fbpx

Pizza mit Thunfisch
und Brokkoli

Zutaten für 2 Personen:

  • 450 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 3-4 El Olivenöl
  • Brokkoli
  • getrocknete Tomaten und schwarze Oliven (nach belieben)
  • 125 g Thunfisch
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian
  • 200 g Mozzarella oder Pizzakäse

Zubereitung:

Mehl, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen, Wasser und Olivenöl dazu geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. An einem war-men Ort, zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Brokkoli in Röschen teilen und bissfest garen. Tomaten und Oliven in Streifen schneiden. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und auf einem gefetteten Back-blech ausrollen. Teig mit Olivenöl einpinseln, mit Thunfisch, Brokkoli, Tomaten und Oliven belegen, würzen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C ca. 15-20 Min. backen.

Austernpilzschnitzel
mit Dip

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Tasse Austernpilze
  • 1 El Vollkornmehl
  • 1 Ei
  • Salz & Pfeffer
  • Semmelbrösel
  • Rapsöl zum herausbacken
  • DIP:
  • 1 Becher Sahnejoghurt nach griechischer Art
  • 1 El Olivenöl
  • 1/2 Zitrone (Schale und Saft)
  • 2 Tl Schwarzkümmel
  • 1/2 Tl Salz

Zubereitung:

Für den Dip alle Zutaten gut vermischen und mindestens 15 Min.ziehen lassen.Dann die Austernpilze putzen und mit der Gabel platt drücken. Im Mehl wälzen. Ei verquirlen, salzen und pfeffern. Pilze durch die Eimasse ziehen und beidseitig in die Semmelbrösel tauchen.Im heißen Öl goldbraun backen und abtropfen lassen.

Speck-Kartoffelrolle
mit Kohl

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Erdäpfel
  • Muskatnuß
  • 250 g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1/2 Kohl
  • 150 g Speckwürfel

Zubereitung:

Kartoffeln weich kochen, schälen und zerdrücken, mit Mehl, Salz, Muskat und Ei zu einem Teig verarbeiten. Kohl in Streifen schneiden. Speckwürfel in Butter rösten, Kohl mitrösten, etwas salzen und pfeffern. Kartoffelteig mit Mehl zu einem Rechteck ausrollen, mit Kohl-Speckwürfel bestreuen und einrollen. Kartoffelrolle in ein befettetes Tuch packen, die Enden zubinden. In Salzwasser 20 Min.kochen. Kartoffelrolle in Scheiben schneiden, mit Blaukrautsalat servieren.

Bio Wochen News
KW05/2021

Bio Wochen-News KW 05/2021:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Flammkuchen mit Kohl
und Rohschinken

Zutaten:

  • 550 g Kohl
  • 1 Pkg. Flammkuchenteig
  • 100 g Zwiebel
  • 60 g Rohschinken
  • 60 g Créme Fraiche
  • 30 g Butter
  • 1 Dotter
  • Muskatnuß
  • Kümmel
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Rohschinken in große Stücke reißen. Crème
Fraîche und Dotter verrühren, mit Muskatnuss, Salz und
Pfeffer würzen. Kohl putzen, Strunk-Teile großzügig entfernen, Blätter in 3 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel
fein hacken, in Butter anschwitzen, Kohl mitrösten (bis er
zusammenfällt), mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Crème Fraîche auf den Teig streichen, Kohl
locker darauf verteilen, bei 230-250°C Heißluft 20 Min. backen, aus dem Ofen nehmen, mit Parmaschinken belegen
und sofort servieren.

Bio Wochen News
KW04/2021

Bio Wochen-News KW 04/2021:

BIONEWS ALS PDF


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Süßkartoffel
Gnocchi

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Süßkartoffel
  • 3 Stiele Salbei
  • 50 g Parmesan
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • Muskatnuss gerieben
  • 3 El Butter

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und für ca. 12 Min.kochen lassen. Dann abgießen und zerstampfen. Ei und etwa ¾ des Mehls unter die Süßkartoffelmasse heben und verkneten. Nach und nach etwas Mehl hinzugeben, bis der Teig nicht mehr allzu sehr klebt. Mit Salz und Muskat würzen. Anschließend die Masse im Kühlschrank ca. 20 Min. erkalten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 3 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in ca. 1 ½ cm lange Stücke schneiden und mit der Gabel einmal andrücken. Die Gnocchi portionsweise in leicht siedendem, gesalzenem Wasser ca. 3 – 4 Min. garen, bis sie oben schwimmen. Butter in der Pfanne schmelzen und die Salbeiblätter darin leicht knusprig braten. Die Gnocchi dazugeben und in der Salbeibutter wenden. Auf Tellern verteilen

Weisskrautsuppe
deftig

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000 ml Rindsuppe
  • 300 g Weißkraut
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Speckwürfel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 El Tomatenmark
  • 1 El Paprikapulver
  • Kümmel nach belieben
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum anbraten

Zubereitung:

Weißkraut putzen, Strunk entfernen, Blätter dünn in Streifen schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Öl erhitzen, Zwiebel und Speck anrösten, Paprikapulver einstreuen, Tomatenmark einrühren, mit Rindssuppe aufgießen, aufkochen lassen, Weißkraut, Knoblauch, Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben, 20 Min. köcheln lassen, Sauerrahm zügig in die Suppe einrühren, sofort servieren.

