fbpx

Kohlrabigratin
schmeckt herrlich

Zutaten:

  • 2 Stück Kohlrabi mittelgroß
  • 200 ml Milch
  • 50 g Schlagobers
  • 2 Stück Eier
  • 40 g geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Milch, Schlagobers und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den gehachelten Kohlrabi in eine feuerfeste Form legen und mit der Eiermischung
übergießen. Den Käse darüber streuen und bei 170°C ca. 20-25 Min. backen. Tipp: Statt dem Kohlrabi eignen sich auch Kürbis, Rote Rüben, Erdäpfel,…..

Tipp: Wer den charakteristischen Kohlrabi-Geschmack mildern möchte, kann die Knollen in einem leicht gesalzenen Milch-Wasser-Gemisch kochen oder mit Milchprodukten verarbeiten. Auch in einem Risotto mit Parmesan oder einer Sauce mit Obers (wie der zu den Vollkornspaghetti) wird er geschmacklich noch milder.


Melanzani-
Zucchini-Crepes

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kl. Melanzani
  • 1 kl. Zucchini
  • 2 El Mehl
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • Salz & Pfeffer
  • 2 El Back und Bratöl
  • 80 g Kresse (bzw. Brokkolisprossen oder Mangoldsprossen)
  • 100 g Feta-Käse
  • 100 g Topfen
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Mehl, Ei und Milch zu einem glatten Teig ver-rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und dünne Crêpes backen. Dann zum Abkühlen beiseite stellen.Melanzani und Zucchini in möglichst feine Scheiben schneiden,salzen und in einer Pfanne ohne Fett braten. Sprossen oder Mangold waschen, putzen und hacken. Feta mit Topfen vermengen und mit Kräutern würzen. Die abgekühlten Crêpes mit der Feta-Topfenmischung bestreichen, mit Sprossen oder Mangold bestreuen und mit den Melanzani- und Zucchinischeiben überlappend belegen.Crêpes aufrollen und für ca. 1 Stunde im Kühl-schrank gut durchziehen lassen. Zum Servieren Crêpes in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf frischem Blattsalat servieren


Spinat (oder Mangold)
Knödel

Zutaten für 3 Personen:

  • 200 g Weißbrot oder Semmeln vom Vortag
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Spinat (oder Mangold)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Hartkäse
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • Butter zum anbraten

Zubereitung:

Semmeln oder Weißbrot würfelig schnei-den.Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in heißer Butter glasig dünsten.Spinat grob schneiden, zugeben und etwa 2 Min. mitdünsten.Milch zugießen. Eier einrühren und alles mit den Brotwürfeln vermischen. Kurz ziehen lassen und geriebenen Hartkäse zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut abmischen. Mit nassen Händen kleine Knödel formen und in Salzwasser bei mittlerer Hitze ca.15 Min.ziehen lassen. Zum Servieren etwas Butter aufschäumen, über die Knödel gießen und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.


Selleriestangerl gebacken
mit Nussbrösel

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Stück Stangensellerie
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 3 El Brösel
  • 3 El gemahlene Nüsse
  • Chilipulver
  • 3 El griffiges Mehl
  • Bratöl

Zubereitung:

Die einzelnen Selleriestangen waschen, harte Fäden abziehen und in heißem Salzwasser ca. 5 Min. blanchieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier mit Milch verquirlen und die Brösel mit den Nüssen und dem Chilipulver vermischen. Sellerie zuerst durchs Mehl, dann durch die Eier und schließlich durch die Brösel ziehen und so panieren. Dann in heißem Fett herausbacken.


