fbpx

Pak Choi
Salat

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Stangen Pak Choi
  • 2 Tomaten
  • 3 Stück Frühlingszwiebel
  • 3 Stk. Peperoni
  • 1 El Balsamicoessig (weiß)
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • 1 El Sesamöl

Zubereitung:

Zuerst die Stiele des Pak Choi in ca. 1 cm große Würfel und die Blätter in entsprechend große Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und ebenfalls in ein Zentimeter große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln und die Peperoni ebenfalls waschen und in Ringe schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Das Sonnenblumenöl mit einer Gabel kräftig unterschlagen. Anschließend das Sesamöl kurz unterrühren. Die Salatzutaten miteinander vermischen. Die Marinade darüber geben und kurz unterheben. TIPP: In diesen Salat kann man auch Gurken, Paprika, Karotten, Stangensellerie, Kohlrabi samt Blätter oder auch Mango oder Ananas geben.


Erdbeercreme
sehr lecker

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 3 El Zucker
  • 250 g Topfen

Zubereitung:

Erdbeeren waschen und das Grüne abzupfen und in eine Schüssel tun. Den Saft der Zitrone und den Zucker zugeben. Alles miteinander verrühren und die Erdbeeren dabei klein drücken. Zum Schluss den Topfen zugeben und nochmals alles gut verrühren.


Pak Choi
mit Cashewkerne

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Pak Choi
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Sojasauce
  • 250 ml Wasser
  • 1 El Sesamöl
  • etwas Honig
  • Koriander (frisch) wer mag
  • 1 El Sesam (schwarz)
  • 100 g Cashewkerne

Zubereitung:

Pak Choi in einzelne Blätter teilen, waschen, und grob schneiden., Zwiebel fein würfeln und beides mit etwas Öl bei mittlerer Hitze anbraten. Nach etwa 10 Min. mit Sojasauce ablöschen, Honig dazu geben für etwa 5 bis 10 Min. leicht simmern lassen. Evtl. mit Chilipulver würzen, und abschmecken. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Zusammen mit frisch gehacktem Koriander und etwas Sesam anrichten. Dazu passt Reis.


Bio Wochen News
KW13/2021

Bio Wochen-News KW 13/2021:

BIONEWS ALS PDF
Oster-Angebot
Osterfleisch

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Sauerkrautgratin
mit Nudeln

Zutaten für 5 Personen:

  • 500 g Bandnudeln gekocht
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Butter
  • 100 g geräucheter Schinken in Würfeln
  • 200 g Kochschinken
  • 500 g Sauerkraut
  • 200 g Parmesan gerieben
  • 1 Becher Schlagobers(Sahne)

Zubereitung:

Zwiebel und Fenchel in kleine Würfel schneiden. Dabei das Fenchelgrün für später aufheben. Beides
zusammen im Olivenöl etwas anbraten, Risottoreis dazugegben, bis er glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen. Den gepressten oder ganz klein geschnittenen Knoblauch dazugeben. Gemüsebrühe in kleinen Portionen dazugießen und unter Rühren einkochen lassen, dann wieder Brühe und wieder rührend einkochen lassen. Wenn etwa die Hälfte Gemüsebrühe verbraucht ist, kommen die Kapern dazu. Wenn der Reis gar ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat den Abrieb der Zitrone, Fenchelgrün und Basilikum untermengen. Abschmecken mit Pfeffer, Zitronensaft und ggf. etwas Salz und wer mag, geriebenen Parmesan untermischen.
Garnieren mit Fenchelgrün.


Fenchel-Zitronen-
Risotto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Risottoreis
  • 500 g Fenchelknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,7 l Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone abgeriebene Schale und Saft davon
  • 2 El Kapern
  • Basilikum frisch nach belieben
  • Salz & Pfeffer
  • wer mag Parmesan

Zubereitung:

Zwiebel und Fenchel in kleine Würfel schneiden. Dabei das Fenchelgrün für später aufheben. Beides
zusammen im Olivenöl etwas anbraten, Risottoreis dazugegben, bis er glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen. Den gepressten oder ganz klein geschnittenen Knoblauch dazugeben. Gemüsebrühe in kleinen Portionen dazugießen und unter Rühren einkochen lassen, dann wieder Brühe und wieder rührend einkochen lassen. Wenn etwa die Hälfte Gemüsebrühe verbraucht ist, kommen die Kapern dazu. Wenn der Reis gar ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat den Abrieb der Zitrone, Fenchelgrün und Basilikum untermengen. Abschmecken mit Pfeffer, Zitronensaft und ggf. etwas Salz und wer mag, geriebenen Parmesan untermischen.
Garnieren mit Fenchelgrün.


