Zucchinilasagne mit Hüttenkäse

Zutaten:

  • 350 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g passierte Paradeiser (Tomaten)
  • 250 g Hüttenkäse
  • 300 g Frischkäse mit Kräutern
  • 3 El Milch
  • 8 Lasagneblätter
  • etwas geriebener Gouda
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini würfelig schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Öl anbraten, geschnittene Zucchini dazugeben und weiter rösten. Anschließend passierte Tomaten beifügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika gut würzen, ca. 5-6 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Hüttenkäse unterrühren. Den Frischkäse mit der Milch verrühren. In eine Auflaufform im Wechsel – Frischkäsesoße – Lasagneblätter – Tomatensoße schichten (mit der Tomatensoße abschließen) und den geriebenen Gouda darüber geben. Im Ofen bei 200°C ca. 40 Minuten backen und danach genießen.



Rezept ausdrucken

Reis mit Sellerie und Pesto
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 El Olivenöl
  • 3 El Nussöl
  • Salz, 1 Prise Pfeffer
  • 1 Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Brat oderBacköl
  • 350 g Langkornreis

Zubereitung:

Den Reis laut Packungsbeschreibung zubereiten. Nüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei
mittlerer Hitze ein paar Min. lang rösten. Nüsse mit Oliven- und Nussöl in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Sellerie schälen und klein würfeln. Brat- und Backöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie unter Rühren andünsten und leicht bräunen lassen. Mit dem Reis vermischen und
mit Pesto beträufelt servieren.



Rezept ausdrucken

Rote Rüben Curry
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 gr. Rote Rüben
  • 2 Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Daumen großes Stück Ingwer
  • Chilipulver
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Garam Masala
  • 1 Tl Kreuzkümmel gemahlen
  • Salz Brat- und Backöl
  • 200 ml Kokosmilch

Zubereitung:

Rote Rüben schälen und Erdäpfel schälen und klein würfeln. Zwiebel, Knoblauch und frischen Ingwer fein hacken und in etwas Öl anbraten. Mit Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel und Garam Masala würzen. Gemüse und einen Schuss Wasser beigeben und garen, bis das Gemüse bissfest ist. Kokosmilch unterrühren und nochmal mit
Salz und den Gewürzen abschmecken

 



Rezept ausdrucken

Fischfilet überbacken auf Mangold

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Fischfilets
  • ca. 400 g Mangold
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 l Milch
  • 1 El Butter
  • 1 El Mehl, Salz & Pfeffer, Muskat, Olivenöl

Zubereitung:

Mangold blanchieren (kurz in kochendes Wasser geben und anschließend kalt abschrecken), gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in Öl andünsten, Fischfilets mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Béchamelsoße Mehl in Butter anschwitzen, mit Milch aufgießen, aufkochen lassen (gut rühren) und mit Salz und Pfeffer und Muskat würzen. Eine Auflaufform mit Öl bestreichen, mit Mangold füllen, diesen salzen und pfeffern. Fischfilets darauf legen, mit Béchamel übergießen, mit Mozzarellascheiben belegen und bei 180°C ca. 20 Min. überbacken.



Rezept ausdrucken

Pilz-Topfen-Nockerl
========

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Austernpilze od. Champignons
  • 250 g Topfen
  • 20 g Grieß
  • 1 Ei
  • 20 g Butter
  • 10 g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauch
  • Petersilie

Zubereitung:

Pilze fein hacken und in der Pfanne kurz anbraten. Topfen mit dem Ei und Grieß vermischen, Pilze und Gewürze hinzugeben und etwa eine Stunde kaltstellen. Mit einem Esslöffel kleine Nockerln formen und in Salzwasser einkochen. Wenn die Nockerl nach oben kommen, sind sie fertig. Dazu passt Butterschmalz und Kräuterjoghurtdipp.



Rezept ausdrucken

Schwarzkohl mit Feta+Chorizo

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Bund Schwarzkohl
  • 2 Stkück Knoblauchzehen
  • 100 g Chorizo (optional)
  • 300 g Vollkornspaghetti
  • 2 El Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Chilipulver
  • 50 g Feta-Käse

Zubereitung:

Chorizo klein schneiden, Knoblauch fein hacken und in heißem Öl anbraten. Den in mundgerechte Stücke geschnittenenen Schwarzkohl beimengen und bei kleiner Hitze ca. 15-20 Min. dünsten. Je nach Bedarf 2-3 EL Wasser dazugeben und mit Salz, Pfeffer und/oder Chilipulver würzen. Nudeln kochen, in die Pfanne geben und ein paar Mal wenden. Zerbröselten Feta unterrühren und servieren.

