Südländischer Eintopf
========

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 Stange Porree
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kl Kohlkopf oder 1 Bd. Mangold
  • 4 El Olivenöl
  • 4 El Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 gr. Melanzani
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Tl mediterrane Kräuter
  • Weißbrot (kann ruhig hart sein)
  • 60 g Hartkäse/Parmesan
  • 3 El Butter
  • 1 Tl Paprikapulver

Zubereitung:

Porree waschen und in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Kohl oder Mangold in Streifen schneiden. Öl erhitzen. Porree und Knoblauch andünsten. Tomatenmark unterrühren, Brühe beigeben und bei niedriger Stufe 10 Min. köcheln lassen.Melanzani würfeln und etwa 8 Min. weiterköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Butter in einer Pfanne zerlassen und Paprikapulver unterrühren. Weißbrot würfeln und beigeben. Käse reiben und Kräuter fein schneiden. Beides darüber-streuen und die Parmesan-Kräuterwürfel unter ständigem Bewegen etwa 5 Min. rösten. Eintopf mit Croûtons bestreut servieren.



Melanzanicreme-Baba Ganoush

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 2 große oder 3 mittelgroße Melanzani
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1/2 Zitrone (Saft und Zesten)
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 El gehackte Minzeblätter
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 3 El Joghurt
  • 1 El geröstete Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Melanzani mit einem spitzen Gegen-
stand rundherum einstechen – so garen sie gleichmäßiger.
Dann die Melanzani auf einen sehr heißen Grill oder di-
rekt in die Glut legen. Den Deckel schließen und unter
mehrmaligem Wenden weich werden lassen.Wenn die Schale verkohlt und das Innere weich ist, sind sie fertig (dauert etwa 45 Minuten). Die Melanzani der Länge nach aufschneiden und die weiche Masse aus der Schale löffeln. Das Fruchtfleisch nun in eine Schüssel geben, zerstampfen und dann mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und -zesten mischen. Nach einer Stunde Ziehzeit die Kräuteruntermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Zum Servieren das Joghurt auf das Baba Ganoush geben,
mit gerösteten Pinienkernen oder Nüssen bestreuen und
mit etwas Olivenöl und Kräutern dekorieren



Nudelsalat
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Spiralen (Nudeln)
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 1 Paprika
  • 5 Knoblauchzehen
  • 30 g Parmesan
  • 2 El Olivenöl
  • etwas Dill
  • Oregano
  • 3 El Balsamiko
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen. Mangoldblätter in Streifen, Stiele in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Stücke schneiden und in Olivenöl andünsten. Zuerst Mangoldstücke dazu geben, dann die Blattstreifen. Gemüse salzen und pfeffern. Schafskäse in Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln, mit frischem Thymian bestreuen, salzen und pfeffern. Im Backofen ca. 4 Minuten „grillen“. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Schafskäse auf das Gemüse legen und mit Pinienkernen bestreuen.



Melanzani Piccata-Milanese
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Melanzani
  • 400 g Spaghetti
  • 400 g Paradeiser (Tomaten)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Olivenöl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tl Oregano(gerebelt)
  • 12 Bl. Basilikum frisch
  • 1 Tl Zucker
  • 160 g Parmesan
  • 1 Tl Salz
  • 300 ml Öl zum Backen
  • 1 Tl Minze getrocknete

Zubereitung:

Den Parmesan sehr fein reiben. Die Hälfte des Parmesans mit den Eiern gut verquirlen und in einem tiefen Teller bereitstellen. Mehl und Semmelbrösel ebenfalls je in einem tiefen Teller geben. Melanzani waschen und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Leicht salzen und kurz durchziehen lassen. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, dann im Öl goldgelb anrösten. Tomaten waschen und klein würfeln, dann zu den Zwiebeln hinzufügen. Mit Zucker, Salz, Minze und Oregano 10 Min. sämig einköcheln lassen, dann warm stellen. Spaghettial dente kochen. Das Öl zum Frittieren in einem Topf heiß werden lassen. Inzwischen Melanzanischeiben erst in Mehl, dann in den Parmesan-Eiern und den Semmelbröseln panieren. Nun die panierten Auberginen im heißen Öl 8 Min. goldgelb herausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Spaghetti abgießen, mit panierten Melanzani scheiben und Tomatensauce anrichten und mit dem restlichen Parmesan und Basilikumblättern garnieren.