Brokkoli-
frittiert

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Brokkoliröschen
  • Frittieröl
  • Für den Teig:
  • 100 g Weizenmehl
  • 3 El Pecorino fein gerieben
  • 1 Tl Hühnerbrühepulver
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • trockener Weißwein
  • 2 El Sherry

Zubereitung:

Die Teig-Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. 30 Min. abgedeckt ruhen lassen. Den Brokkoli putzen und vom Rande her die Röschen mit 2 – 3 cm Stiel abtrennen. Die Röschen in kochendem Salzwasser ca. 2 Min,.blanchieren und kalt abschrecken und abtropfen lassen. Frittieröl in einem Wok oder einer Fritteuse auf 190 Grad erhitzen. Mit einer Gabel die Röschen durch den Teig ziehen und ins Öl gleiten lassen. Nur wenige Röschen sollten gleichzeitig im Öl sein, da sie sonst dazu neigen, zu verkleben. Die Röschen knusprig hellbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen, auf die Salatblätter geben, sofort servieren und warm genießen.


Bio Wochen News
KW12/2021

Bio Wochen-News KW 12/2021:

BIONEWS ALS PDF
Oster-Angebot
Osterfleisch

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Karfiol-Erdäpfel-
Knödel

Zutaten für 2 Personen:

  • 450 g Karfiol
  • 250 g Erdäpfel(Kartoffel)
  • 100 g Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Bergkäse
  • 1 Ei
  • Muskatnuß
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter nach belieben
  • Sesam zum Bestreuen
  • Öl zum braten

Zubereitung:

Karfiol in Röschen teilen. Kartoffeln schälen,
in kleine Würfel schneiden. Karfiol-Röschen und Kartoffelwürfel
in Salzwasser weichkochen, abseihen, beides
vermengen, mit dem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.
Paprika, Zwiebel und Hartkäse in kleine Würfel schneiden,
Kräuter fein hacken. Karfiol-Kartoffel-Masse mit Paprika,
Zwiebel, Hartkäse, Ei, Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Kräutern
vermengen, durchziehen lassen, Bällchen formen, in
Sesam wälzen, ein wenig flach drücken, in Öl rundherum
knusprig braten. Tipp: dazu passt Kräuterdip und Salat


Blaukrautsuppe
mit Chili

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Blaukraut (geputzt)
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagobers(Rahm)
  • 150 ml Orangensaft
  • 2 El Zucker
  • Nelkenpulver
  • Piment(gemahlen)
  • Chilipulver
  • Salz

Zubereitung:

Blaukraut putzen, Strunk entfernen, Kraut fein
schneiden. Apfel und Zwiebel schälen, würfelig schneiden.
Blaukraut, Apfel und Zwiebel mit der Gemüsebrühe und
dem Orangensaft weich kochen, feinst pürieren, durch
ein Sieb drücken. Flüssigkeit aufkochen, würzen und nach
Geschmack vom Gemüsesatz 2-4 EL zurück in die Suppe
geben (je nach gewünschter Konsistenz). Schlagobers
steif schlagen. Suppe auf Tellern verteilen, mit Schlagobers
garniert servieren.


Nudeln mit lila
Sauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Pasta (z.B. Bandnudeln)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • Olivenöl zum andünsten und beträufeln
  • Lila Pesto:
  • 250 g Blaukraut
  • 125 ml Olivenöl
  • 80 g Parmesan
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Zucker
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Lila Pesto: Blaukraut putzen, Strunk entfernen,
Blätter in dünne Streifen schneiden. Parmesan reiben.
Pinienkerne in einer Pfanne trocken rösten, bis sie eine
schöne braune Farbe haben. Knoblauch grob hacken.
Blaukraut, Olivenöl, Parmesan, Pinienkerne und Knoblauch
fein pürieren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
Pasta al dente kochen. Zwiebel in Scheiben schneiden,
in Öl andünsten, mit Salz würzen. Walnüsse grob hacken.
Pasta nach Belieben mit Olivenöl beträufeln, mit Lila Pesto,
Zwiebel und Walnüssen anrichten.


