Radieschen mit Zitrone und Vanille

Zutaten als Beilage zu Fisch oder Spargel:

  • 1 El Butter
  • 1 El Wermut oder trockener Weißwein
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Prise Bourbon-Vanille
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Radieschen

Zubereitung:

Radieschen blättrig schneiden, in Butter andünsten, Wermut oder Weißwein zugießen, ein paar Minuten weiterdünsten, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Vanille würzen.



Wraps mit Gemüse und Hühnerfleisch

Zutaten für 4 Personen:

  • Wraps:
  • 200 g Dinkelmehl (fein gemahlen)
  • 100 ml Wasser
  • 1 El Olivenöl
  • 1 gestrichener Tl Salz
  • Fülle:
  • 400 g Gemüse nach Wahl (Frühkraut, Karotten, Fenchel, Paprika, Kohlrabi, Radieschen…)
  • 300 g Hühnerfilets
  • 5 El Zitronensaft
  • 2 El Honig
  • 1 handvoll junge Salatblätter
  • frisch gehackte Kräuter
  • Salz
  • Olivenöl zum anbraten

Zubereitung:

Mehl und Salz vermengen, Wasser und Olivenöl zugeben, zu einem glatten Teig verkneten, 15 Min. rasten lassen. Teig in 4 Stücke teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen, Wraps auf beiden Seiten goldgelb backen (bzw. bis der Teig Blasen wirft, das dauert meistens nur 1 Minute), auf einem feuchten (!) Geschirrtuch auskühlen lassen, damit die Wraps nicht hart werden. Hühnerfilets in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in etwas Olivenöl braten. Gemüse waschen, in dünne Streifen schneiden, mit Zitronensaft und Honig marinieren, mit Salz und frischen Kräutern würzen. Salat, Gemüse und Fleisch auf den Wraps verteilen und einrollen.



Mangold-Kartoffel-Rösti mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter Esslöffel Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 Joghurt
  • 3 El Milch
  • frischer Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterheben, mit Schnittlauch bestreuen.
Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schälen und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten.



Fenchelsalat
mit Radieschen

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50 g Haselnusskerne
  • ca. 600 g Fenchelknolle
  • 5 El Öl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • ca. 150 g Salat
  • 4 El Weißweinesseig
  • 1 Tl flüssiger Honig

Zubereitung:

Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett ca. 2 Min. rösten und auskühlen lassen. Fenchel putzen, waschen, abtropfen lassen, längs halbieren und in sehr feine Scheiben hobeln. Fenchelgrün beiseite legen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fenchel darin ca. 2 Min. kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, herausnehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und kleiner zupfen. Essig mit Honig verrühren, 3 EL Öl im dünnen Strahl unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fenchel, Radieschen, Salat und Vinaigrette mischen und auf Tellern anrichten. Geröstete Nüsse darüber streuen und servieren.


Frühlingssalat mit-
Honighünchen

Zutaten für 4 Personen:

  • Salat:

  • 3 EL Öl
  • 2 TL süßer Senf
  • 1 TL Ketchup
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Sesam
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Blattspinat
  • 1 Jungzwiebel
  • 3 Radieschen
  • Hühnerbrust:

  • 500 g Hühnerbrust
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Kokosfett
  • 6 EL Sojasoße
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Sesam
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Wasser
  • Chili
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

 Salat waschen und in mundgerechte Stücke
reißen. Jungzwiebel in Ringe und Radieschen in Scheiben
schneiden. Alle Zutaten für das Dressing vermengen und
kurz vor dem Servieren über den Salat gießen.
Hühnerbrust in 5mm Scheiben schneiden, in Mehl wälzen
und in Kokosfett anrösten. Soja Sauce, Honig, Sesam, gepressten Knoblauch und Wasser miteinander vermischen
und zum Fleisch in die Pfanne geben. Würzen. Leicht aufkochen, Temperatur zurückdrehen und noch etwas durchziehen lassen bis es eine ähnliche Konsistenz wie Honig
hat. Gemeinsam mit dem Salat servieren.

Kohlrabispiesse
gegrillt

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Kohlrabi
  • Dille
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Bund Radieschen
  • 500 g Joghurt
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden, in Salzwasser ca. 3 Min. bissfest ko-chen. Abseihen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.Dille und Schnittlauch fein hacken. Zitrone auspressen und den Saft mit Salz, Pfeffer und 3 EL Öl verrühren. Die gehackten Kräuter untermischen.Radieschen putzen, 3 Stück in feine Spalten schneiden, den Rest fein reiben. Geriebene Radieschen unter das Joghurt ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Grill auf starke Hitze vorheizen. Kohlrabiwürfel mit dem restlichen Öl (2 EL) vermischen und auf Spieße stecken. Die Spieße auf jeder Seite 30 bis 60 Sekunden grillen, bis sich das typische Grillmuster leicht abzeichnet.Kohlrabispieße anrichten und mit der Kräutervinaigrette übergießen. Radieschen-Tsatsiki dazu anrichten und mit den Radieschenspalten bestreuen. Servieren.

Mangold-Kartoffel-Rösti
mit Radieschendip

Zutaten für 4 Personen:

  • Rösti:
  • 250 g Mangold
  • 750 g Kartoffel
  • 1 Ei
  • 1 leicht gehäufter EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Dip:
  • 250 g Topfen
  • 125 g Joghurt
  • 3 EL Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • frischer Schnittlauch
  •  

Zubereitung:

Radieschen, Zwiebel und Schnittlauch fein schneiden. Topfen mit Joghurt und Milch glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Radieschen und Zwiebel unterhe-ben, mit Schnittlauch bestreuen.Rösti: Mangold blanchieren, grob hacken, Kartoffeln schä-len und fein raspeln. Ei, Mehl, Kartoffeln und Mangold ver-mengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und 20 kleine goldbraune Rösti darin braten

Blätterteig-
-Karotten

Zutaten für 8 Stück:

  • 1 Blätterteig
  • 1 Pkg Topfen
  • 1 El Sauerrahm
  • 1 El Leinöl
  • 3 Radieschen
  • 1/2 roter Paprika
  • 1 Bärlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie als Dekoration

Zubereitung:

Blätterteig in ca. 3cm-Streifen schneiden. Schaumrollenformen einfetten (alternativ Röllchen aus Alufolie verwenden) und mit den Blätterteigstreifen überlappend um-wickeln. Ein Ei mit ein wenig Kurkuma verrühren und Blätterteigrollen damit bestreichen. Bei 180°C ca. 20 Min. im Ofen backen. Währenddessen für die Aufstrichfülle den Topfen mit Sauerrahm und Leinöl verrühren und mit Salz und Pfeffer ab-schmecken. Radieschen, Karotten und Paprika so fein wie möglich würfeln und gemeinsam mit dem Bärlauch untermischen. Fertige Blätter-teigrollen auskühlen lassen und den Frühlings-aufstrich mit einem Spritzsack (oder Tiefkühl-beutel mit abge-schnittener Ecke) einfüllen. Die Blätterteigkarotten zum Schluss mit Peter- bzw. Karottengrün verzieren.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google