Mangoldknödel
========

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Knödelbrot
  • 1/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Butter
  • 250 g Mangold
  • 2 El Mehl
  • evtl. Parmesan
  • etwas gebräunte Butter
  • Salz & Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die Milch mit den Eiern gut verquirlen, anschließend
über das Brot gießen und durchziehen lassen.
Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und
in der Butter anschwitzen. Mit der Brotmasse mischen.Den
Mangold kurz in kochendem Wasser blanchieren, abgießen
und klein hacken. Zusammen mit den Gewürzen
zur Knödelmasse geben und alles gut vermengen. Aus
der Masse kleine Knödel formen und in leicht kochendem
Salzwasser 15 Min. ziehen lassen. Falls die Masse zu weich
ist, sollte vor dem Formen der Knödel noch etwas Mehl zugefügt
werden. Die fertigen Knödel mit gebräunter Butter
übergießen und mit Parmesan bestreut servieren.



Mangold-Tomaten-Nudeln
========

Zutaten für 2 Personen:

  •  1 Mangold
  • 20 g Butter
  • 1 Becher Schlagobers
  • 3 Tl Senf
  • 250 g Nudeln
  • 2 Tomaten (Paradeiser)
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Mangold waschen und gründlich putzen. Anschließend die Blätter von den Stielen trennen. Blätter in breite Streifen schneiden und Stiele fein würfeln. Tomaten waschen und ebenso in kleine Würfel schneiden. Nudeln in einem großen Topf al dente kochen. In einer Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen, die gewürfelten Stiele dazugeben und glasig anbraten. Nun die Mangoldblätter, die Tomaten und die restliche Butter beigeben und weich dünsten. Schlagobers mit dem Senf vermischen, ein-
rühren und etwas köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Nudeln unterrühren und mit frisch geriebe-
nem Parmesan servieren.



Südländischer Eintopf
========

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Stange Porree
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kl Kohlkopf oder 1 Bd. Mangold
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 gr. Melanzani
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Tl mediterrane Kräuter
  • Weißbrot (kann ruhig hart sein)
  • 60 g Hartkäse/Parmesan
  • 3 El Butter
  • 1 Tl Paprikapulver

Zubereitung:

Porree waschen und in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Kohl oder Mangold in Streifen schneiden. Öl erhitzen. Porree und Knoblauch andünsten. Tomatenmark unterrühren, Brühe beigeben und bei niedriger Stufe 10 Min. köcheln lassen.Melanzani würfeln und etwa 8 Min. weiterköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Butter in einer Pfanne zerlassen und Paprikapulver unterrühren. Weißbrot würfeln und beigeben. Käse reiben und Kräuter fein schneiden. Beides darüber-streuen und die Parmesan-Kräuterwürfel unter ständigem Bewegen etwa 5 Min. rösten. Eintopf mit Croûtons bestreut servieren.



Schafkäse gegrillt auf Mangold

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 150 g Schafkäse
  • Salz & Pfeffer
  • frischer Thymian
  • Pinienkerne

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Mangoldblätter in Streifen, Stiele in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Stücke schneiden und in Olivenöl andünsten. Zuerst Mangoldstücke dazu geben, dann die Blattstreifen. Gemüse salzen und pfeffern. Schafskäse in Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln, mit frischem Thymian bestreuen, salzen und pfeffern. Im Backofen ca. 4 Minuten „grillen“. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Schafskäse auf das Gemüse legen und mit Pinienkernen bestreuen.



Mangoldomelette
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 El Olivenöl
  • 8 Eier
  • 100 g Käse
  • 1 El Creme fraiche
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den gewaschenen Mangold, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anrösten, anschließend Mangoldblätter und Petersilie dazugeben und ca. 4 Min. mitbraten. Das gebratene Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier verquirlen und mit Creme fraiche, Käse und dem Mangoldgemisch gut verrühren. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldmasse langsam bei mittlerer Hitze einrühren und 3-4 Min. braten bis das Ei zu stocken beginnt. Anschließend die Masse gleich streichen und bei schwacher Hitze ca. 6-7 Min. garen.