Schwarzwurzeln
knusprig

Zutaten als Beilage:

  • 400 g Schwarzwurzeln
  • 3 EL Senf
  • Brösel
  • Mehl
  • Salz 66& Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

Schwarzwurzeln putzen, schälen und in Zitronenwasser bissfest garen. Senf mit etwas Wasser verrühren, so dass eine etwas dickere Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es lieber mag, kann auch mit Ei panieren, mit Senf wird es aber würziger.
Die Schwarzwurzeln zuerst in Mehl, dann im Senf und zum Schluss im Paniermehl wälzen. Das Ganze in heißem Öl oder Fett knusprig ausbraten.

Bio Wochen News
KW03/2021

Bio Wochen-News KW 03/2021:

BIONEWS ALS PDF


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Kartoffel Blätter
mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

  • Blätter:
  • 600g Erdäpfel
  • 400 g Mehl
  • 2 Dotter
  • 2 EL zerlassene Butter
  • Salz
  • 500 g Sauerkraut
  • 80 g Speckwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken. 1 El Butter erwär-men, Speck darin rösten, Sauerkraut und Knoblauch zu-geben, einige Minuten dünsten lassen. Kartoffeln kochen, passieren und auskühlen lassen, mit Mehl, Dottern, zer-lassene Butter und Salz zu einem Teig verkneten. Teig 2 mm dick ausrollen, 8 cm große Kreise ausstechen (oder Rechtecke schneiden), schwimmend in heißem Öl gold-gelb herausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Sauerkraut servieren.

Karfiol-Erdäpfel
-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Karfiol
  • 150 g Erdäpfel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bio-Zitrone(Schale)
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 125 g Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Curcuma (Gelbwurz)
  • Piment, Muskat
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Karfiol in kleine Röschen teilen, in 250 ml Gemüsebrühe bissfest garen. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, Knoblauch, Zwiebel und Petersilie fein hacken. Knoblauch und Zwiebel in Butter anschwitzen, Kartoffeln zugeben, mit 750 ml Gemüsebrühe aufgießen, mit Zitro-nenschale, Piment und Muskat würzen, zugedeckt 20 Mi-nuten köcheln lassen, von der Platte nehmen, Sauerrahm einrühren, Suppe pürieren, nochmals erwärmen (aber nicht mehr aufkochen, sonst flockt der Sauerrahm aus). Karfiol mit der Gemüsebrühe unter die Kartoffelcreme rüh-ren, mit Curcuma würzen, mit Petersilie bestreut servieren.

Topinambur-Rösti
mit Schinken – Dip

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Topinambur
  • 500 g Erdäpfel
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier
  • ca. 6EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Dip:
  • 125 g Schinken
  • 1 Bund Estragon
  • 250 g Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schinken sehr fein würfelig schneiden. Estragon klein hacken. Beides mit Sauerrahm durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Topinambur und Erdäpfel schälen und jeweils zur Hälfte fein und grob reiben.Schnittlauch klein schneiden und mit Erdäpfel, Topinam-bur, Mehl und Eier vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl erhitzen und portionsweise kleine, gold-braune Rösti aus dem Teig backen und mit dem Schin-kendip servieren.

Bio Wochen News
KW02/2021

Bio Wochen-News KW 02/2021:

BIONEWS ALS PDF

Wir laden Sie ein, unser Bio-Sortiment noch besser kennenzulernen und dabei auch noch zu sparen: Als Bio-mitter-Bonus Kunde bekommen Sie satte 10 % Rabatt auf das leckere Sortiment für nur 10 € im Monat. Nebenbei unterstützen Sie mit Ihrer Bonus-Mitgliedschaft regionale Anbieter und Bauern, denn Sie geben uns Kistlern damit die nötige Planungssicherheit um unseren Bauern aus der Region immer faire Preise und gute Abnahmequoten zu garantieren. Die Biomitter-Bonus-Mitgliedschaft ist nur für Privatkunden, nicht für Firmen-kunden möglich und gilt nicht für Aktions– und Fleischprodukte.Weitere Informationen und auch das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage unter www.biomit-ter.at — Bio im Abo – Biomitter Bonus ! Oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne !



JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google