fbpx

Kohlrabigratin
schmeckt herrlich

Zutaten:

  • 2 Stück Kohlrabi mittelgroß
  • 200 ml Milch
  • 50 g Schlagobers
  • 2 Stück Eier
  • 40 g geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Milch, Schlagobers und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den gehachelten Kohlrabi in eine feuerfeste Form legen und mit der Eiermischung
übergießen. Den Käse darüber streuen und bei 170°C ca. 20-25 Min. backen. Tipp: Statt dem Kohlrabi eignen sich auch Kürbis, Rote Rüben, Erdäpfel,…..

Tipp: Wer den charakteristischen Kohlrabi-Geschmack mildern möchte, kann die Knollen in einem leicht gesalzenen Milch-Wasser-Gemisch kochen oder mit Milchprodukten verarbeiten. Auch in einem Risotto mit Parmesan oder einer Sauce mit Obers (wie der zu den Vollkornspaghetti) wird er geschmacklich noch milder.


Gnocchi mit
Brokkoli

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Gnocchi (Fertgprodukt)
  • 250 g Brokkoliröschen
  • 125 g Schimmelkäse (blaue Kornblume)
  • 125 ml Schlagobers (Rahm)
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Broccoli in Röschen teilen, bissfest garen. Gorgonzola und Rahm langsam unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce cremig geworden ist, mit Pfeffer würzen. Gnocchi und Broccoli zugeben, gut mischen und ein paar Minuten wärmen und servieren.


Blaukrautsuppe
mit Chili

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Blaukraut (geputzt)
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagobers(Rahm)
  • 150 ml Orangensaft
  • 2 El Zucker
  • Nelkenpulver
  • Piment(gemahlen)
  • Chilipulver
  • Salz

Zubereitung:

Blaukraut putzen, Strunk entfernen, Kraut fein
schneiden. Apfel und Zwiebel schälen, würfelig schneiden.
Blaukraut, Apfel und Zwiebel mit der Gemüsebrühe und
dem Orangensaft weich kochen, feinst pürieren, durch
ein Sieb drücken. Flüssigkeit aufkochen, würzen und nach
Geschmack vom Gemüsesatz 2-4 EL zurück in die Suppe
geben (je nach gewünschter Konsistenz). Schlagobers
steif schlagen. Suppe auf Tellern verteilen, mit Schlagobers
garniert servieren.


Süßkartoffelsuppe-
Omas Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • Süßkaroffeln
  • Erdäpfel
  • Karotten
  • Butter
  • 1 Stück Ingwer (2-3cm)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Brühe
  • 1 Schuß Rahm
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

Ingwer und Zwiebel schälen und fein hacken. Zuerst Kartoffeln und Karotten schälen und in würfelige Stücke schneiden. Erst zuletzt die Süßkartoffeln schälen und schneiden. Zwiebel- und Ingwerstücke in Butter anschwitzen, Honig einrühren, Gemüsestücke dazugeben, salzen, pfeffern und dünsten. Mit Brühe aufgießen, Gemüse weichkochen, Sahne zufügen und alles pürieren. Mit Koriander verfeinern und mit Garnelenspießchen servieren.😊

Kürbis-Mohn-
Creme

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Kürbisfleisch
  • 200 g Topfen
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers zum garnieren
  • 50 g gemahlener Mohn
  • 50 g Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Trauben zum garnieren

Zubereitung:

Kürbis würfeln, mit Zitronensaft und 2 EL
Wasser aufkochen, bei milder Hitze 15 Minuten garen, pürieren, abkühlen lassen. Milch mit Zimt aufkochen, Mohn
zugeben, unter Rühren kurz einkochen, von der Platte
ziehen, Honig und Zitronenschale einrühren, abkühlen
und ausquellen lassen. Kürbis mit Topfen und Mohn vermengen, in Schälchen füllen, mit geschlagenem Obers
und Trauben garnieren.😊

Fenchel-
Lasagne

Zutaten:

  • Nudelblätter
  • 500 g Fenchelknollen
  • 500 ml Wasser
  • 400 ml Sahne
  • 1 El Gemüsebrühe
  • Muskat,Pfeffer
  • 300 g geriebener Käse
  • Butter

Zubereitung:

Fenchel waschen, klein schneiden und in Wasser andünsten. Sahne und Gewürze hinzugeben und mixen. Eine Auflaufform mit Butter betreichen und etwas Soße hinein gießen. Nun immer abwechselnd mit Nudelblättern und Soße auffüllen. Bei 180°C 40 min backen. Nach 30 min den Käse darüber streuen.