Topfennockerl mit Mangold

Zutaten für 3 Personen:

  • 400 – 500 g Mangold
  • 350 g Topfen
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 100 g Gorgonzola
  • 20 g Parmesan

Zubereitung:

Mangold waschen, mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, kalt abschrecken, gut ausdrücken und klein hacken.In eine Schüssel geben, mit Topfen, Mehl sowie Eiern mischen und würzen. Mit einem Esslöffel Nockerl formen, in leicht kochendes Salzwasser geben und ca. 15 Min. ziehen lassen. Für die Sauce Rahm erwärmen, Gorgonzola darin schmelzen und gut umrühren. Nockerl mit Sauce und geriebenem Parmesan servieren.



Mangold-Kartoffel-Rösti mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter Esslöffel Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 Joghurt
  • 3 El Milch
  • frischer Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterheben, mit Schnittlauch bestreuen.
Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schälen und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten.



Mangold Tarte
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 400g – 500g Mangold
  • 250g Sauerrahm
  • 100g Hartkäse
  • 2 große Eier
  • Muskatnuß gemahlen
  • Salz & Pfeffer
  • Butter

Zubereitung:

Eine Springform mit Butter ausfetten, mit Blätterteig auslegen. Mangold grob schneiden, Käse reiben. Sauerrahm und Eier verquirlen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Mangold auf dem Blätterteig verteilen, mit Eier-Sauerrahm übergießen, mit Käse bestreuen, bei 180°C 45 Minuten backen.



Mangoldnockerl überbacken

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Mangold
  • 200 g Bergkäse
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • Salz & Pfeffer + Muskat
  • 250 g Schlagobers

Zubereitung:

Mangold waschen, die harten Stiele heraustrennen und die Blätter hacken. 150g Käse reiben und zusammen mit den Eiern, Mangold und Mehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und falls nötig, noch etwas Mehl hinzufügen. Mit Hilfe zweier Esslöffel Nockerl abstechen, auf eine bemehlte Areitsfläche in Mehl wenden und in kochendem Salzwasser garen. Wenn die Nockerl an der Oberfläche schwimmen, abschöpfen und abtropfen lassen. Schlagobers in eine Auflaufform geben, die Nockerl darauf verteilen und unterheben. Mit dem übrigen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 25-0 Min. boldbraun gratinieren. Herausnehmen und sofort servieren.



Brokkolilaibchen
lecker

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 kleine Zwiebel fein gewürfelt
  • 200 g Brokkoliröschen
  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Bergkäse gerieben
  • 50 g Haferflocken
  • 2 E§l Mehl griffig
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 2 El Petersilie gehackt
  • 2 El Sonnenblumenöl zum herausbraten
  • 50 g Mangold fein geschnitten
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Brokkoli in der Butter anschwitzen. Die Masse in eine Schüssel geben, überkühlen lassen und die restlichen Zutaten bis auf den Mangold und die Petersilie daruntermischen. Die Hälfte der Masse in eine extra Schüssel geben und mit Mangold und Petersilie mischen. Zu Laibchen formen und in etwas Öl beidseitig goldgelb herausbraten.


Südländischer
Eintopf

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Stange Porree
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Kohlkopf oder ein Bund Mangold
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 große Melanzani
  • 1 Tl mediterraner Kräuter
  • Weißbrot (kann ruhig hart sein)
  • 60 g Hartkäse (Parmesan)
  • 3 El Butter
  • 1 Tl Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Porree waschen und in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Kohl oder Mangold in Streifen schneiden. Öl erhitzen. Porree und Knoblauch andünsten. Tomatenmark unterrühren, Brühe beigeben und bei niedriger Stufe 10 Min. köcheln lassen.Melanzani würfeln und etwa 8 Min. weiterköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Butter in einer Pfanne zerlassen und Paprikapulver unterrühren. Weißbrot würfeln und beigeben. Käse reiben und Kräuter fein schneiden. Beides darüber-streuen und die Parmesan-Kräuterwürfel unter ständigem Bewegen etwa 5 Min. rösten. Eintopf mit Croûtons bestreut servieren.