Palatschinken mit
Sellerie–Karotten–Gemüse

Zutaten für 8 Stück:

  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 20 ml Milch
  • 10 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • Füllung:
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 18 ml Créme frâiche
  • Thymian
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Was-
ser und Milch zum Mehl gießen, Eier verquirlen und dazu
geben. Alles zu einem Teig verrühren und ruhen lassen.
Karotten und Sellerie fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch-
zehen fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Gemü-
se dazu geben und ca. 10 Min. dünsten. Crème fraîche
unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblätter ab-
schmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und 8 goldbraune
Palatschinken herausbacken. Füllung auf den Palatschin-
ken verteilen und zuklappen.😊

Rote Rüben
Knödel

Zutaten für 12 Stück:

  • 300 g Knödelbrot
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Rohnen
  • 250 ml Milch
  • 70 g geriebener Parmesan
  • 3 Eier
  • 2 EL Butter
  • 1/2 TL Kümmel
  • Muskatnuß gemahlen
  • Salz
  • griffiges Mehl zum wälzen

Zubereitung:

Rohnen in Salzwasser mit Kümmel kochen
(ca. 25 min). Inzwischen die Milch zum Kochen bringen
und über das Knödelbrot gießen. Locker durchmischen
(soll nicht verklumpen) und quellen lassen. Zwiebel fein
hacken, in Butter leicht Farbe nehmen lassen und mit
Salz, Muskat, Eier und Parmesan zum Knödelbrot geben
und wieder locker durchmischen. Rohnen schälen und
in kleine Würfel schneiden, unter die Knödelmasse mengen. Knödel abdrehen und in Mehl wenden. Knödel ca.
15 Min. langsam kochen, am Besten kocht man sie im
Rohensaft. Knödel mit brauner Butter und geriebenem
Parmesan servieren, Statt Parmesan in der Knödelmasse
kann man einen Füllkern aus Blauschimmelkäse machen,
man kann diese auch mit Gorgonzolasauce servieren.😊

Sellerie Lauch
Tarte

Zutaten für 4 Personen:

  • Teig:
  • 80 g weiche Butter
  • 300 g Mehl
  • 130 ml lauwarme Milch
  • 1 Pkg. trockengerm
  • Salz
  • Belag:
  • 500 g Sellerie
  • 300 g Lauch
  • Petersilie
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • Thymian
  • 100 g Bergkäse

Zubereitung:

Butter mit Mehl, Milch, Germ und Salz
mischen. Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt
ca. 1 Stunde gehen lassen. Sellerie schälen und in kleine
Stücke schneiden, Lauch in feine Ringe schneiden. Öl in
einer Pfanner erhitzen und das Gemüse darin kurz dünsten.
Sauerrahm, Eier und Zitronensaft gut verrühren, Gewürze
untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und
alles mit Gemüse und Käse mischen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in eine gebutterte Tarteform legen. Gemüse auf dem Teig verteilen und
im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Min. backen.😊

Palatschinken mit Mangold
Ricotta Füllung

Zutaten für 4 Personen:

  • Palatschinken:
  • 550 ml Milch,
  • 250g Mehl,
  • 3 Eier, Salz,
  • Öl zum Backen.
  • Mangold-Fülle:
  • 500 g Mangold,
  • 3 EL Olivenöl,
  • 2 EL geriebener Parmesan,
  • 1 gekochte Kartoffel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 Zweig
  • Thymian, Salz, Pfeffer,
  • ¼ Bund Petersilie.
  • Ricotta-Fülle:
  • 300 g Ricotta,
  • 3 EL geriebener Parmesan,
  • 2 EL Olivenöl,
  • Muskatnuss gemahlen
    1 Zweig Rosmarin,
  • 1 Zweig Salbei,
  • Salz, Pfeffer.
  • Olivenöl zum Beträufeln, Parmesan zum Bestreuen.