TIPP: Der milde bläulich-schwarze Toskanische Schwarzkohl bringt Abwechslung auf den Teller – perfekt für mediterrane Eintöpfe, Suppen, Salate oder als Beilage und ist reich an Vitamin C.



Rezept ausdrucken

Nudelauflauf mit Mangold
========

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g kurze Nudeln
  • 500 g Mangold
  • 250 g Gemüse (z.B.: Karotten, Fenchel, Zwiebel, Porree….)
  • 150 g würziger Käse gerieben
  • 1/2 l Milch
  • 3 Eier
  • gehackte Kräuter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuß gerieben

Zubereitung:

Nudeln bissfest garen. Mangold in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Restliches Gemüse klein schneiden, in einer großen Pfanne Öl erhitzen, Gemüse darin anrösten, Mangold dazugeben und alles dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backrohr auf 180-200°C vorheizen. Für den Guss die Milch mit den Eiern und Kräutern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nudeln mit Gemüse, Knoblauch und Käse mischen
und in eine feuerfeste Form füllen. Mit der Eier-Milch
übergießen und ca. 30-35 Min. backen.




Rezept ausdrucken

Basilikumrisotto mit Fenchel

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Risottoreis
  • 50 ml Weißwein
  • 750 ml heiße Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Parmesan
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 El Pinienkerne
  • 1 El Créme fraîche
  • 30 ml Schlagobers (Sahne)
  • Salz
  • getrocknete Chili
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, in Butter anschwitzen, Reis dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen, etwas Suppe angießen und unter häufigem Rühren bissfest köcheln lassen, dabei immer wieder heiße Brühe nachgießen. Fenchel der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Parmesan reiben, Basilikumblätter mit 2 EL Wasser pürieren. Fenchelscheiben bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 3 Minuten in Olivenöl braten, gleichzeitig die Pinienkerne in einer Pfanne rösten (ohne Fett). Fenchelscheiben mit Salz und Chili würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Parmesan, Basilikum, Crème fraîche und Sahne unter das Risotto mischen. Mit Salz abschmecken. Risotto mit Fenchelscheiben anrichten und mit Pinienkernen und Basilikumblätter garnieren.



Krautstrudel mit Faschiertem

Zutaten für 1 Strudel:

  • 2 Blätter Strudelteig
  • 3 El Butter
  • 30 dag Faschiertes (Hackfleisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 dag Speckwürfel
  • 500 g Kraut
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl Essig, Majoran
  • 3 El Milchund 1 Ei
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Kraut vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebelstücke in Butter anrösten, Speckwürfel und Knoblauch mitrösten. Hackfleisch beimengen und solange anbraten bis es krümelig zerfällt. Kraut dazu geben und einige Minuten mitrösten, mit Brühe aufgießen, Essig zugeben und köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist, würzen und etwas auskühlen lassen. 1 Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit etwas zerlassener Butter bestreichen, zweites Blatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Fülle am unteren Rand verteilen, seitliche Teigränder einschlagen, Teig eng über die Fülle einrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen,



Mangoldknödel
========

Zutaten für 3 Personen:

  • 300 g Knödelbrot
  • 1/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Butter
  • 250 g Mangold
  • 2 El Mehl
  • evtl. Parmesan
  • etwas gebräunte Butter
  • Salz & Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die Milch mit den Eiern gut verquirlen, anschließend
über das Brot gießen und durchziehen lassen.
Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und
in der Butter anschwitzen. Mit der Brotmasse mischen.Den
Mangold kurz in kochendem Wasser blanchieren, abgießen
und klein hacken. Zusammen mit den Gewürzen
zur Knödelmasse geben und alles gut vermengen. Aus
der Masse kleine Knödel formen und in leicht kochendem
Salzwasser 15 Min. ziehen lassen. Falls die Masse zu weich
ist, sollte vor dem Formen der Knödel noch etwas Mehl zugefügt
werden. Die fertigen Knödel mit gebräunter Butter
übergießen und mit Parmesan bestreut servieren.



Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google