4 El Himbeeressig
  • 6 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • essbare Blüten zum garnieren (zB.: Stiefmütterchen, Gänseblümchen)

Zubereitung:

Den Salat mit wenig Wasser waschen, putzen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke
zupfen, die Sprossen abschneiden und gemeinsam
dekorativ auf Tellern anrichten. Den Ziegenkäse in 8–12
Scheiben schneiden, in Mehl wenden und in heißem Öl
in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten etwa 1
Min. goldbraun braten.
Für das Dressing den Senf mit Honig, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den
Salat träufeln. Den Käse auf den Salat setzen, mit flüssigem Honig beträufeln und den Grazer Krauthäuptel mit
Ziegenkäse und Himbeerdressing nach Belieben mit essbaren Blüten garnieren.

Gemüsemuffins-
mit Käse

Zutaten für 12-15 Stück:

  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Backpulver
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Becher Joghurt
  • ca. 250 g Gemüse(Karotten, Lauch, Zucchini, Kohlrabi, Aubergine…)
  • geriebener Bergkäse
  • Speckwürfel wer mag

Zubereitung:

Mehl, Salz, Backpulver und Butter mischen,
Eier und Joghurt dazugeben und alles zu einem Teig
rühren. Gemüse würfelig schneiden, Kräuter fein hacken.
Alles untermischen. Backförmchen ausbuttern, ¾ mit Teig
auffüllen und bei 200°C ca.25 Min. backen.

Gemüsepalatschinken-
überbacken

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 3/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 200 gMehl
  • Salz
  • Muskat
  • evtl. 2 El gehackte Kräuter
  • Fülle:
  • 300 g Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie. Porree, Pastinake…)
  • 2 El Sauerrahm od. Créme fraîche
  • 1 Dotter
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gehackterKnoblauch
  • Béchamel:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • evtl. 1 Schuß Rahm und 100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig
einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken ba-
cken. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stif-
teln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder
Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella
in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse
und Mozzarella einrollen und in eine Aufaufform schich-
ten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen
und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Min.
überbacken.

Zucchini-
Cordon Bleu

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Zucchini
  • 120 g Bergkäse
  • 120 g Putenschinken
  • 40 g Mehl
  • 2-3 Eier
  • 20 g geriebener Parmesan
  • Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung:

Schinken und Bergkäse in Scheiben
schneiden. Zucchini wie Taschen schneiden, d.h. der
Länge nach gut 1 cm dicke Scheiben abschneiden,
diese einmal der Länge nach einschneiden , dabei
nicht ganz durchschneiden, damit eine Tasche ent-
steht. Schinken und Käse einlegen. Eier verquirlen und
mit Parmesan gut vermischen. Zucchini mit Kräutersalz
und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen, mit Küchen-
papier abtupfen, in Mehl wenden und in die Eimischung
einlegen. In heißem Öl beidseitig goldbraun braten, auf
einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Spargel –
grün parniert

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g grüner Spargel
  • 50 g Mehl
  • 1/2 Tasse Semmelbrösel
  • 2 EL Sesam
  • Bratöl zum ausbacken
  • Für den Dip:
  • 50 g Mayonnaise
  • ca. 5 spritzer Tabasco
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Spargel waschen, das untere Drittel des Spargels schälen, die harten Enden abschneiden.
Den Spargel mit Mehl bestäuben und im verquirltem Ei (mit etwas Salz und Pfeffer) wenden. Die Semmelbrösel mit den Sesamkörnern vermischen und den Spargel darin wälzen. Die Köpfe sollten nicht paniert werden. Zum Braten einen Teil der Butter und einen Teil des Öls erhitzen und die Stangen darin goldbraun braten.
Danach zum Fettaufsaugen auf ein Küchentuch legen.
Die Mayonnaise, den Sauerrahm, den geschnittenen Schnittlauch und den Tabasco miteinander verrühren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den warmen Spargel mit dem Dip servieren.

Rhabarberschnecken –
mit Vanillepudding

Zutaten für 6 Portionen:

  • Germteig:
  • 500 g Mehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Füllung:
  • 500 ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg. Topfen
  • 2 EL Zucker
  • 300 g Rhabarber

Zubereitung:

Germteig zubereiten, ca. 2 Std. im Warmen rasten lassen. Währenddessen Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und kühl stellen. Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Den Vanillepudding mit Topfenglattrühren und auf den Teig streichen, mit Rhabarberstückchen bestreuen und einrollen. Die Rolle in ca. 2cm breite Stücke schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und noch kurz rasten lassen. Die Schnecken im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170°C ca. 20 Min. goldbraun backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google