fbpx

Pastinaken-Nuss
-Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g Pastinaken
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 30 g Rosinen
  • 1 El Butter
  • 1 El Walnussöl
  • etwas Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer, Kräuter

Zubereitung:

Pastinaken schälen, in Stifte schneiden. Walnussöl mit Butter erwärmen, Pastinaken zugeben, Suppe angießen, Pastinaken weich dünsten. Walnüsse in einer Pfanne rösten, mit den Rosinen zum Gemüse geben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mit frischen Kräu-tern servieren.

Nuss-Pastinaken-
ein Gedicht

Zutaten für 4 Personen:

  •  500 g Pastinaken
  • 4 EL Olivenöl
  • 60 g Haselnüsse
  • 2 TL Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Pastinaken schälen und in 1/2 cm dicke
Scheiben schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pastinaken darin bei mittlerer Hitze ca. 10
Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Haselnüsse und
Thymian grob hacken. Nüsse 5 Min. vor Ende der Garzeit
zu den Pastinaken geben. Thymian kurz vorm Servieren
untermischen.

Pastinaken-
Karotten-Auflauf

Zutaten für 2 Personen:

  •  Pastinaken
  • 250 g Erdäpfel
  • 2-3 bunte Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Die Pastinaken, Karotten und Kartoffeln
schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, anschließend ca. 5 Min. kochen. Dann die Zwiebel und den
Knoblauch schälen und fein hacken, in einer Pfanne anbraten und das gekochte Gemüse kurz darin schwenken.
Das angebratene Gemüse in eine Auflaufform geben
und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Milch darüber
geben und alles mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im
vorgeheiztem Backofen bei 175°C ca. 50 Min. garen. Heiß
servieren.

Pastinaken
Rösti

Zutaten:

  • 1/2 kg Pastinaken
  • 3 Eidotter
  • 50 g Erdäpfelstärke
  • Muskat
  • Kümmel
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50 g Butter

Zubereitung:

Die Pastinaken schälen und grob reiben. Eidotter, Erdäpfelstärke und die Gewürze dazugeben und
vermischen. Das Ganze etwas stehen lassen. In der Zwischenzeit die Butter erhitzen, dann die Rösti ordentlich ausdrücken und in Leibchenform in der Butter braten. Dieses
Gericht eignet sich als Hauptspeise mit buntem Salat und
einem Joghurt-, bzw. Sauerrahmdip.

Rote Rüben-
Ragout mit Blini

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rote Rübe
  • 200 g Pastinaken
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Stück Äpfel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Tl Meerretich
  • 1 El Mehl

Zubereitung:

Für die Blini das Mehl mit Trockenhefe, 1 Prise Zucker und ½ TL Salz vermengen. 350 ml Wasser dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 1/2 Std. gehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schälen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln und in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Das Gemüse dazugeben, mit der Gemüsebrühe auffüllen. In 15 Min. knapp fertig garen. Dann die in Scheiben geschnittenen Äpfel dazugeben. Nochmals 5 Min. kochen. Das Mehl mit 4 EL Wasser glattrühren, die Brühe damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. Den Blini Teig esslöffelweise in eine Pfanne mit heißem Bratöl geben und von beiden Seiten goldgelb braten. Blini mit Gemüse anrichten und servieren.

Würziger-
Pastinakensalat

Zutaten für 2 Portionen:

  • 350 g Pastinaken
  • 2 Äpfel
  • 1 Stück Ingwer(2cm)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • 2 El Essig
  • 2 El Öl
  • 2 El Honig

Zubereitung:

Pastinaken und Apfel grob raspeln und vermengen. Ingwer fein hacken. Essig mit Öl, Gewürzen und
Honig verrühren, über den Salat geben, gut mischen und
durchziehen lassen.
TIPP:  Mit gehackten Walnüssen oder Sprossen garnieren.

Rostbraten-
mit Wurzelgemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Beiried
  • 1 El Rapsöl
  • Salz&Pfeffer
  • Senf
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Schuß Rotwein
  • 1/16 Liter Rindsuppe
  • Lorbeer
  • Thymian
  • 50 g Karotten
  • 40 g Pastinaken
  • 20 g Lauch

Zubereitung:

Das Beiried halbieren und leicht klopfen. Mit
Salz, Pfeffer und Senf würzen und in Öl anbraten. Aus der
Pfanne nehmen und mit fein geschnittener Zwiebel anrösten. Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen.
Mit Rindsuppe aufgießen, Lorbeer und Thymian beimengen und mit dem in Streifen geschnittenen Wurzelgemüse
kurz durchkochen. Das Fleisch einlegen und kurz dünsten
(ohne Kochen ca. 3 Minuten ziehen lassen). Das Fleisch
auf einem Teller anrichten, die Wurzeln oben draufgeben
und mit viel frisch geriebenem Kren bestreuen. Dazu eignen sich Petersilkartoffel.

