Zucchinilaibchen
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Zucchini
  • 4 Stück Erdäpfel (Kartoffel)
  • 2 Zwiebeln
  • Salz & Pfeffer
  • 4 El Öl
  • 1 Ei
  • 3 El Mehl zum Wenden
  • 50 g Mehl für die Masse
  • 3 El Basiklikum gehackt

Zubereitung:

Zucchini und Kartoffeln schälen, raspeln und das ganze gut ausdrücken. Die Zwiebeln fein hacken und in die Kartoffel-Zucchini Masse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und beliebigen Kräutern (z.B.: Dill, Knoblauch, Basilikum) würzen und gut durchrühren. Zum Schluss noch Ei und Mehl unter die Masse rühren, das ganz für ca. 15 Min. stehen lassen und danach daraus Laibchen formen – diese in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die rohen Zucchinilaibchen beidseitig ca. 3-5 Min. anbraten.



Erdäpfelnudeln mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

  • Erdäpfelnudel:
  • 1 kg Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Sauerkraut:
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Spüeckwürfel
  • 1 El Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Butter zum schwencken

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen, mit Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche daumendicke Rollen formen, Nudeln „wuzeln“ und diese in Salzwasser einmal aufkochen lassen, abseihen, in genügend Butter schwenken. Knoblauch fein hacken. Speck in Butter glasig anschwitzen, Sauerkraut und Knoblauch zugeben, bei mäßiger Hitze mitdünsten. Kartoffelnudeln mit Sauerkraut servieren.



Nudeln mit Kohl und Erdäpfeln

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Kohlblätter
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine Chilischote
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 250 g Erdäpfel (Kartoffel) festkochend
  • Salz & Pfeffer
  • 400 g Penne
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • Parmesan frisch gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kohlblätter waschen, dicken Strunk herausschneiden und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch darin anrösten, Kohlblätter zugeben, etwas salzen und kurz mitrösten. Kartoffeln zugeben, mit Gemüsesuppe aufgießen, ganze Chilischote zugeben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zugedeckt etwa 30 Min. dünsten; eventuell etwas Suppe zufügen. Penne in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, zum Kohl-Kartoffelgemüse geben, alles gut vermengen, Olivenöl zugeben, eventuell nochmals nachwürzen und alles bei geringer Hitze etwa 5 Min. durchziehen lassen.
Pasta anrichten, Parmesan darüber reiben und servieren.



Mangold-Kartoffel-Rösti mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter Esslöffel Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 Joghurt
  • 3 El Milch
  • frischer Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterheben, mit Schnittlauch bestreuen.
Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schälen und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten.



Gemüsecremesuppe
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Karotten
  • 3 Erdäpfel (Kartoffel)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleine Knolle Sellerie
  • 1 Lauch (Porree)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Muskatnuß
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schnittlauch fein schneiden. Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch schälen, in kleine Stücke, Lauch in Ringe schneiden. Gemüse in der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze 15 Min. garen, Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Schnittlauch bestreut servieren.



Karfiol-Erdäpfel-Suppe
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Karfiol
  • 150 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bio-Zitrone (Schale)
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 El Butter
  • 1 Tl Curcuma (Gelbwurz)
  • Piment
  • MuskatSalz
  • Pfgeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Petzersilie

Zubereitung:

Karfiol in kleine Röschen teilen, in 250 ml
Gemüsebrühe bissfest garen. Kartoffeln schälen, in Würfel
schneiden, Knoblauch, Zwiebel und Petersilie fein hacken.
Knoblauch und Zwiebel in Butter anschwitzen, Kartoffeln
zugeben, mit 750 ml Gemüsebrühe aufgießen, mit Zitronenschale,
Piment und Muskat würzen, zugedeckt 20 Minuten
köcheln lassen, von der Platte nehmen, Sauerrahm
einrühren, Suppe pürieren, nochmals erwärmen (aber
nicht mehr aufkochen, sonst flockt der Sauerrahm aus).
Karfiol mit der Gemüsebrühe unter die Kartoffelcreme rühren,
mit Curcuma würzen, mit Petersilie bestreut servieren.



Kohlnockerl mit Karotten-
Orangen-Sauce

Zutaten für 3 Personen:

  • 250 g Kohl
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 100 g geriebener Hartkäse
  • 120 g Mehl
  • Salz & Pfeffer, Muskatnuss
  • Sauce:
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Karotten
  • 1 Erdäpfel (Kartoffel)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Orange (Saft und etwas Schale)
  • 2 El Walnussöl
  • Ingwer

Zubereitung:

Kohl waschen, Strunk wegschneiden und in kochendem Wasser ca. 7 Min. blanchieren. Kalt abschrecken, gut ausdrücken und sehr fein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen und die Masse ca. 10 Min. durchziehen lassen. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen (Masse soll auf dem Löffel Standhabenund nicht zerfließen, sonst noch Mehl zugeben) und in kochendem Salzwasser 10 Min. gar ziehen lassen. Für die Sauce Karotten und Erdapfel schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken und in wenig Öl leicht anschwitzen. Karotten und Erdapfel zugeben und mit Brühe sowie Orangensaft knapp aufgießen. Frischen Ingwer und Orangenschale nach Geschmack dazu reiben und alles weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Walnussöl abschmecken und mit den Nocken anrichten.



