fbpx

Nudeln mit
Brokkoli und Walnüssen

Zutaten:

  • ca. 300 g Vollkornnudeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 100 g Zwiebeln
  • 150 g Karotten
  • ca. 250 g Brokkoli
  • 2 EL Butter
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Obers
  • Salz & Pfeffer & Muskatnuss
  • 50 g Gouda
  • ca. 40 g Walnüsse

Zubereitung:

Die Nudeln kochen, die Knoblauchzehen und
die Zwiebel fein hacken, die Karotten in Scheiben schneiden und den Broccoli waschen und in kleine Röschen teilen. Die Butter erhitzen, Knoblauch und Zwiebel leicht anbraten. Karotten und Broccoli zugeben und kurz mitbraten.
Mit Milch und Sahne aufgießen. Das Gemüse ca. 5-8 Minuten garen lassen und anschließend nach Geschmack mit
Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Gouda aufreiben,
die Walnüsse grob hacken und beides unter das Gemüse
mischen. Die Nudeln kurz vor dem Servieren zugeben.

Gemüse
Lasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Phg. Lasagneblätter
  • 1 Große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 4 gekochte kalte Erdäpfel
  • 250 g Tomaten
  • 3-4 Karotten
  • 1 EL mediterane Kräter
  • Salz&Pfeffer
  • Öl
  • 250 g geriebener Bergkäse
  • evtl. Tomatenmark
  • Bechamel:
  • 1/2 l Bechamel:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/2 l Milch
  • Salz&Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken,
Gemüse blättrig, die Tomaten würfelig schneiden. Olivenöl erhitzen, Zwiebel anrösten, Zucchini und Aubergine mitrösten, Knoblauch und das restliche Gemüse mit den Tomaten beigeben, würzen und zugedeckt einige Minuten
dünsten, evt. mit Tomatenmark eindicken. Bechamel: Butter erhitzen, Mehl anschwitzen, mit Milch aufgießen, aufkochen lassen, dabei kräftig umrühren, abschmecken. Eine
feuerfeste Form mit Butter ausstreichen, abwechselnd das
Gemüsesugo, Bechamel und Teigblätter einschichten und
zuoberst mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei
200°C mindestens 45 Min. backen. Wer will, kann auch etwas Rinderhack mit den Zwiebeln mitrösten.

Bio Wochen News
KW08+09/2020

Bio Wochen-News KW 08+09/2020:

BIONEWS ALS PDF
Fleisch - Wurst - Fisch
Würstel und Leberkäse


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Sauerkraut-Laibchen
mit Karotten und Sellerie

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 kg Sauerkraut
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g glattes Mehl
  • 2 Ei Dotter
  • 1 EL Süßrahm
  • 1/2 Sellerie
  • 2-3 Karotten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Msp. Chili
  • Thymian
  • Öl

Zubereitung:

Karotten und Sellerie grob raspeln.
Sauerkraut gut ausdrücken und grob schneiden,
mit Mehl, Dotter, Rahm, Salz und Pfeffer mischen.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem
geraspelten Sellerie und Karotten zum Kraut geben
und würzen. Aus der Masse Laibchen formen und in
wenig Öl in einer Pfanne beidseitig goldbraun backen. Mit Salat und Sauerrahm servieren.Erdäpfel schälen, in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie weich sind. Ebenso Kohlrabi schälen,
klein schneiden, in leicht gesalzenem Wasser kochen bis er
weich Ist, beides abgießen, zusammen pürieren. Petergrün
unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken,
nochmals umrühren und servieren.

Bio Wochen News
KW06+07/2020

Bio Wochen-News KW 06+07/2020:

BIONEWS ALS PDF
Fleisch - Wurst - Fisch
Würstel und Leberkäse


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Sauerkraut-
eine Vitaminbombe / Semesterferien

Die Energieferien nahen ……………. Wir bitten Sie deshalb, uns rechtzeitig, d. h. mind. 3 Werktage vor Ihrem Liefertag Bescheid zu geben, wenn Sie keine Lieferung wünschen. Sie können Ihre Abopause auch über den Onlineshop erfassen. Zu spät eingelangte Meldungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Es ist wieder so weit, dass die regionalen bzw. heimischen Gemüsesorten zur Neige gehen und die Planung der Regionalkisten sehr schwierig ist. Beim Kürbis müssen wir bereits nächste Woche auf das Herkunftsland Italien ausweichen. Wenn Sie das definitiv nicht wollen, bitte Bescheid geben

Sauerkraut ist reich an Milchsäure, Vitamin A, B, C,
K und Mineralstoffen und mit den Kohlgemüsen ein
wichtiger heimischer Vitamin-C-Lieferant im Winter.
Sauerkraut ist sehr kalorienarm (etwa 19 kcal je 100
g), praktisch fettlos, enthält 3 bis 4 % Kohlenhydrate
und 1 bis 2 % Proteine.
Sauerkraut ist vielseitig verwendbar, ob gekocht oder roh, es schmeckt einfach herrlich und
schmeckt am Vortag zubereitet, deutlich verändert,
vor allem ist es weicher.