Fenchel-
Mangold-Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 große Fenchelknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1 handvoll Mangoldblätter
  • 1 El Kokosöl
  • 1 Stk. Ingwer
  • Chilipulver
  • Salz
  • 150 ml Kokosmilch
  • 60 g Cashewkerne

Zubereitung:

Fenchel waschen, vierteln, den Strunk herausschneiden und besonders fein würfeln. Den Rest ebenso wie die geschälte Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Mangold waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ingwer schälen und reiben oder pressen und in eine Pfanne mit zerlassenem Kokosfett geben. Fenchel beigeben und alles heiß anbraten, dann 5 Min. dünsten. Mangold hinzufügen und alles garen bis der Fenchel bissfest ist. Mit Chili und Salz würzen und die Kokosmilch einrühren. Nochmal abschmecken und mit fein gehackten Cashewkernen bestreut servieren.


Mangoldomelette
schnell zubereitet

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 El Olivenöl
  • 8 Eier
  • 100 g Käse
  • 1 El Creme fraiche
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den gewaschenen Mangold, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie fein schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anrösten, anschließend Mangoldblätter und Petersilie dazugeben und ca. 4 Min. mitbraten. Das gebratene Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier verquirlen und mit Creme fraiche, Käse und dem Mangoldgemisch gut verrühren. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldmasse langsam bei mittlerer Hitze einrühren und 3-4 Min. braten bis das Ei zu stocken beginnt. Anschließend die Masse gleich streichen und bei schwacher Hitze ca. 6-7 Min. garen.


Spinat (oder Mangold)
Knödel

Zutaten für 3 Personen:

  • 200 g Weißbrot oder Semmeln vom Vortag
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Spinat (oder Mangold)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Hartkäse
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • Butter zum anbraten

Zubereitung:

Semmeln oder Weißbrot würfelig schnei-den.Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in heißer Butter glasig dünsten.Spinat grob schneiden, zugeben und etwa 2 Min. mitdünsten.Milch zugießen. Eier einrühren und alles mit den Brotwürfeln vermischen. Kurz ziehen lassen und geriebenen Hartkäse zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut abmischen. Mit nassen Händen kleine Knödel formen und in Salzwasser bei mittlerer Hitze ca.15 Min.ziehen lassen. Zum Servieren etwas Butter aufschäumen, über die Knödel gießen und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.


Topfennockerl
mit Mangold

Zutaten für 3 Personen:

  • 400 – 500 g Mangold
  • 350 g Topfen
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 100 g Gorgonzola
  • 20 g Parmesan

Zubereitung:

Mangold waschen, mit kochendem Was-ser übergießen, kurz ziehen lassen, kalt abschrecken, gut ausdrücken und klein hacken.In eine Schüssel geben, mit Topfen, Mehl sowie Eiern mischen und würzen. Mit einem Esslöffel Nockerl formen, in leicht kochendes Salzwasser geben und ca. 15 Min. ziehen lassen. Für die Sauce Rahm erwärmen, Gorgonzola darin schmelzen und gut um-rühren. Nockerl mit Sauce und geriebenem Parmesan servieren.


Mangold –
Mezze

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Mangold
  • 4 getrocknete Tomaten (in Olivenöl eingelegt)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver süß
  • 50 g Joghurt
  • etwas Zitronensaft
  • Kreuzkümmel
  • Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer
  • gerösteter Sesam oder Walnüße zum garnieren

Zubereitung:

Mangold waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Zwiebel würfen und Knoblauch fein hacken. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und getrocknete Tomaten darin andünsten. Zuerst geschnitte-ne Stiele vom Mangold hinzufügen und zugedeckt ca. 15 Min. dünsten lassen. Danach die fein geschnittenen Man-goldblätter beifügen, mit Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und alles offen noch weitere 10 Min. einköcheln lassen. Auf Tellern mit einem Klecks Joghurt anrichten und mit geröstetem Sesam oder Nüssengarnieren.

Mangod-Topfen-
Nockerl

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 1 Mangold
  • 1 1/2 Becher Topfen
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 eine Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 100 g Gorgonzola
  • 20 g Parmesan

Zubereitung:

Mangold waschen, mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, kalt abschrecken, sehr gut ausdrücken und klein hacken. In eine Schüssel geben, mit Topfen, Mehl und Ei-ern gut mischen, würzen. Mit einem Esslöffel Nockerl formen, in leicht kochendes Salzwasser geben und ca. 15 Min. ziehen lassen. Für die Sauce Rahm erwärmen, Gorgonzola darin schmelzen, gut rühren! Nockerl mit Sauce und geriebenem Parmesan servieren.😊