Indisches-
Gemüsechutney – Resteverwertung

Zutaten:

  • 1 kg Gemüse ( z.B. Zucchini, Karotten, Süßkartoffel, Paprika, Pastinaken, …. nur eine Sorte oder bunt durchgemischt) in kleine Stücke geschnitten
  • 5 Zwiebeln
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 250 ml weißer Essig
  • 250 g brauner Zucker
  • 70 g Rosinen
  • 1 Haselnuss großes Stück Ingwer
  • 1 El Curry
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Zimt
  • 1 El Kurkuma
  • 1 El Paprikapulver
  • Salz und Chili nach belieben

Zubereitung:

Alle Zutaten außer Rosinen in einen
großen Topf geben und weich dünsten. Mit den Gewürzen abschmecken und mit einem Pürierstab grob
pürieren. Die Rosinen beigeben, erneut aufkochen
lassen. Eventuell noch einmal nachwürzen und heiß in
die vorbereiteten Gläser füllen. Abkühlen lassen. In die
Speis stellen und zu indischen Gerichten, Fisch oder
Gegrilltem genießen.

Gemüsepalatschinken-
überbacken

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 3/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 200 gMehl
  • Salz
  • Muskat
  • evtl. 2 El gehackte Kräuter
  • Fülle:
  • 300 g Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie. Porree, Pastinake…)
  • 2 El Sauerrahm od. Créme fraîche
  • 1 Dotter
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gehackterKnoblauch
  • Béchamel:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • evtl. 1 Schuß Rahm und 100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig
einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken ba-
cken. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stif-
teln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder
Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella
in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse
und Mozzarella einrollen und in eine Aufaufform schich-
ten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen
und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Min.
überbacken.

Pastinaken-
Apfel-Creme

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Pastinaken
  • 300 g Äpfel
  • 50 ml Schlagobers
  • 2 Eiweiße
  • 1 TL Honig
  • 1 Blatt Gelantine (oder Agar-Agar

Zubereitung:

Klein gewürfelte Pastinaken und Äpfel mit ein wenig Wasser (ca. 6 EL) zu Mus garen. Fein pürieren und abkühlen lassen. Eiweiße steif schlagen und das Schlagobers ebenfalls. Beides vorsichtig unter das Mus heben. Honig einrühren. Gelatine oder Agar-Agar auflösen und teelöffelweise ein wenig von der Apfel-Pastinaken-Mischung in die Gelatine rühren. Diese dann unter die Creme heben. Gegebenenfalls noch ein wenig nachsüßen und in Schälchen füllen.

Orangen
Pastinakenmuffins

Zutaten für 12 Stück:

  • 300g Pastinaken
  • 100g Mandeln ganz
  • 1 Orange
  • 100g Butter
  • 2 Eier
  • 100ml Ahornsirup
  • 150g Créme fraiche
  • 250g Mehl
  • 1 Tl Backpulver

Zubereitung:

Geschälte Pastinaken fein raspeln und in einem Tuch ein wenig ausdrücken. Mandeln ohne Öl in einer Pfanne rösten. Créme fraîche mit dem Schalenabrieb und dem Saft der Orange verrühren. Butter schmelzen und mit Salz und Ahornsirup schaumig schlagen, Eier nach und nach einrühren. Crème fraîche hinzufügen und das mit Backpulver vermengte Mehl unter-heben. Pastinaken und Mandeln ebenfalls dazu-geben, in die Muffinförmchen füllen und ca. 20 Min. bei 180°C backen.

Zucchinitaler mit
Pastinaken-Kräuterpüree

Zutaten für 2-3 Portionen

Taler:

  • 2 Zucchini,
  • 1 Ei,
  • 1/2 Zwiebel,
  • 50g Grieß,
  • 30g geriebenen Käse,
  • 2 EL Mehl,
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Öl.

Püree:

  • 500g Pastinaken,
  • 2 EL Kokosöl,
  • 100ml Gemüsebrühe,
  • Petersilie, Dill, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Taler: Zucchini reiben und salzen. Kurz stehen lassen und ein wenig ausdrücken. Mit dem Ei, dem geschnittenen Zwiebel, Grieß, Mehl und Käse vermengen. Salzen, pfeffern und mit Muskat abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, mit dem Löffel Häufchen formen, ein wenig andrücken und goldbraun braten. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Püree: Pastinaken in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Min. gar kochen. Mit Kokosöl und Gemüsebrühe pürieren, salzen, pfeffern und mit den gehackten Kräutern verfeinern.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google