Zubereitung:

Palatschinken: Milch und Eier verquirlen, mit
Mehl und Salz einen glatten Teig rühren. Öl in der Pfanne
erhitzen, Palatschinken backen. Mangold-Fülle: Knoblauch und Kräuter fein hacken. Mangold blanchieren (kurz
in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken), abgekühlt ausdrücken, fein schneiden. Kartoffel zerdrücken.
Mangold in Olivenöl andünsten, von der Platte nehmen,
mit Kartoffel, Parmesan, Knoblauch, Rosmarin, Salbei, Salz
und Pfeffer vermengen. Ricotta-Fülle: Kräuter fein hacken.
Ricotta durch ein Sieb drücken, mit Olivenöl, Parmesan,
Muskatnuss, Thymian, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren.
Auf jede Palatschinke eine dünne Schicht Ricotta-Fülle
streichen, darüber eine Mangold-Schicht auftragen, Palatschinken einrollen, nebeneinander in eine feuerfeste Form
legen, mit Olivenöl beträufeln, mit Parmesan bestreuen,
bei 180°C 15 Minuten im Rohr goldbraun backen. Dazu
passt eine Tomatensauce oder Blattsalat😊

Kürbis-Mohn-
Creme

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Kürbisfleisch
  • 200 g Topfen
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers zum garnieren
  • 50 g gemahlener Mohn
  • 50 g Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Trauben zum garnieren

Zubereitung:

Kürbis würfeln, mit Zitronensaft und 2 EL
Wasser aufkochen, bei milder Hitze 15 Minuten garen, pürieren, abkühlen lassen. Milch mit Zimt aufkochen, Mohn
zugeben, unter Rühren kurz einkochen, von der Platte
ziehen, Honig und Zitronenschale einrühren, abkühlen
und ausquellen lassen. Kürbis mit Topfen und Mohn vermengen, in Schälchen füllen, mit geschlagenem Obers
und Trauben garnieren.😊

Palatschinken
mit Sellerie-Karotten-Gemüse

Zutaten:

  • Zutaten Teig:
  • 200 g Mehl
  • 1Tl Salz
  • 20 ml Milch
  • 10 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 2 El Öl
  • Füllung:
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Créme fraîche
  • Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, Was-
ser und Milch zum Mehl gießen, Eier verquirlen und dazu
geben. Alles zu einem Teig verrühren und ruhen lassen.
Karotten und Sellerie fein raspeln. Zwiebel und Knoblauch-
zehen fein schneiden und in Olivenöl andünsten. Gemü-
se dazu geben und ca. 10 Min. dünsten. Crème fraîche
unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblätter ab-
schmecken. In einer Pfanne Öl erhitzen und 8 goldbraune
Palatschinken herausbacken. Füllung auf den Palatschin-
ken verteilen und zuklappen.

Lauchkuchen-
mit Trauben

Zutaten für 1 Blech:

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Würfel Hefe
  • 7 EL Olivenöl
  • 600 g Porree
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier
  • 500 g Weintrauben
  • 2 TL Thymian

Zubereitung:

Mehl mit 1 TL Salz mischen. Hefe in 400 ml
lauwarmem Wasser auflösen. Öl zugeben und mit dem
Mehl zu glattem Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Min.
Warm gehen lassen. Inzwischen Porree in Ringe schneiden. Sauer-rahm mit Milch und Eiern verquirlen und mit
Salz und Pfeffer würzen. Teig ausrollen, auf ein ge-fettetes Backblech geben und den Rand etwas hochziehen.
Mit einer Gabel mehrmals ein-stechen. Erst Rahm-Ei-Mischung, dann Zwiebel, Trauben und Thymian darauf verteilen. Bei 190° auf mittlerer Schiene ca. 40 Min. backen
backen, bis der Käse goldbraun ist.

Gemüsepalatschinken-
überbacken

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 3/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 200 gMehl
  • Salz
  • Muskat
  • evtl. 2 El gehackte Kräuter
  • Fülle:
  • 300 g Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Sellerie. Porree, Pastinake…)
  • 2 El Sauerrahm od. Créme fraîche
  • 1 Dotter
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gehackterKnoblauch
  • Béchamel:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • evtl. 1 Schuß Rahm und 100 g geriebener Käse

Zubereitung:

Aus den Zutaten vom Palatschinkenteig
einen glatten Teig rühren und dünne Palatschinken ba-
cken. Gemüse waschen, putzen und klein schneiden (stif-
teln), bissfest dünsten, überkühlt mit Crème fraîche oder
Sauerrahm und Dotter verfeinern und würzen. Mozzarella
in kleine Würfel schneiden. Palatschinken mit Gemüse
und Mozzarella einrollen und in eine Aufaufform schich-
ten. Béchamel bereiten, über die Palatschinken gießen
und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 25 Min.
überbacken.

