Karottenkuchen
========

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 210 g Rapsöl
  • 230 g Bio-Weizenmehl 700
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g geriebene Nüsse
  • 200 g Naturjoghurt
  • 120 g fein geriebene Karotten

Zubereitung:

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und nochmal kurz und gut verrühren. Den Teig in eine Tortenform oder Kuchenform füllen und bei 175 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Evlt. mit Marmelade füllen, Zitronenglasur überziehen und österlich dekorieren.



Stangensellerie – karamellisiert

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 400g – 500 g Stangensellerie
  • 2 El Butter (alternativ Kokosfett)
  • 1 El Zucker
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen

Zubereitung:

Stangensellerie waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Selleriegrün fein hacken. Die Häppchen nun in Salzwasser ungefähr 5 Minuten blanchieren und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
In einer beschichteten Pfanne Butter (oder alternativ pflanzliches Fett) erhitzen und den Sellerie hinzugeben. Mit Salz und Zucker verfeinern und bei mittlerer Hitze karamellisieren, bis die Flüssigkeit aufgesogen bzw. der Sellerie etwas angebräunt ist. Vor dem Servieren etwas frisch gemahlenen Pfeffer, sowie das vorbereitete Selleriegrün darüber streuen.



Apfelringe gebacken
mit Zimtzucker

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Ei
  • ca. 100 g Mehl
  • ca. 100 ml Milch
  • 4 Äpfel
  • Salz, Zucker, Zimt
  • etwas Rum
  • Butter(schmalz) zum backen

Zubereitung:

Ei in eine Schüssel schlagen, abwechselnd das gesiebte Mehl und die Milch einrühren bis der Teig schön dickflüssig ist. Eine Prise Salz einrühren. Äpfel waschen, Kerngehäuser herausschneiden (oder mit einem Apfelausstecher entfernen) und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.Die Ringe mit etwas Zucker bestreuen, eventuell mit Rum beträufeln und kurz stehen lassen.In einer hohen Pfanne reichlich Butter(schmalz) zerlassen. Die Apfelringe sollten darin schwimmen. Apfelringe in den Teig tauchen und im heißen Fett ausbacken, bis sie schön goldbraun sind. Ringe herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Zimt- und Zuckermischung bestreuen.



Mangocreme
echt guat

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Mango
  • 3 El Limettensaft
  • 5 El Zucker
  • 1 Becher Sahnejoghurt

Zubereitung:

Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in kleine Würfel schneiden. Mit einem Stabmixer die Mango mit Limettensaft und drei Esslöffel Zucker pürieren. Joghurt und zwei Esslöffel Zucker vermengen und mit dem Mangopüree vermischen. In Gläser füllen und kalt stellen.


Apfelringe gebacken
mit Zimtzucker

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • ca. 100 ml Milch
  • 4 Äpfel
  • Salz
  • Zucker
  • Zimt
  • ev. etwas Rum
  • Butter(schmalz) zum Backen

Zubereitung:

Ei in eine Schüssel schlagen, abwechselnd das gesiebte Mehl und die Milch einrühren bis der Teig schön dickflüssig ist. Eine Prise Salz einrühren. Äpfel waschen, Kerngehäuser herausschneiden (oder mit einem Apfelausstecher entfernen) und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.Die Ringe mit etwas Zucker bestreu-en, eventuell mit Rum beträufeln und kurz stehen lassen.In einer hohen Pfanne reichlich Butter(schmalz) zerlassen. Die Apfelringe sollten darin schwimmen. Apfelringe in den Teig tauchen und im heißen Fett ausbacken, bis sie schön goldbraun sind. Ringe herausnehmen und abtropfen las-sen. Mit Zimt- und Zuckermischung bestreuen.

Rote-Rüben-
Beilage

Zutaten:

  • 300 g Rote Rüben
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • Butter
  • Öl
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Rote Rüben ungeschält kochen bis sie gar
sind. Abkühlen lassen, schälen und grob raspeln. Zwiebel schälen und in etwas Öl anbraten. Rote Rüben dazu
geben und etwas anbraten. Die Butter hinzufügen und
mit der Zitrone, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Die
Säure der Zitrone sollte gut durchkommen.😊

Indisches-
Gemüsechutney – Resteverwertung

Zutaten:

  • 1 kg Gemüse ( z.B. Zucchini, Karotten, Süßkartoffel, Paprika, Pastinaken, …. nur eine Sorte oder bunt durchgemischt) in kleine Stücke geschnitten
  • 5 Zwiebeln
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 250 ml weißer Essig
  • 250 g brauner Zucker
  • 70 g Rosinen
  • 1 Haselnuss großes Stück Ingwer
  • 1 El Curry
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Zimt
  • 1 El Kurkuma
  • 1 El Paprikapulver
  • Salz und Chili nach belieben

Zubereitung:

Alle Zutaten außer Rosinen in einen
großen Topf geben und weich dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken und mit einem Pürierstab grob
pürieren. Die Rosinen beigeben, erneut aufkochen
lassen. Eventuell noch einmal nachwürzen und heiß in
die vorbereiteten Gläser füllen. Abkühlen lassen. In die
Speis stellen und zu indischen Gerichten, Fisch oder
Gegrilltem genießen.

Rote Rübensalat
mit Hüttenkäse

Zutaten für 3 – 4 Personen:

  • 1 Bund Rote Rüben
  • 1 Zwiebel
  • 1 saurer Apfel
  • Saft von der Zitrone
  • 1 EL Zucker
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1/1Tasse Milch
  • Salz
  • Kreuzkümmel

Zubereitung:

Die roten Rüben schälen und in dünne
Scheiben hobeln oder fein raspeln. Rote Rüben-Grün fein
schneiden, Zwiebel und Apfel fein würfeln, mit dem Zitronensaft und dem Zucker vermischen. Den Frischkäse mit
Salz, Kreuzkümmel und der Milch verrühren. Mit dem Salat
mischen und sofort servieren.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google