Romanasalat mit Käsedressing

Zutaten:

  • 150 g Joghurt
  • 50 g Roquefort
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Romanasalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 150 g kleine feste Champignons
  • 1 El Zitronensaft

Zubereitung:

Joghurt mit dem Roquefort glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Romanasalat waschen, trockenschütteln und in Stücke zupfen. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons mit Küchenpapier sauber abreiben, putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Sofort im Zitronensaft wenden. Champignons, Radieschen und den Romanasalat mischen, auf vier flachen Tellern anrichten und mit dem Käsedressing beträufeln.



Fenchel-
mit Pilzen

Zutaten für 4 Personen:

  •  2 Fenchelknollen
  • 250 g Champignons
  • 4 geschälte Paradeiser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Thymian
  • 1 Tl Basilikum
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Fenchel in Ringe, Knoblauch
in dünne Scheiben schneiden. Tomaten würfeln, Champignons vierteln. Zwiebeln in Olivenöl weich dünsten, Fenchel und Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen,
etwas anbraten lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze
10 Min. dünsten. Champignons und Tomaten zum Fenchel
geben, mit Thymian, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt noch 10 Min. schmoren lassen.

Käse-
Porreecremsuppe

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Stange Porree
  • 1 Karotte
  • 150 g Champignons (oder andere Pilze)
  • 1 EL Butter
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 200 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Petersilie

Zubereitung:

Porree putzen, waschen und grob schneiden. Karotte waschen und zerkleinern. Champignons
putzen, säubern und halbieren. In einem Topf Butter
erhitzen. Porree und Karotte dazugeben und 3–4 Min.
andünsten. Wein und Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und ca. 10 Min. köcheln. Mit dem Stabmixer pürieren und nochmal aufkochen lassen. Käse fein reiben,
in die heiße Suppe einrühren und mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Petersilie waschen und hacken. Suppe
anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Grillgemüse
mariniert

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Paprika
  • 5 Champignons
  • 1 Melanzani
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Olivenöl od. zerlassene Kräuterbutter
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chilipulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse in grobe Würfel, Scheiben oder Ringe schneiden und in eine Auflaufform geben. Das Tomatenmark mit Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. 1 Knob-lauchzehe zerdrücken und unterrühren. Die zweite Knob-lauchzehe in Scheiben schneiden und ebenfalls unter-rühren. Mit Chilipulver, Currypulver, Salz und Pfeffer pikant würzen. Das Gemüse mit der Marinade bepinseln und einige Stunden ziehen lassen. Das Gemüse in Alupfannen auf dem Grill garen, das kann etwas dauern.

Frühkraut-Wraps-
mit feiner Champignonpaste

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 1 roter Paprika
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 3 Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse Champignons
  • 150 ml Naturjoghurt
  • 1 El Öl
  • 1 handvoll Salatblätter oder auch Spinat
  • 4 El Zitronensaft
  • 2 El Honig
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung:

Mehl und Eier verrühren, Wasser und Milch dazugeben. Zu einem glatten Teig vermengen und ein wenig salzen. Butter in Pfanne zerlassen, Teig eingießen und dünn verlaufen lassen. Wraps auf beiden Seiten goldgelb backen und auskühlen lassen. Gemüse in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren und ein wenig salzen und pfeffern. Fein gehackte Zwiebel mit den klein würfelig geschnittenen Champignons in ein wenig Öl anbraten, vom Herd nehmen. Joghurt unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Kümmel würzen. Zum Schluss gehackten Bärlauch hinzufügen und fein pürieren. Die Wraps damit bestreichen und mit den marinierten Krautstreifen bestreuen. Salat und geriebenen Käse ebenfalls darauf verteilen. Wraps einrollen und genießen.

Melanzani-Flammkuchen
mit Champignons

Zutaten für 2 Portionen:

  • für den Boden:
  • 200 g Buchweizenmehl (oder Weizenmehl)
  • 120 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • für den Belag:
  • 1 Becher Saurrahm
  • 1 Melanzani
  • 1 Porree
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Champignons
  • 3 EL geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Melanzani in sehr dünne Scheiben schneiden. Porree in feine Ringe, Champignons in Scheiben und Knoblauch in hauchdünne Blätter schneiden. Zutaten für den Teig in einer Schüssel verrühren und anschließend glatt kneten (falls der Teig zu klebrig ist, einfach noch ein wenig Mehl hinzufügen). Teig in zwei Hälften teilen und beide möglichst dünn ausrollen. Die beiden Flamm-kuchen mit Sauerrahm bestreichen, danach mit Melanzani- und Champignonscheiben, Porree-ringen und Knoblauchscheiben belegen. Salzen, pfeffern und für ca. 15 Min. im auf 200°C vorge-heizten Ofen backen. Zum Schluss den Parmesan darüber streuen, für 1-2 Min. noch kurz ins Backrohr und gleich servieren.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google