Bio Wochen News
KW11/2021

Bio Wochen-News KW 11/2021:

BIONEWS ALS PDF
Oster-Angebot
Osterfleisch

In diesem Kundenbrief bieten wir Euch zu den Osterfesttagen köstliches Lammfleisch, denn Osterschinken für die Osterjause und dazu das Ostergebäck uvm. an. Denkt bitte daran diese Lebensmittel rechtzeitig vorzubestellen. 

Eure Lieferung in der Osterwoche

Nun komme ich zu einem Thema, das vor fast jedem Feiertag, aber natürlich besonders an Ostern und Weihnachten auf dem Programm steht: Die Verschiebung der Liefertage Eurer Biokiste. In der Karwoche, also in der KW 13(29.03.2021-02.04.2021) beliefern wir Euch ‚ganz normal‘, das heißt, dass Eure Biokiste auch am Karfreitag zu Euch kommt. In der Osterwoche liefern wir am Ostermontag(05.04.2021) nicht aus. Das bedeutet, dass sich alle Liefertage in der KW 14(06.04.2021-10.04.2021) um einen Tag nach hinten verschieben. Kunden, die normalerweise montags beliefert werden, bekommen ihre Biokiste also am Dienstag, Dienstagskunden werden am Mittwoch beliefert, Mittwochskunden am Donnerstag und Donnerstagskunden am Freitag. Da aber die Kunden, die normalerweise am Freitag beliefert werden, natürlich nicht leer ausgehen sollen, sind unsere Fahrer auch am Samstag nach Ostern unterwegs um dann die Kunden zu beliefern, die normalerweise am Freitag dran wären. Hoffentlich habe ich das jetzt halbwegs verständlich erklärt und die Verwirrung bei Euch ist nicht allzu groß. Auch wir vom Kundenservice müssen bei solchen Verschiebungen der Liefertage übrigens meist mehrfach nachfragen. Wenn Ihr also Fragen dazu haben solltet, stoßt Ihr dabei bei meinen Kolleginnen und mir auf vollstes Verständnis. Scheut Euch also nicht im Zweifel lieber noch mal bei uns anzurufen. Viel Freude bei der Osterplanung wünscht Euch Wolfgang


JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop

Topinambur -Erdäpfel–
Puffer

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 gTopinambur
  • 500 g Erdäpfel
  • 2 Eier
  • 1 El Mehl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Topinambur und Kartoffeln schälen, kurz unter kaltem Wasser waschen und grob reiben. In einer Schüssel zuerst mit den Eiern dann mit dem Mehl vermengen. Das ganze sehr gut würzen mit Salz und Pfeffer.
Die Puffer jetzt in einer beschichteten Pfanne mit heißem Öl braten. Dafür immer einen Esslöffel Teig hineinsetzten und flachdrücken und auf beiden Seiten goldbraun braten.


Melanzani-Zucchini-
Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Erdäpfel
  • 1 Me3lanzani
  • 1 Zucchini
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Dose Tomatenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Pkg. Mozzarella
  • 60 g Berkäse gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und ausdämpfen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini und die Melanzani halbieren und in 1/2cm breite Streifen schneiden, salzen und ziehen lassen. Olivenöl in eine Pfanne geben und die Melanzani- und Zucchinistreifen glasig anbraten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in der Pfanne dünsten. Danach mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen. Den Mozzarella würfeln.
In eine Auflaufform die Tomatenwürfel samt Sauce füllen. Darüber die Melanzani, Kartoffeln, Zucchini, Mozzarellawürfel geben und mit geriebenem Bergkäse bestreuen.
Den Auflauf bei 180° ca. 15 Min. bei Ober- und Unterhitze überbacken.


Nudeln mit
Brokkolisauce

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 175 g Kräuterfrischkäse
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Mozzarella
  • 1 Tl Suppenwürze
  • 1 Tl Salz
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 400 g Nudeln

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In Butter schwenken und warmhalten. Den Brokkoli in Röschen teilen, in Salzwasser kochen und mit Eiswasser abschrecken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anrösten, mit etwas Wasser aufgießen. Frischkäse und Suppenwürze hinzufügen und aufkochen lassen. Brokkoli und Mozzarella beimengen und gut verrühren. Nudeln unterrühren und vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreuen.


Bio Wochen News
KW10/2021

Bio Wochen-News KW 10/2021:

BIONEWS ALS PDF

JETZT GLEICH BESTELLEN!

Zum Onlineshop
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google