Überbackenes
Frühkraut

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 400 g Frühkraut (weiches Kraut)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 l Milch
  • 100 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Prise Muskat
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Schnittlauch fein schneiden. Frühkraut put-zen, fein hobeln, in Salzwasser 3-5 Min. köcheln, abgießen und in eine Auflaufform geben. Butter schmelzen, Mehl und Curry einstauben, durchrühren und mit Milch aufgie-ßen, aufkochen lassen, dabei ständig rühren! Von der Plat-te nehmen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, die Hälfte des Käses einrühren und über das Kraut gießen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Kraut bei 180°C 20 Min. überba-cken, mit einem Sommersalat (z.B. Gurkensalat) servieren

Rhabarberschnecken –
mit Vanillepudding

Zutaten für 6 Portionen:

  • Germteig:
  • 500 g Mehl
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Würfel Germ
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Füllung:
  • 500 ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg. Topfen
  • 2 EL Zucker
  • 300 g Rhabarber

Zubereitung:

Germteig zubereiten, ca. 2 Std. im Warmen rasten lassen. Währenddessen Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und kühl stellen. Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Den Vanillepudding mit Topfenglattrühren und auf den Teig streichen, mit Rhabarberstückchen bestreuen und einrollen. Die Rolle in ca. 2cm breite Stücke schneiden und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und noch kurz rasten lassen. Die Schnecken im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170°C ca. 20 Min. goldbraun backen. Mit Staubzucker bestreuen.

Frühkraut-Wraps-
mit feiner Champignonpaste

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 1 roter Paprika
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 3 Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse Champignons
  • 150 ml Naturjoghurt
  • 1 El Öl
  • 1 handvoll Salatblätter oder auch Spinat
  • 4 El Zitronensaft
  • 2 El Honig
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 50 g geriebener Käse

Zubereitung:

Mehl und Eier verrühren, Wasser und Milch dazugeben. Zu einem glatten Teig vermengen und ein wenig salzen. Butter in Pfanne zerlassen, Teig eingießen und dünn verlaufen lassen. Wraps auf beiden Seiten goldgelb backen und auskühlen lassen. Gemüse in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren und ein wenig salzen und pfeffern. Fein gehackte Zwiebel mit den klein würfelig geschnittenen Champignons in ein wenig Öl anbraten, vom Herd nehmen. Joghurt unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und ein wenig Kümmel würzen. Zum Schluss gehackten Bärlauch hinzufügen und fein pürieren. Die Wraps damit bestreichen und mit den marinierten Krautstreifen bestreuen. Salat und geriebenen Käse ebenfalls darauf verteilen. Wraps einrollen und genießen.

Gemüse-
Dinkel-Wrap

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 300 ml Milch
  • 125 ml Wasser
  • 60 g zerlassene Butter
  • 300 g Hühnerfilets (oder auch ohne)
  • 400 g Gemüse nach Wahl
  • 1 handvoll junge Salatblätter
  • 5 EL Zitronensaft
  • 2 EL Honig
  • frisch gehackte Kräuter

Zubereitung:

Eier und Mehl verrühren, Wasser und Milch zugießen, zu einem glatten Teig verrühren und mit Salz abschmecken. Eine Pfanne mit Butter aus-streichen, Teig eingießen und dünn verlaufen lassen. Auf beiden Seiten bei mäßiger Hitze goldgelbe Wraps backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Hühnerfilets in Streifen schneiden, salzen und pfeffern, in etwas Olivenöl braten. Gemüse waschen, in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren, mit Salz abschmecken, frische Kräuter untermischen. Salat, Gemüse und Fleisch auf Wraps verteilen und einrollen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google