Melanzani aus dem Ofen
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Melanzani
  • 200 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Mozzarella – Kugeln
  • Salz & Pfeffer
  • 1 handvoll mediterane Kräuter oder Basilikumblätter
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Melanzani in Scheiben schneiden, in Olivenöl auf beiden Seiten anbraten, auf ein Backpapier legen. Tomaten würfeln, Zwiebel, Knoblauch und Kräuter fein hacken, Mozzarella in Scheiben schneiden. Zwiebel in Olivenöl anrösten, mit Tomatenwürfel ablöschen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen, schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Auf jede Melanzani-Scheibe 1-2 EL Tomatensauce geben, mit Mozzarella belegen, im vorgeheizten Rohr bei 180°C 15 Minuten überbacken, mit Kräutern bestreuen oder mit Basilikumblätter garnieren.



Melanzani –
Feta – Crepes

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Melanzani
  • 2 El Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Salz & Pfeffer
  • 2 El Olivenöl
  • 80 g Rucola
  • 100 g Feta-Käse
  • 100 g Topfen
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Mehl, Ei und Milch zu einem glatten Teig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und möglichst dünne Crêpes backen, abkühlen lassen. Melanzani in möglichst dünne Scheiben schneiden, salzen und in einer Pfanne ohne Fett braten. Rucola waschen, putzen und hacken. Feta mit Topfen vermengen und mit diversen Kräutern würzen. Die abgekühlten Crêpes mit der Feta-Topfenmischung bestreichen, mit dem Rucola bestreuen und mit den Melanzanischeiben überlappend belegen. Crêpes aufrollen und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank gut durchziehen lassen. Zum Servieren Crêpes in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit frischem Blattsalat servieren.


Nudeln mit
Sommergemüse

Zutaten für 2 Portionen:

  • 250 g Nudeln
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Paprika, 2 Knoblauchzehen
  • 170 g Melanzani
  • 50 g Paradeiser
  • 30 g schwarze Oliven (entkernt)
  • 3 Sardellenfilets
  • 1 El Kapern
  • 4 El Olivenöl
  • frische Kräuter
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Gemüse, Sardellen und Oliven klein schneiden, Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse gut anrösten, Saft etwas einkochen lassen. Nudeln bissfest kochen, mit dem Gemüse mischen, mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, mit geraspeltem Parmesan servieren.


Melanzani-
Zucchini-Crepes

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kl. Melanzani
  • 1 kl. Zucchini
  • 2 El Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Salz & Pfeffer
  • 2 El Back und Bratöl
  • 80 g Kresse (bzw. Brokkolisprossen oder Mangoldsprossen)
  • 100 g Feta-Käse
  • 100 g Topfen
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Mehl, Ei und Milch zu einem glatten Teig ver-rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und dünne Crêpes backen. Dann zum Abkühlen beiseite stellen.Melanzani und Zucchini in möglichst feine Scheiben schneiden,salzen und in einer Pfanne ohne Fett braten. Sprossen oder Mangold waschen, putzen und hacken. Feta mit Topfen vermengen und mit Kräutern würzen. Die abgekühlten Crêpes mit der Feta-Topfenmischung bestreichen, mit Sprossen oder Mangold bestreuen und mit den Melanzani- und Zucchinischeiben überlappend belegen.Crêpes aufrollen und für ca. 1 Stunde im Kühl-schrank gut durchziehen lassen. Zum Servieren Crêpes in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf frischem Blattsalat servieren


Sommerliche
Gnocchi

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Gnocchi
  • 2 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 30 g Thymian
  • 100 g Tomaten getrocknet
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Melanzani und Zucchini in ca 2cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Jungzwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dananch die Paradeiser in 1cm breite Stücke schneiden.Thymianblätter abzupfen und grob hacken. Melanzani, Zucchini Gnocchi in 3 EL Öl goldbraun anbraten und je nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen. Danach Jungzwiebel und Knoblauch hinzufügen. Thymian, Gnocchi und Paradeiser unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer verfeinern.
TIPP: mit geriebenem Käse bestreut schmeckt es auch sehr gut!


italienischer
Vorspeisenteller

Zutaten:

  • Tomaten
  • Zucchini
  • Melanzani
  • Fenchel
  • Olivenöl
  • Kräutersalz

Zubereitung:

Melanzani, Zucchini und Fenchel in Scheiben schneiden. Fenchel bereits am Vortag zubereiten wie oben beschrieben. Melanzani und Zucchini in Olivenöl anbraten, abkühlen lassen, Fenchel dazugeben und alles mit Zitronensaft, Balsamicoessig und Kräutersalz marinieren.


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google