Kürbis-Linsen-Suppe fruchtig

Zutaten:

  • 400 g Kürbisfleisch (Hokkaido)
  • 300 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 200 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel und 3 Jungwiebeln
  • 2 Birnen
  • 10 g Kürbiskerne
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Birnensaft-Dicksaft
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • italienische Kräuter
  • Öl

Zubereitung:

Zwiebel und Kräuter fein hacken, Jungzwiebeln grob schneiden. Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, Kartoffeln und Birnen ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden, Birnen mit dem Zitronensaft beträufeln. Kürbiskerne in wenig Öl in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Zwiebel in Öl anrösten, Kürbis mitrösten, mit Birnen-Dicksaft löschen, etwas karamellisieren lassen, Gemüsebrühe zugießen, aufkochen lassen, nach 5 Minuten Kartoffeln, Linsen und Birnen zugeben, 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Jungzwiebel und Kräuter zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Minuten noch garen, mit Kürbiskernen bestreuen. Dazu passt ein frisches Bauernbrot.



Süßkartoffeln gebacken
========

Zutaten für 2 Personen:

  • Süßkartoffel
  • 3 El Öl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Tasse Pilze
  • 1 Zwiebel oder Lauch
  • nach belieben Butter
  • 1/2 Tasse Kidneybohnen
  • 1 El Balsamico
  • 1 El Honig
  • Für den Dip:
  • 100 g saure Sahne
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • frische Kräuter nach Geschmack fein gehackt

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Öl und Salz in eine Schüssel geben und die Kartoffeln damit einreiben. Die Süßkartoffeln nun im heißen Ofen ca. 40 Min. backen. Pilze putzen und vierteln. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Pilze und Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter anbraten, salzen und pfeffern. Die Kidneybohnen abgießen und zu den Pilzen in die Pfanne geben. Balsamico und Honig dazugeben und die Flüssigkeit gut einkochen lassen. Die saure Sahne mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Mit Kräutern würzen. Die Süßkartoffel aus dem Ofen holen, längs aufschneiden und mit der Pilzmischung füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Dip servieren.



Pack Choi-Erdäpfel
Dal mit Trauben

Zutaten für:

  • 350 g Pack Choi
  • 250 g kleine Erdäpfel
  • 150 g Linsen
  • 100 g kleine Trauben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Honig
  • 1 El Butterschmalz
  • 1 Tl gelbe Currypaste
  • Salz
  • 1 handvoll Pinienkerne

Zubereitung:

Pack Choistiele in feine Scheiben, Blätter in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Butterschmalz erhitzen, Pack Choistiele 5 Min. anbraten, Currypaste einrühren, Pack Choiblätter und Knoblauch zugeben, mit Salz und Honig würzen, ein paar Min. dünsten lassen. Kartoffeln schälen, vierteln. Linsen gründlich abspülen. Kartoffeln und Linsen in 600 ml Wasser 40 Min. köcheln lassen, mit Salz pikant würzen, zum Mangold geben, alles vorsichtig vermengen. Pinienkerne rösten, bis sie Farbe angenommen haben, Trauben waschen und abtropfen lassen. Pack Choi-Kartoffel-Dal anrichten, mit Pinienkernen und Trauben bestreuen, schmeckt kalt und warm!



Erdäpfel(Kartoffel)-Sellerie
Püree

Zutaten:

  • 1/2 kg Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 1 kleiner Sellerie
  • 5 dag Butter
  • Milch nach Bedarf
  • Salz & Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln und Sellerie würfeln, in Salzwasser weich dünsten, abgießen und anschließend zerstampfen. Mit heißer Milch, Butter und Gewürzen zu Püree abrühren.


Topinambur -Erdäpfel–
Puffer

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 gTopinambur
  • 500 g Erdäpfel
  • 2 Eier
  • 1 El Mehl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Topinambur und Kartoffeln schälen, kurz unter kaltem Wasser waschen und grob reiben. In einer Schüssel zuerst mit den Eiern dann mit dem Mehl vermengen. Das ganze sehr gut würzen mit Salz und Pfeffer.
Die Puffer jetzt in einer beschichteten Pfanne mit heißem Öl braten. Dafür immer einen Esslöffel Teig hineinsetzten und flachdrücken und auf beiden Seiten goldbraun braten.


Melanzani-Zucchini-
Auflauf

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Erdäpfel
  • 1 Me3lanzani
  • 1 Zucchini
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Dose Tomatenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Pkg. Mozzarella
  • 60 g Berkäse gerieben

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und ausdämpfen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini und die Melanzani halbieren und in 1/2cm breite Streifen schneiden, salzen und ziehen lassen. Olivenöl in eine Pfanne geben und die Melanzani- und Zucchinistreifen glasig anbraten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in der Pfanne dünsten. Danach mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen. Den Mozzarella würfeln.
In eine Auflaufform die Tomatenwürfel samt Sauce füllen. Darüber die Melanzani, Kartoffeln, Zucchini, Mozzarellawürfel geben und mit geriebenem Bergkäse bestreuen.
Den Auflauf bei 180° ca. 15 Min. bei Ober- und Unterhitze überbacken.


Gemüse –
Erdäpfelstrudel

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Stk. Strudelblätter
  • 250 g Erdäpfel
  • 300 g Gemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Kohlrabi, Mangold, Brokkoli…)
  • 250 g Magertopfen
  • 2 Eier
  • 50 g Bierkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden undw kurz dünsten, abseihen. Topfen und 1 Dotter vermischen, unter die Kartoffeln mischen, mit Salz, Pfeffer und gem. Muskat würzen. 2 Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Kartoffelmasse heben. Strudelteig auf ein Geschirrtuch auflegen. Mit der Kartoffelmasse bestreichen, Gemüse auflegen und mit geriebenem Bierkäse bestreuen. Strudel einrollen und mit Eidotter bestreichen. Im Backrohr bei 180°C 30 Min. backen

Mangold-Kartoffel-Rösti
mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Kartoffel
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 g Joghurt
  • 3 EL Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • frischer Schnittlauch
  •  

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterhe-ben, mit Schnittlauch bestreuen.Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schä-len und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold ver-mengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google