Gemüsepfanne-
aus Resten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 50 g Grünkohl
  • 400 g Nudeln
  • Eierspätzle oder Schupfnudeln
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 g Pilze
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Stange Porree
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Tomate
  • 10 g Walnüsse oder Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl süßes Currypulver
  • Öl zum anbraten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Gemüse waschen. Pilze in Scheiben schneiden. Zwiebel, Porree und Knoblauchzehe fein hacken.
Tomate hal-bieren und ebenso wie die Zucchini fein würfeln. Nüsse/Kerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten,
dann aus der Pfanne nehmen. Nach dem Abkühlen grob
hacken. Eierspätzle, Nudeln oder Schupfnudeln vorbraten
bzw. kochen und anschließend beiseite stellen. Etwas Öl
in die Pfanne geben und nun das ganze Gemüse, außer
den Grünkohl, darin für 5 Min. lang anbraten.Gemüse mit
Schlagobers ablöschen und Gemüsebrühe unterrühren.
Bei niedriger Hitze kurz eindicken lassen. Spätzle, Nudeln
oder Schupfnudeln und Grünkohl zugeben. Kräftig durchschwenken. Mit Currypulver verfeinern und mit den restlichen Gewürzen abschmecken.

Fenchel
Karottengemüse

Zutaten:

  • 250 g Karotten
  • 1 Fenchel
  • 15 g Haferflocken
  • 15 g Butter
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Schlagobers
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Karotten in dünne Scheiben, Fenchel in
dünne Ringe schneiden. Haferflocken in der zerlassenen
Butter kurz anrösten, Gemüse dazugeben und kurz andünsten. Anschließend mit der Brühe aufgießen und ca.
10-15 Min. zugedeckt bei mittlerer Hitze dünsten. Zum
Schluss Schlagobers dazugeben, würzen und servieren.
Dazu passt Kartoffelpüree oder Reis.
Tipp: Karotten sind auch ein natürlicher Sonnenschutz!
Die enthaltenen Carotinoide schützen die Haut…

Gurkensuppe
mit Frühlingszwiebeln

Zutaten:

  • Gurke
  • Petersillie
  • Bouillon
  • Frühlingszwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Zitrone
  • Creme fraiche

Zubereitung:

1 Gurke schälen und entkernen, fein
raspeln oder im Mixer pürieren. Dazu kann man auch 1 – 2
Frühlingszwiebeln geben. 2 EL Suppe und je eine handvoll
fein gewiegte Petersilie dazugeben und nochmals pürieren. Dieses Gemisch dann mit etwas mehr als 1/4 l Kräuterbouillon verlängern, ein paar Spritzer Zitrone und einen
Löffel Creme fraiche oder Sahne dazugeben. Mit Salz und
Pfeffer, eventuell etwas Knoblauch, würzen und servieren.
Falls die Suppe nicht gleich gegessen wird, sollte sie inzwischen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rote
Obersnudeln

Zutaten:

  • 300 g Rote Rüben
  • 1/2 Becher Obers
  • etwas Zitronrnsaft
  • 400 g Bandnudeln
  • Butter
  • 2 – 3 EL geriebener Hartkäse
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

 Rote Rüben putzen, waschen und im
Druckkochtopf weich kochen, schälen und pürieren. Mit
dem Obers zu einer cremigen Soße vermischen. Mit Salz
und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln inzwischen bissfest
kochen. Butter in einem Topf zerlassen, die rote Rübensoße dazugeben, erhitzen, und die noch heißen Nudeln
einrühren. Kurz weiterrühren, bis die Nudeln richtig rot sind
und die Soße eingezogen ist. Nudeln mit dem Käse vermischen und mit Pfeffer würzen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google