Palatschinken mit Mangold
Ricotta Füllung

Zutaten für 4 Personen:

  • Palatschinken:
  • 550 ml Milch,
  • 250g Mehl,
  • 3 Eier, Salz,
  • Öl zum Backen.
  • Mangold-Fülle:
  • 500 g Mangold,
  • 3 EL Olivenöl,
  • 2 EL geriebener Parmesan,
  • 1 gekochte Kartoffel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 Zweig
  • Thymian, Salz, Pfeffer,
  • ¼ Bund Petersilie.
  • Ricotta-Fülle:
  • 300 g Ricotta,
  • 3 EL geriebener Parmesan,
  • 2 EL Olivenöl,
  • Muskatnuss gemahlen
    1 Zweig Rosmarin,
  • 1 Zweig Salbei,
  • Salz, Pfeffer.
  • Olivenöl zum Beträufeln, Parmesan zum Bestreuen.

Zubereitung:

Palatschinken: Milch und Eier verquirlen, mit
Mehl und Salz einen glatten Teig rühren. Öl in der Pfanne
erhitzen, Palatschinken backen. Mangold-Fülle: Knoblauch und Kräuter fein hacken. Mangold blanchieren (kurz
in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken), abgekühlt ausdrücken, fein schneiden. Kartoffel zerdrücken.
Mangold in Olivenöl andünsten, von der Platte nehmen,
mit Kartoffel, Parmesan, Knoblauch, Rosmarin, Salbei, Salz
und Pfeffer vermengen. Ricotta-Fülle: Kräuter fein hacken.
Ricotta durch ein Sieb drücken, mit Olivenöl, Parmesan,
Muskatnuss, Thymian, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren.
Auf jede Palatschinke eine dünne Schicht Ricotta-Fülle
streichen, darüber eine Mangold-Schicht auftragen, Palatschinken einrollen, nebeneinander in eine feuerfeste Form
legen, mit Olivenöl beträufeln, mit Parmesan bestreuen,
bei 180°C 15 Minuten im Rohr goldbraun backen. Dazu
passt eine Tomatensauce oder Blattsalat😊

Mangold
mit Erdäpfel

Zutaten für 2 Personen:

  • 5-6 Erdäpfel
  • 400 g Mangold
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1/2 EL Butter
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, abgießen und schälen.
Den Mangold gut waschen, die Stiele wegschneiden.
In einen großen Topf einen Finger hoch Wasser geben.
Die Knoblauchzehen grob hacken und ins Wasser geben,
Salzen. Das Wasser zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel den Mangold kurz überdünsten, abgießen.
Die gekochten Kartoffeln in Stücke schneiden, in einen
Topf mit Butter geben. Den Mangold zu den Kartoffeln geben und nochmals kurz bei guter Hitze braten. TIpp: Passt
gut zu Gegrilltem.😊

Nudeln mit-
Mangold – Feta Creme

Zutaten für 4 Personen:

  •  500 g Spaghetti oder Nudeln nach Wunsch
  • 400 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Feta-Käse

Zubereitung:

Mangold putzen und waschen. Blätter von
den Stielen abtrennen und in feine Streifen schneiden.
Stiele in kleine Stückchen schneiden. Zwiebel schälen
und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in
dünne Scheiben schneiden. Chilischote entkernen und
fein hacken. In einem Topf die Butter schmelzen, Zwiebeln,
Knoblauch und Mangoldstiele darin bei schwacher Hitze
2 – 3 Min. dünsten. Mangold zugeben und zusammenfallen lassen. Sahne und Chili unterrühren und alles 3 – 4 Min.
köcheln lassen. Feta fein zerkrümeln und unter das Gemüse rühren. Mit Salz abschmecken. Nudeln in Salzwasser
al dente kochen. Abgießen und die Mangold-Feta-Creme
unterheben.