Kohlrabi-
Erdäpfelpürree

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Kohlrabi
  • 4 Erdäpfel
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  • Petergrün gehackt

Zubereitung:

Erdäpfel schälen, in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie weich sind. Ebenso Kohlrabi schälen,
klein schneiden, in leicht gesalzenem Wasser kochen bis er
weich Ist, beides abgießen, zusammen pürieren. Petergrün
unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken,
nochmals umrühren und servieren.

Mangold-
Knödeln

Zutaten:

  • 1 Bund Mangold
  • 1 kleiner Ziebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 EL Butter
  • 150 g Knödelbrot
  • 2 Eier
  • 50 g glattes Mehl
  • Für die Garnitur:
  • 6 Scheiben Rohschinken
  • Olivenöl
  • 60 g Parmesan
  • Butter

Zubereitung:

Mangold blanchieren (kurz in kochendes
Salzwasser geben, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken), abtropfen lassen und fein schneiden. Zwiebel und
Knoblauch fein schneiden, in Butter anschwitzen, mit dem
Knödelbrot vermischen. Eier, Mangold und Mehl unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, zudecken und 20
Minuten ziehen lassen. Knödel formen, im leicht kochenden Salzwasser 10 Min. ziehen lassen. Schinken in etwas Öl
knusprig braten. Butter erwärmen. Knödel aus dem Wasser
nehmen, abtropfen lassen, mit Butter und Parmesan anrichten, mit Schinken garniert servieren.

Gemüse-
Creme-Suppe

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 4 Karotten
  • 3 Erdäpfel
  • 2 Zwiebel
  • 1 kleine knolle Sellerie
  • 1 Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 l Gewmüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuß
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

 Schnittlauch fein schneiden. Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch schälen, in kleine Stücke, Lauch in Ringe schneiden. Gemüse in der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze 15 Min. garen, Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Gefülltes Gemüse-
einmal anders

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 2 Stück füllbares Gemüse( Zucchini, Paprika, Melanzani etc.)
  • 1/2 Tasse Couscous
  • 5 EL Öl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Tl Taboulehgewürz
  • 100 g Sojaschnetzel
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Fetakäse
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Handvoll Nüße gehackt

Zubereitung:

Sojaschnetzel mit 1/8l heißer Gemüsebrühe übergießen und kurz ziehen lassen. Gekochten Couscous mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Gemüse halbieren, Fruchtfleisch herauslöffeln und ca. ½ cm Rand lassen. Zwiebel und Knoblauch hacken und in dem restlichen Öl in der Pfanne anbraten. Gewürfeltes Fruchtfleisch, Tomatenmark, Zitronensaft und Taboulehgewürz dazugeben und ca. 5 Min. mitbraten. Mit Sojaschnetzel, Rosinen und Nüssen vermengen und in das Gemüse füllen. Mit Fetakäse bestreut in eine Auflaufform setzen und mit 2 EL Öl beträufelt im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Umluft ca. 30-35 Min.backen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Semesterferien-
Regionale Verfügbarkeit

Die Energieferien nahen ……………. Wir bitten Sie deshalb, uns rechtzeitig, d. h. mind. 3 Werktage vor Ihrem Liefertag Bescheid zu geben, wenn Sie keine Lieferung wünschen. Sie können Ihre Abopause auch über den Onlineshop erfassen. Zu spät eingelangte Meldungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Es ist wieder so weit, dass die regionalen bzw. heimischen Gemüsesorten zur Neige gehen und die Planung der Regionalkisten sehr schwierig ist. Beim Kürbis müssen wir bereits nächste Woche auf das Herkunftsland Italien ausweichen. Wenn Sie das definitiv nicht wollen, bitte Bescheid geben

Süßkartloffeln – das Produkt der Woche ….. ….. Süßkartoffeln (auch Bataten) stehen nach Erdäpfeln und Maniok an dritter Stelle in der Produktion von Wurzel- und Knollennahrungsmitteln. Ihr Fruchtfleisch hat eine appetitliche gelb-orange Farbe und wird etwas schneller gar als Erdäpfel. Süßkartoffeln eignen sich zum Braten, Backen im Rohr und für Schmorgerichte. Süßkartoffeln enthalten viel Vitamin A und eine große Menge Beta-Carotin (deshalb auch die orange Farbe). Ihr süßlicher Geschmack kommt von ihrem hohen Gehalt an Zucker. Daneben enthält die Knolle vor allem Süßkartoffelstärke.


