Kohlstrudel
========

Zutaten für 4 Personen:

  • Topfenteig:
  • 300 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g Magertopfen (Quark)
  • Salz
  • Fülle:
  • 1 Kohlkopf (ohne Strunk)
  • 200 g Bauchspeck
  • 80 g Zwiebel
  • 2 Eier
  • 2 El Brösel
  • Kümmel nach belieben
  • Salz & Pfeffer
  • Öl
  • 1 Ei

Zubereitung:

Teig: Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl „abbröseln“, Topfen und Salz zugeben, zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zugedeckt eine halbe Stunde rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Fülle: Kohl fein schneiden, Speck klein würfeln, Zwiebel fein hacken. Zwiebel in Öl anschwitzen, Speck mitrösten, Kohl zugeben, mit etwas Wasser aufgießen, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen, 10 Min. dünsten, abkühlen lassen, Eier und Brösel einrühren. Strudel befüllen, einrollen, mit Ei bestreichen, 40 Min. bei 180°C backen.



Rezept ausdrucken

Zuckerhut gebraten
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zuckerhutsalat in Streifen geschnitten
  • 100 g Speck durchwachsen geräuchert in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 100 g Créme fraîche nach belieben auch mehr
  • Salz & Pfeffer & Muskatnuß

Zubereitung:

Speckstreifen anbraten, gehackte Schalotte kurz mit andünsten, dann den in Streifen geschnittenen Zuckerhut dazugeben, so bissfest dünsten wie man ihn mag, Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer, wer mag etwas Muskat abschmecken.



Rezept ausdrucken

Krautstrudel mit Faschiertem

Zutaten für 1 Strudel:

  • 2 Blätter Strudelteig
  • 3 El Butter
  • 30 dag Faschiertes (Hackfleisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 dag Speckwürfel
  • 500 g Kraut
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl Essig, Majoran
  • 3 El Milchund 1 Ei
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Kraut vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebelstücke in Butter anrösten, Speckwürfel und Knoblauch mitrösten. Hackfleisch beimengen und solange anbraten bis es krümelig zerfällt. Kraut dazu geben und einige Minuten mitrösten, mit Brühe aufgießen, Essig zugeben und köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist, würzen und etwas auskühlen lassen. 1 Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit etwas zerlassener Butter bestreichen, zweites Blatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Fülle am unteren Rand verteilen, seitliche Teigränder einschlagen, Teig eng über die Fülle einrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen,



Erdäpfelnudeln mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:

  • Erdäpfelnudel:
  • 1 kg Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Sauerkraut:
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Spüeckwürfel
  • 1 El Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Butter zum schwencken

Zubereitung:

Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß pressen, mit Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche daumendicke Rollen formen, Nudeln „wuzeln“ und diese in Salzwasser einmal aufkochen lassen, abseihen, in genügend Butter schwenken. Knoblauch fein hacken. Speck in Butter glasig anschwitzen, Sauerkraut und Knoblauch zugeben, bei mäßiger Hitze mitdünsten. Kartoffelnudeln mit Sauerkraut servieren.



Kohlrabi im Speckmantel
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große Kohlrabi
  • 8 dünne Scheiben Speck
  • Olivenöl zum anbraten
  • 4 Tl heller Balsamico Essig
  • Salz

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, in 1 cm dicke Stifte schneiden,
dabei die Länge des Kohlrabis beibehalten. Kohlrabi-
Stifte in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abtropfen
lassen. 8 gleich große Bündel vorbereiten, jedes mit einer
Speckscheibe umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Kohlrabi-
Päckchen rundum anbraten. Vor dem Servieren (am
Teller) noch mit je ½ TL Balsamico-Essig beträufeln.



Sauerkrautlasagne
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Sauerkraut
  • 120 g Speck
  • 500 ml Milch
  • 240 g Lasagneplatten
  • 100 g Parmesan gerieben
  • 80 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 El Butterschmalz
  • 1 Tl Öl
  • Salz & Pfeffer, frische Kräuter

Zubereitung:

Zwiebeln schlen, hacken und in Butterschmalz andünsten. Das Sauerkraut zufügen und ca. 30 Min. garen. Den Speck würfeln, im Öl anbraten und zum Kraut geben, salzen und pfeffern. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Soße 40 g Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen, Milch zufügen und 10 Min. köcheln lassen. Abwechselnd Nudeln, Soße, Sauerkraut und Parmesan in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Soße und Käse abschließen. Die übrige Butter in Flöckchen darauf setzen. Die Lasagne 30 Min. backen.
Mit ein paar frischen Kräutern garniert servieren.



Geschmorter Zuckerhut
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zuckerhutsalat in Streifen geschnitten
  • 100 g Speck durchwachsen geräuchert in Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 100 g Créme fraîche nach belieben auch mehr
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung:

Speckstreifen anbraten, gehackte Schalotte kurz mit andünsten, dann den in Streifen geschnittenen Zuckerhut dazugeben, so bissfest dünsten wie man ihn mag, Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer, wer mag etwas Muskat abschmecken.



Kraut-Erdäpfel-Pfanne
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Weißkraut
  • 100 g Speck
  • 1 El Öl
  • 500 g Faschiertes (Hackfleisch)
  • 1/2 Tl Kümmel
  • etwas Zucker
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Weißkraut putzen, vierteln, waschen und den Strunk herausschneiden. Kraut in dünne Streifen schneiden. Den Speck fein würfeln und in einem großen Topf mit Öl knusprig auslassen. Das Faschierte zugeben und krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Das Kraut ins Bratfett geben und andünsten. Mit 3/8 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. Kümmel und Zucker unterrühren. Alles zugedeckt etwa 30 Min. garen. Nach 20 Min. das Hackfleisch untermischen.
Zum Schluss den Sauerrahm unter das Kraut rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Kohlrabi in
Rahmsauce

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 2 Kohlrabi
  • etwas Butter
  • 1/4 l Schlagobers (Süßrahm)
  • 100 – 150 g durchwachsener Speck
  • Salz & Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden. Butter erwärmen, Kohlrabi dazu-geben und mit etwas Wasser bissfest dünsten. Speck würfeln und ausbraten, zum Kohlrabi geben und mit Rahm aufgießen; mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


Blaukrautstrudel
sehr lecker

Zutaten:

  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 500 g Weiß- oder Blaukraut
  • 150 g gewürfelter Speck
  • 80 g Zwiebel
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • Kümmel nacg belieben
  • Salz & Pfeffer
  • Butter zum Rösten und Bestreichen

Zubereitung:

Backrohr auf 180° vorheizen. Kraut in feine Streifen schneiden, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel fein schneiden, mit den Speckwürfel in etwas Butter kurz anrösten, Kraut, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt zugeben, 10 Min. dünsten, etwas abkühlen lassen. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen, Kraut pikant nachwürzen. Strudelteig ausrollen, Strudelblätter mit zerlassener Butter bestreichen, Krautmasse auf dem vorderen Drittel der Strudelblätter verteilen, einrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit zerlassener Butter bestreichen, 30 Min. backen.


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google