Mangold-
Knödeln

Zutaten:

  • 1 Bund Mangold
  • 1 kleiner Ziebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 EL Butter
  • 150 g Knödelbrot
  • 2 Eier
  • 50 g glattes Mehl
  • Für die Garnitur:
  • 6 Scheiben Rohschinken
  • Olivenöl
  • 60 g Parmesan
  • Butter

Zubereitung:

Mangold blanchieren (kurz in kochendes
Salzwasser geben, abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken), abtropfen lassen und fein schneiden. Zwiebel und
Knoblauch fein schneiden, in Butter anschwitzen, mit dem
Knödelbrot vermischen. Eier, Mangold und Mehl unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, zudecken und 20
Minuten ziehen lassen. Knödel formen, im leicht kochenden Salzwasser 10 Min. ziehen lassen. Schinken in etwas Öl
knusprig braten. Butter erwärmen. Knödel aus dem Wasser
nehmen, abtropfen lassen, mit Butter und Parmesan anrichten, mit Schinken garniert servieren.

Butternut-
überbacken

Zutaten:

  • 1 Butternutkürbis
  • 1 Mangold
  • 100 g Kichererbsen gekocht
  • 1/2 Porree
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schuß Schlagobers
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g geriebener Käse
  • 1 Tl Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis putzen, in Hälften schneiden, aushöhlen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Porree in feine
Ringe, Mangold in feine Streifen schneiden. Diese kurz in Öl
anbraten mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz dünsten
lassen. Mit einem Schuss Schlagobers, dem gepressten
Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und
die Kichererbsen untermischen. Die Masse in den Kürbis
füllen und mit dem Käse bestreuen. In dem auf 200°C vorgeheitzen Ofen für ca. 45 Min. backen
TIPP: Auch die Kerne vom Butternusskürbis sind essbar und
schmecken angenehm nussig. Einfach kurz in der Pfanne
anrösten und leicht salzen. Entweder zum Knabbern oder
zum Garnieren von Salaten und Suppen verwenden.

Gefüllte-
Mangoldblätter mit Pilzen

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Champignons oder Austernpilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Butter
  • Salz&Pfeffer
  • 200 g gekochten Schinken
  • 125 g Gouda-Käse
  • 3 El Kräuter
  • frisch oder getrocknet: Petersilie, Kerbel, Estragon, Pimpinelle
  • 2 Eier
  • 2 El Semmelbrösel
  • 8-12 große Mangoldblätter
  • 50 g Butter

Zubereitung:

Die Pilze putzen, in kleine Stücke schneiden,
Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und
in der Butter andünsten, Pilze hinzufügen, mit Salz und
Pfeffer würzen, etwa 5 Min. dünsten lassen. Den Schinken
und Käse in Würfel schneiden und hinzufügen; miterhitzen. Die Kräuter, Eier und Semmelbrösel unterrühren, mit
Salz und Pfeffer abschmecken. Von den Mangoldblättern
die Stiele entfernen, die Blätter waschen und in kochendes Salzwasser geben. 2-3 Min. blanchieren, abtropfen
lassen. Füllung auf die Blätter verteilen die Blattränder
über die Füllung schlagen, aufrollen. Die Mangoldröllchen
nebeneinander in eine gefettete, flache feuerfeste Form
legen, 50 g Butter zerlassen und darüberträufeln. Form
zugedeckt auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen
schieben. Bei 225-250° C etwa 30 Min. garen.

Mangold-
Pfannkuchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Mangold
  • Butter oder Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Eier
  • Rosmarin
  • Majoran oder Oregano
  • 20 g geriebener Parmesan oder alter Bergkäse
  • Salz&Pfeffer

Zubereitung:

Mangold putzen, klein schneiden und in Öl
ca. 5 Min. schmoren. Den Knoblauch fein hacken. Die
Eier gut mit dem Schneebesen verschlagen, damit viel
Luft eingearbeitet wird, und mit dem Knoblauch, den Gewürzen und dem Käse mischen und zum Mangold geben.
Salzen und pfeffern. Die Eier-Mangold-Mischung in eine
Pfanne schütten, glatt streichen und bei milder Hitze in Öl
goldbraun backen. Mit Salat servieren.

Tricolore-
mit Mangold-Feta-Creme

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 400 g Tricolore (oder Spaghetti)
  • 400 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Schlagobers
  • 150 g Feta-Käse
  • Salz

Zubereitung:

Mangoldblätter von den Stielen abtrennen und in Streifen schneiden. Stiele in kleine Stückchen
schneiden. Zwiebel und Knoblauch in dünne Scheiben
schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken.
Zwiebel und Knoblauch in heißer Butter 2-3 Min. dünsten. Mangold zugeben und zusammenfallen lassen.
Schlagobers und Chili unterrühren und 3 – 4 Min. köcheln
lassen. Feta fein zerkrümeln und unter das Gemüse rühren. Mit Salz abschmecken. Al dente gekochte Tricolore
unter die Mangold-Feta-Creme heben.