Bio Wochen News
KW 05/2020

Bio Wochen-News KW 05/2020:

BIONEWS ALS PDF
Fleisch - Wurst - Fisch
Würstel und Leberkäse


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Rote Rüben-
Ragout mit Blini

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rote Rübe
  • 200 g Pastinaken
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 Stück Äpfel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Tl Meerretich
  • 1 El Mehl

Zubereitung:

Für die Blini das Mehl mit Trockenhefe, 1 Prise Zucker und ½ TL Salz vermengen. 350 ml Wasser dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 1/2 Std. gehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schälen und würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln und in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Das Gemüse dazugeben, mit der Gemüsebrühe auffüllen. In 15 Min. knapp fertig garen. Dann die in Scheiben geschnittenen Äpfel dazugeben. Nochmals 5 Min. kochen. Das Mehl mit 4 EL Wasser glattrühren, die Brühe damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken. Den Blini Teig esslöffelweise in eine Pfanne mit heißem Bratöl geben und von beiden Seiten goldgelb braten. Blini mit Gemüse anrichten und servieren.

Zuckerhut-
Gemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zuckerhut
  • 300 g Erdäpfel
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 kleine Zwiebel
  • 1/8 bis 1/4l Weißwein
  • 4 EL Weißweinessig
  • Chilischote (nach Geschmack)
  • Saft einer Zitrone
  • Salz

Zubereitung:

Kartoffeln und Zwiebel würfelig, Zuckerhut
in Streifen schneiden. Zwiebel mit Speck oder Schinken
anrösten, Kartoffelstücke hinzufügen, mit Wein aufgießen,
10 Min garen, von der Platte ziehen. Anschließend den
Zuckerhut unterheben, mit Salz und fein geschnittener
Chilischote würzen. Nach ca. 10 Min mit Essig und Zitronensaft abschmecken.

Butternut-
überbacken

Zutaten:

  • 1 Butternutkürbis
  • 1 Mangold
  • 100 g Kichererbsen gekocht
  • 1/2 Porree
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schuß Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g geriebener Käse
  • 1 Tl Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis putzen, in Hälften schneiden, aushöhlen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Porree in feine
Ringe, Mangold in feine Streifen schneiden. Diese kurz in Öl
anbraten mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz dünsten
lassen. Mit einem Schuss Schlagobers, dem gepressten
Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und
die Kichererbsen untermischen. Die Masse in den Kürbis
füllen und mit dem Käse bestreuen. In dem auf 200°C vorgeheitzen Ofen für ca. 45 Min. backen
TIPP: Auch die Kerne vom Butternusskürbis sind essbar und
schmecken angenehm nussig. Einfach kurz in der Pfanne
anrösten und leicht salzen. Entweder zum Knabbern oder
zum Garnieren von Salaten und Suppen verwenden.

Bio Wochen News
KW 04/2020

Bio Wochen-News KW 04/2020:

BIONEWS ALS PDF
Fleisch - Wurst - Fisch
Würstel und Leberkäse


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Fenchel-
Gorgonzola-Suppe

Zutaten:

  • 1 Fenchel
  • 50 g Gorgonzola
  • 200 ml Obers
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Bund Petersilie
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz&Pfeffer

Zubereitung:

 Den gewaschenen Fenchel in Würfel schneiden, in Olivenöl und Knoblauch anschwitzen und mit Brühe ablöschen. Mit Sahne auffüllen, einkochen, pürieren,
würzen und in einen tiefen Teller füllen. Gorgonzola fein
zupfen, in die Suppe streuen und mit gehackter Petersilie
vollenden.

Melanzani-
Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Melanzani
  • 4 Erdäpfel
  • 2 Tomaten
  • 150 g schwarze entkernte Oliven
  • Cayennpeffer
  • 200 g geriebener Käse

Zubereitung:

Auberginen in 3mm dicke Scheiben schneiden, 20 Minuten im Backofen ausgebreitet bei 160°C
backen, mehrfach wenden. Pellkartoffeln kochen, schälen und dünn aufschneiden. Tomaten häuten und mit den
Oliven in Scheiben schneiden. Feuerfeste Form einölen,
abwechselnd Kartoffel-, Auberginen-, Tomaten- und Olivenscheiben einlegen, würzen, mit Auberginen abschließen. Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen
bei 220°C goldbraun überbacken.

Bio Wochen News
KW 03/2020

Bio Wochen-News KW 03/2020:

BIONEWS ALS PDF
Rindfleisch-Schweinefleisch
Würstel und Leberkäse


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google