Brotsalat“Panzanella“
========

Zutaten für 3-4 Personen:

  • Brotreste
  • 2 Paradeiser (Tomaten)
  • 1 Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Oliven
  • 1 Pkg. Feta
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Cashewkerne
  • Sprossen
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Brot in Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Knoblauch einreiben. Rösten und würfelig schneiden. Mit Tomaten-, Paprikawürfel, Oliven, Feta, und roten Zwiebelringen vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamicoessig marinieren. Ein wenig durchziehen lassen und mit Cashewkernen und Sprossen bestreut servieren.



Melanzani Piccata-Milanese
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Melanzani
  • 400 g Spaghetti
  • 400 g Paradeiser (Tomaten)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Olivenöl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tl Oregano(gerebelt)
  • 12 Bl. Basilikum frisch
  • 1 Tl Zucker
  • 160 g Parmesan
  • 1 Tl Salz
  • 300 ml Öl zum Backen
  • 1 Tl Minze getrocknete

Zubereitung:

Den Parmesan sehr fein reiben. Die Hälfte des Parmesans mit den Eiern gut verquirlen und in einem tiefen Teller bereitstellen. Mehl und Semmelbrösel ebenfalls je in einem tiefen Teller geben. Melanzani waschen und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Leicht salzen und kurz durchziehen lassen. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, dann im Öl goldgelb anrösten. Tomaten waschen und klein würfeln, dann zu den Zwiebeln hinzufügen. Mit Zucker, Salz, Minze und Oregano 10 Min. sämig einköcheln lassen, dann warm stellen. Spaghettial dente kochen. Das Öl zum Frittieren in einem Topf heiß werden lassen. Inzwischen Melanzanischeiben erst in Mehl, dann in den Parmesan-Eiern und den Semmelbröseln panieren. Nun die panierten Auberginen im heißen Öl 8 Min. goldgelb herausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Spaghetti abgießen, mit panierten Melanzani scheiben und Tomatensauce anrichten und mit dem restlichen Parmesan und Basilikumblättern garnieren.



Süßkartoffelauflauf
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Süßkartoffel
  • Thymian frisch
  • 2 El Olivenöl
  • ca. 400 g Paradeiser (Tomaten)
  • 100 g Fetakäse
  • 30 g Pinienkerne
  • Pfeffer

Zubereitung:

Süßkartoffeln schälen, längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Öl, Salz, Pfeffer und Thymianblättchen verrühren. Kartoffelscheiben mit dem Würzöl mischen. In eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen 200 °C/ Umluft: 175 °C ca. 20 Minuten backen. Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen. Tomatenscheiben darüber verteilen Feta darüberbröseln. Pinienkerne darüberstreuen. Im heißem Backofen 200 °C Umluft weitere 10–15 Min. backen. Auflauf aus dem Ofen nehmen. Mit grobem Pfeffer bestreuen und anrichten.



Pak Choi
Salat

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Stangen Pak Choi
  • 2 Tomaten
  • 3 Stück Frühlingszwiebel
  • 3 Stk. Peperoni
  • 1 El Balsamicoessig (weiß)
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • 1 El Sesamöl

Zubereitung:

Zuerst die Stiele des Pak Choi in ca. 1 cm große Würfel und die Blätter in entsprechend große Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und ebenfalls in ein Zentimeter große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln und die Peperoni ebenfalls waschen und in Ringe schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Das Sonnenblumenöl mit einer Gabel kräftig unterschlagen. Anschließend das Sesamöl kurz unterrühren. Die Salatzutaten miteinander vermischen. Die Marinade darüber geben und kurz unterheben. TIPP: In diesen Salat kann man auch Gurken, Paprika, Karotten, Stangensellerie, Kohlrabi samt Blätter oder auch Mango oder Ananas geben.


Paradeiser ist nicht gleich Paradeiser


Tomatensalat(Paradeiser)
mit Erdbeeren

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Erdbeeren
  • 3-4 Tomaten
  • 1 EL Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • weißer Pfeffer
  • 4 EL Balsamico Essig
  • Basilikum zum garnieren

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
Die Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Beides
mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl, Salz, Zucker und Pfeffer vermengen und abschmecken. Auf Schälchen verteilen und mit dem Balsamico überträufeln. Mit Basilikum
garniert servieren.

Spargel-Paradeiser-
Pasta

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g grüner Spargel
  • 100 g Tomaten
  • 150 g Bandnudeln
  • 3 EL Butter (für die Form)
  • 1 Tl Curry
  • 120 ml Schlagobers

Zubereitung:

Spargelenden wenn nötig wegschneiden
und quer in schräge Scheiben schneiden. Tomate waschen und in Würfel schneiden. Bandnudel in Salzwasser
al dente kochen, abseihen, unter kaltem Wasser abgeschreckt und abtropfen lassen. Während die Nudeln
kochen, wird in einer Pfanne mit etwas Butter der Spargel
gegart. Nach 5 Min. werden die Tomatenhäften und das
Curry untergemischt und kurz mitgebraten. Gemüse mit
dem Schlagobers vermengen, mit Salz und Pfeffer, Zitronensaft und Chili abgeschmeckt, die gekochten Nudeln
untermischen und servieren.

Gnocci mit Paradeiser-
Fenchel-Gemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Gnocchi
  • 1/2 kg Paradeiser
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Italienische Kräuter
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Paradeiser mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und würfelig schneiden. Fenchel vierteln,
Strunk entfernen, klein schneiden. Paprika ebenfalls in
Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein
hacken. Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten, Fenchel, Paprika und Knoblauch zugeben, ein paar Minuten mitrösten,
mit Tomaten löschen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen
und dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Gnocchi in
Salzwasser garen, sofort mit der Gemüsesauce servieren.

Gnocchi-
mit Fenchel-Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 2-3 Tomaten
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Karotten
  • 3 Jungzwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Italienische Kräuter
  • Salz&Pfeffer
  • Olivenöl
  • 600 g Gnocchi

Zubereitung:

Tomaten überbrühen, häuten und würfelig
schneiden. Fenchel vierteln, Strunk entfernen, klein schneiden. Karotten schälen und grob raspeln. Jungzwiebel,
Knoblauch und Kräuter fein hacken. Olivenöl erhitzen,
Zwiebel anrösten, Fenchel, Karotten und Knoblauch zugeben, ein paar Minuten mitrösten, mit Tomaten löschen,
mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und dünsten, bis die
Flüssigkeit verdampft ist. Gnocchi in Salzwasser garen,
sofort mit der Gemüsesauce servieren.
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google