Schneller Erdäpfel-
Mangold Salat

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g gekochte Erdäpfel
  • 250 g Mangold
  • 2 EL Öl
  • 1 El Balsamico weiß
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Die weißen Stiele vom Mangold von den
grünen Blättern trennen. Stiele in Streifen schneiden und
ca. 5 Min. kochen. Inzwischen die Blätter ebenfalls in
Streifen schneiden und zu den Stielen in den Topf geben
und einmal richtig aufwallen lassen. Dann abseihen. Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel fein
schneiden und mit Mangold und Erdäpfel in einer Schüssel mischen. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker eine
Mari-nade bereiten und den Salat damit anrichten.

Bandnudeln
mit Mangold

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g Bandnudeln
  • 300 g Mangold
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Becher Schlagobers
  • 1 Eigelb
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 kleine Zwiebel

Zubereitung:

Nudeln al dente kochen. Abseihen, mit
kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Spinat
waschen und ebenfalls abtropfen lassen. Zwiebel und
Knoblauchzehe fein hacken und in heißer Butter kurz anschwitzen. Mangold dazugeben und im geschlossenen
Topf bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. dünsten. Mangold mit
Salz und Pfeffer würzen. Schlagobers in einem flachen
Topf unter Rühren so lange kochen, bis sie cremig wird
und etwa auf die Hälfte eingekocht ist. Eigelb vorsichtig
mit dem Schlagobers verrühren und den Spinat damit mischen. Die Hälfte vom Parmesan zufügen, alles in einem
großen Topf mit den Nudeln vermischen und vorsichtig
erhitzen. Anschließend mit dem restlichen Käse bestreuen
und sofort servieren.

Mangoldknödel
aus Erdäpfelteig

Zutaten:

  • 400 g Mangold
  • 200 g Erdäpfel(vorwiegend mehlig kochend)
  • 3 Eier
  • 80 g Semmelbrösel
  • 80 g Grieß
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

 Mangold fein hacken. Die Kartoffeln kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
Alle Zutaten miteinander vermengen und die ganze Masse ca. 15 Min. ziehen lassen. 8 Knödel formen und im Salzwasser 15 Min. leicht köcheln lassen.

Karotten
Mangold Gemüse

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 400 g Karotten
  • 1 Bund Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bio-Zitrone(Saft und Schale)
  • Salz und Pfeffer
  • Butter zum anbraten
  • nach belieben ein Schuß Obers

Zubereitung:

Karotten schälen, in Stifte schneiden. Zitronenschale, Zwiebel und Knoblauch fein schneiden. Zitrone
auspressen. Mangold waschen, Blätter von den Stielen abtrennen, Blätter in breite Streifen und Stiele fein schneiden.
Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Karotten und Mangold-Stiele scharf anrösten, 5 Min. weiterbraten, mit Salz,
Pfeffer und Knoblauch würzen, Mangold-Blätter zugeben,
weitere 5 Minuten braten, nach Belieben mit einem Schuss
Rahm verfeinern, mit 1-2 EL Zitronensaft und Zitronenschale
abschmecken, heiß servieren.

Nudelauflauf –
mit Gemüse

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g kurze Nudeln
  • 500 g Mangold
  • 250 g Gemüse (Karotten, Fenchel, Zwiebeln, Porree…..)
  • 150 g würziger Käse gerieben
  • 1/2 l Milch
  • 3 Eier
  • 1 EL gehackte Kräuter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuß gerieben

Zubereitung:

Nudeln bissfest garen. Mangold in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Restliches Gemüse klein schneiden, in einer großen Pfanne Öl erhitzen, Gemüse darin anrösten, Mangold dazugeben und alles dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backrohr auf 180-200°C vorheizen. Für den Guss die Milch mit den Eiern und Kräutern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nudeln mit Gemüse, Knoblauch und Käse mischen und in eine feuerfeste Form füllen. Mit der Eier-Milch übergießen und ca. 30-35 Minuten backen..

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google